Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Real weiter, City raus

Veröffentlicht: Mittwoch, 21. November 2012, 22.52MEZ
Manchester City FC - Real Madrid CF 1:1
Die Gastgeber verpassten den dringend benötigten Sieg und können nur noch auf die UEFA Europa League hoffen, Real steht dagegen im Achtelfinale.
von Simon Hart
aus dem City of Manchester Stadium
Real weiter, City raus
Karim Benzema brachte Madrid nach zehn Minuten in Führung ©Getty Images

Spielstatistiken

Man. CityReal Madrid

Tore1
 
1
auf das Tor7
 
10
am Tor vorbei4
 
5
Ecken4
 
2
Abseits3
 
5
Begangene Fouls22
 
12
Gelbe Karten5
 
4
Rote Karten0
1
Ballbesitz (%)57
 
43

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 19/06/2013 23:22 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 21. November 2012, 22.52MEZ

Real weiter, City raus

Manchester City FC - Real Madrid CF 1:1
Die Gastgeber verpassten den dringend benötigten Sieg und können nur noch auf die UEFA Europa League hoffen, Real steht dagegen im Achtelfinale.

Real Madrid CF schaffte mit einem Unentschieden bei Manchester City FC den Sprung ins Achtelfinale der Königsklasse, der englische Meister ist zum zweiten Mal in Folge in der Gruppenphase ausgeschieden.

Karim Benzema brachte Real mit einem frühen Tor auf die Siegerstraße, doch City steigerte sich im zweiten Durchgang und kam durch einen von Sergio Agüero verwandelten Elfmeter 16 Minuten vor dem Ende noch zu einem verdienten Remis. Bei den Gästen sah Álvaro Arbeloa noch Gelb-Rot. City blieb zwar auch im 20. Europapokalheimspiel in Folge ungeschlagen, dennoch liegt die Elf von Roberto Mancini in der Gruppe D weiter an letzter Stelle, einen Punkt hinter dem AFC Ajax, Madrid muss sich hinter Borussia Dortmund mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

City zeigte auch diesmal wieder die eklatanten Abwehrschwächen, die das Team in der Königsklasse seit Monaten begleiten. Mancini hatte immer wieder Konzentrationsschwächen seines Teams beklagt und das zu Recht. Angel Di María durfte schon nach wenigen Minuten völlig unbedrängt von rechts flanken und der heranstürmende Benzema drückte das Leder aus wenigen Metern über die Linie.

Cristiano Ronaldo flankte zweimal perfekt auf Sami Khedira, der aber erneut bewies, dass er kein Torjäger ist. Dann lupfte Ronaldo nach energischem Antritt den Ball über Joe Hart, aber Nastasić rettete mit letztem Einsatz auf der Linie. Dann scheiterte Khedira nach gutem Solo am herausstürzenden Hart.

"Wir kämpfen bis zum Ende", sangen die City-Fans und ihre Mannschaft schien dies gehört zu haben, denn die Engländer legten eine Schippe drauf. Agüero scheiterte an Iker Casillas, dann verzog Maicon aus guter Schussposition nach einem Doppelpass mit Agüero.

In der Pause brachte Mancini den Spanier Javi García gegen seinen alten Klub und dies schien sich positiv auf das City-Spiel auszuwirken. Doch dann brachte Agüero das Kunststück fertig, eine perfekte Flanke von Maicon am langen Pfosten aus knapp zwei Metern Torhüter Casillas auf den Körper zu knallen, statt ins Netz. Wenigstens aus elf Metern erwies sich der Argentinier dann aber als zielsicher, nachdem er zuvor nach einem Zweikampf mit Arbeloa zu Boden gegangen war. Der Innenverteidiger sah dafür die Gelb-Rote Karte, freute sich aber kurz darauf mit seinen Teamkollegen über das Erreichen des Achtelfinales.

Letzte Aktualisierung: 23.11.12 0.11MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000347/match=2009559/postmatch/report/index.html#real+weiter+city+raus

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.