Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Schalke dank Fuchs weiter

Veröffentlicht: Mittwoch, 21. November 2012, 22.43MEZ
FC Schalke 04 - Olympiacos FC 1:0
Schalke 04 steht dank eines 30-Meter-Schusses von Christian Fuchs vorzeitig in der K.-o.-Runde der Königsklasse.
von Matthias Rötters
aus Gelsenkirchen

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...

Spielstatistiken

SchalkeOlympiacos

Tore1
 
0
auf das Tor17
 
5
am Tor vorbei10
 
1
Ecken4
 
4
Abseits3
 
2
Begangene Fouls11
 
10
Gelbe Karten1
 
1
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)55
 
45

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 19/06/2013 22:40 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 21. November 2012, 22.43MEZ

Schalke dank Fuchs weiter

FC Schalke 04 - Olympiacos FC 1:0
Schalke 04 steht dank eines 30-Meter-Schusses von Christian Fuchs vorzeitig in der K.-o.-Runde der Königsklasse.

Der FC Schalke 04 hat sich vorzeitig für das Achtelfinale der UEFA Champions League qualifiziert. Christian Fuchs erzielte beim 1:0 (0:0)-Sieg gegen Olympiacos FC das umjubelte Tor des Abends.

Schon die erste Halbzeit bestimmte Schalke durchweg, verpasste es aber aus seinen Torchancen Kapital zu schlagen. Auch Lewis Holtby (10.) traf nur die Latte. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Schalke spürbar den Druck und wurde mit dem Tor des Abends, einem 30-Meter-Schuss von Christian Fuchs (77.), belohnt.

Die Generalprobe in der Bundesliga hatte Schalke noch sang- und klanglos mit 0:2 bei Bayer 04 Leverkusen verloren. Umso überraschender war für viele, dass Schalke-Trainer Huub Stevens exakt dieselbe Elf wieder auflaufen ließ. Er gab damit allen Spielern die Chance auf Wiedergutmachung.  

Die Mannschaft zahlte dieses Vertrauen in der ersten Hälfte nur teilweise zurück. Die Gastgeber waren zwar durchweg die tonangebende Mannschaft, in den entscheidenden Situationen fehlte aber immer die letzte Konzentration – oder ein bisschen Glück. In der 10. Spielminute traf Lewis Holtby nur die Latte aus 20 Metern. Einen sehenswerten Fuchs-Freistoß fischte Olympiacos-Keeper Roy Carroll aus der rechten Ecke (23.).

Auch danach hatten die Knappen gute Chancen auf die Führung, blieben aber zunächst glücklos. Klaas-Jan Huntelaar (31.) setzte den Abpraller eines geblockten Schusses von Jefferson Farfán knapp links vorbei. Danach scheiterte zwei Mal der starke Julian Draxler: zuerst zielte er aus 18 Metern knapp links vorbei (36.), dann zielte er nach tollem 30-Meter-Solo ganz knapp über die Latte. So ging es mit 0:0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Schalke dann nochmals das Tempo und drängte den griechischen Tabellenführer in die eigene Hälfte. Olympiacos verteidigte weiter äußerst geschickt und ließ nur wenige Schüsse aus richtig gefährlichen Positionen zu. Ein Huntelaar-Schuss ging aus 25 Metern knapp links vorbei. Farfán (59.) scheiterte mit einem flachen Schuss aus kurzer Distanz an Carroll.

Und für das nächste allgemeine Raunen der 52.254 Zuschauer sorgte dann Olympiacos: Paulo Machado (71.) versuchte es nach schönem Solo per Flachschuss, den Lars Unnerstall zur Ecke klären musste. Das Tor des Abends war dann aber doch den Gastgebern vorenthalten: Nach schöner Vorarbeit von Jermaine Jones zog Fuchs (77.) aus 30 Metern ab und versenkte den Ball flach in der rechten Ecke. Der FC Schalke 04 steht damit schon vor dem abschließenden Duell bei Montpellier Hérault SC am 4. Dezember als Achtelfinalist fest.

Letzte Aktualisierung: 04.12.13 19.01MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000347/match=2009555/postmatch/report/index.html#schalke+jubelt+dank+fuchs

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.