Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Sechs weitere Teams stehen im Achtelfinale

Veröffentlicht: Mittwoch, 21. November 2012, 23.06MEZ
Während sich Borussia Dortmund in spektakulärer Manier für das Achtelfinale qualifizierte, tat sich Real Madrid CF schwer. Zudem lösten vier weitere Mannschaften bereits am 5. Spieltag das Achtelfinalticket.

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...
 
 
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 21. November 2012, 23.06MEZ

Sechs weitere Teams stehen im Achtelfinale

Während sich Borussia Dortmund in spektakulärer Manier für das Achtelfinale qualifizierte, tat sich Real Madrid CF schwer. Zudem lösten vier weitere Mannschaften bereits am 5. Spieltag das Achtelfinalticket.

Insgesamt sechs Mannschaften haben sich heute für das Achtelfinale qualifiziert. In den Gruppen A-D steht somit schon nach dem 5. Spieltag fest, welche Teams das Ticket für das Achtelfinale gelöst haben.

Für das Achtelfinale qualifiziert: Paris Saint-Germain FC, FC Porto, FC Schalke 04, Arsenal FC, Málaga CF*, AC Milan, Borussia Dortmund*, Real Madrid CF

*Gruppensieger

Definitiv in der UEFA Europa League: FC Dynamo Kyiv, Olympiacos FC

Aus dem Europapokal ausgeschieden: GNK Dinamo Zagreb, Montpellier Hérault SC

Hier sehen Sie die Situation in den Gruppen E-H.

In Gruppe D musste Manchester City FC gegen Real Madrid gewinnen, um seine geringen Hoffnungen auf das Weiterkommen aufrechtzuerhalten. Doch Real ging früh durch ein Tor von Karim Benzema in Front, und obwohl City durch ein Elfmetertor von Sergio Agüero zum Ausgleich kam, war das frühzeitige Ausscheiden des englischen Meisters besiegelt.

Madrid beendet die Gruppenphase somit auf Platz zwei, da Dortmund einen beeindruckenden 4:1-Sieg bei AFC Ajax, das jetzt mit City um einen Platz in der UEFA Europa League kämpft, einfahren konnte. Mario Götze war der überragende Spieler in Amsterdam.

Porto war in Gruppe A schon durch, und nach einem 3:0-Sieg gegen Dinamo Zagreb bleiben die Portugiesen weiter einen Punkt vor PSG, das dank eines Doppelpacks von Ezequiel Lavezzi mit 2:0 beim FC Dynamo Kyiv gewann. Am letzten Spieltag geht es im direkten Duell in Paris um den Gruppensieg.

Nach Heimsiegen in Gruppe B stehen auch Arsenal und Schalke im Achtelfinale. Zur Pause stand es in den beiden Stadien jedoch noch 0:0, ehe Jack Wilshere gegen Montpellier seinen ersten Treffer nach fast zwei Jahren für die Gunners, die 2:0 gewinnen konnten, erzielte und Lukas Podolski den zweiten Treffer nachlegte. Christian Fuchs markierte den Siegtreffer für Schalke gegen Olympiacos.

Milan setzte sich in Gruppe C mit 3:1 beim RSC Anderlecht durch und kann sich neben Gruppensieger Málaga auf die Auslosung am 20. Dezember freuen. Milans Philippe Mexès erzielte mit einem herrlichen Fallrückzieher den zweiten Treffer. Der FC Zenit St Petersburg holte nach einem 0:2-Rückstand gegen Málaga noch ein 2:2, kann aber das Achtelfinale nicht mehr erreichen, da die Rossoneri drei Zähler einfahren konnten.

Gruppe A
FC Porto - GNK Dinamo Zagreb 3:0
FC Dynamo Kyiv - Paris Saint-Germain FC 0:2

Gruppe B
Arsenal FC - Montpellier Hérault SC 2:0
FC Schalke 04 - Olympiacos FC 1:0

Gruppe C
FC Zenit St Petersburg - Málaga CF 2:2
RSC Anderlecht - AC Milan 1:3

Gruppe D
AFC Ajax - Borussia Dortmund 1:4
Manchester City FC - Real Madrid CF 1:1

Letzte Aktualisierung: 04.12.13 19.01MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1896474.html#sechs+weitere+teams+stehen+achtelfinale

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.