Everton zahlt Rekordsumme für Yakubu

Everton FC hat für eine vereinsinterne Rekordablösesumme von 16,6 Millionen Euro Stürmer Yakubu Ayegbeni von Middlesbrough FC verpflichtet.

Everton FC hat für eine vereinsinterne Rekordablösesumme von 16,6 Millionen Euro Stürmer Yakubu Ayegbeni vom Premier-League-Konkurrenten Middlesbrough FC verpflichtet.

"Ehrgeiz"
Der nigerianische Nationalspieler hat nach der Erteilung einer Arbeitserlaubnis einen Fünfjahresvertrag im Goodison Park unterschrieben. Der 24-Jährige, der in 73 Ligaspielen 25 Treffer für Middlesbrough erzielt hat, meinte: "Ich habe immer gesagt, dass ich für einen Klub spielen will, der im Europapokal vertreten ist. Ich denke, Everton hat den Ehrgeiz, noch weiter voran zu kommen."

Landsmann von Yobo
Nach Phil Jagielka, Steven Pienaar, Leighton Baines und Stefan Wessels ist Yakubu bereits der fünfte Neuzugang der Merseysider in diesem Sommer. Der frühere Akteur von Maccabi Haifa FC und Portsmouth FC trifft bei Everton auf einen Teamkollegen aus der Nationalmannschaft, Joseph Yobo. Sein neuer Trainer David Moyes erklärte: "Er hat eine sehr gute Trefferquote in der Premier League, und er ist sehr stark und robust."