Return to Play: Die UEFA bereitet sich auf die sichere Rückkehr ihrer Elite-Wettbewerbe vor.

Mehr erfahren >

Peter Bosz über die Spielweise von Ajax

Peter Bosz hat Ajax in seiner ersten Saison ins Finale der UEFA Europa League geführt. Mit UEFA.com spricht er über seine Trainer-Philosophie und wie er vom Ajax-Team der 1970er- und 1980er-Jahre beeinflusst wurde.

Ajax-Trainer Peter Bosz
Ajax-Trainer Peter Bosz ©AFP/Getty Images

Peter Bosz spielte nie für Ajax, aber das große Team der 1970er- und 1980er-Jahre hat einen großen Einfluss auf die Arbeit der 53-Jährigen. Er war fest entschlossen, an den damaligen Prinzipien festzuhalten, als er im letzten Sommer Trainer von Ajax wurde. Momentan bereit er Ajax auf das Finale der UEFA Europa League am Mittwoch gegen Manchester United vor, fand aber Zeit, über seine Trainerphilosophie zu reden.

Die Ajax-Mannschaft der 1970er- und 1980er-Jahre hatte auf mich einen großen Einfluss. Das war die Zeit, als Rinus Michels und Johan Cruyff bei Ajax waren. Und es war ein fantastischer und sehr attraktiver Fußball, den wir beim Zusehen alle sehr genossen haben. Das hat wirklich die Art beeinflusst, mit der ich heute den Fußball sehe.

Cruyff hatte über den Fußball und wie er gespielt werden sollte, einige interessante Gedanken: er muss attraktiv sein, weil man für die Fans spielt, und genauso denke ich auch. Ich will, dass meine Mannschaft die Initiative übernimmt, ich will, dass sie dominiert, den Druck aufrecht erhält, den Ball so schnell wie möglich gewinnt. Und wenn sie ihn hat, dann will ich, dass sich die Spieler gut positionieren, von hinten heraus das Spiel aufbauen und eine Menge Chancen erarbeiten, und natürlich viele Tore schießen.

Das ist mein erstes Jahr bei Ajax. Es brauchte etwas Zeit, aber ich denke, dass wir uns nun aneinander gewöhnt haben. Und man kann sehen, dass die Mannschaft besser wird - und natürlich auch die Ergebnisse. In der niederländischen Liga landeten wir auf Platz zwei, ein Punkt hinter Feyenoord, aber in Europa machen wir es viel besser, weil wir jetzt im Finale sind.

Highlights: Wie Ajax den Thriller gegen Lyon gewann
Highlights: Wie Ajax den Thriller gegen Lyon gewann

Die Spieler müssen fit und kreativ sein, und sie sollten keine Angst haben beim Spielen. Wenn man all dies kombiniert, wird man zur Mannschaft, und das haben wir geschafft.

In den letzten Jahre haben wir international nicht wirklich eine wichtige Rolle gespielt: keine Halbfinals, keine Endspiele, nie einen Europapokal gewonnen. Der Erfolg, den Ajax jetzt hat, bedeutet, dass jeder in den Niederlanden hinter uns steht. Wir sind glücklich, nach so vielen Jahren wieder ein europäisches Finale zu bestreiten. PSV und Feyenoord haben zuletzt öfter in Europapokalfinals gestanden, deshalb sind wir glücklich, wieder auf diesem Niveau zurück zu sein.

Die Leute werden jetzt wissen, dass Ajax noch immer ein wichtiger Verein ist, dass Ajax viel Gutes hat, junge Spieler, und dass Ajax noch immer gut darin ist, die jungen und talentierten Spieler auszubilden. Der Art wie wir spielen, ist die der 1970er- und später der 1990er-Jahre.

Oben