Champions League 100er Klub: Paolo Maldini

Der fünffache Titelträger Paolo Maldini ist der nächste Spieler aus dem 100er Klub der UEFA Champions League, der im Rampenlicht steht.

Milan-Legende Paolo Maldini holte den Titel fünf Mal
Milan-Legende Paolo Maldini holte den Titel fünf Mal ©Getty Images

Er steht als Synonym für die italienische Kunst des Verteidigens: Paolo Maldinis beeindruckende Karriere beim AC Milan ist von fünf Europapokalsiegen und über 100 Einsätzen in der UEFA Champions League geprägt.

CHAMPIONS LEAGUE 100er KLUB

Spiele

AC Milan: 109 (plus 19 im Pokal der europäischen Meistervereine)

Tore

AC Milan: 3

Beste Saison

Sieger: 1989*, 1990*, 1994, 2003, 2007

Zur Erinnerung ...

Die Highlights von Milans Triumph 2007
Die Highlights von Milans Triumph 2007

Sein Vater Cesare gewann 1963 den ersten Pokal der europäischen Meistervereine für Milan; Paolo gab seinerseits 1985 als 16-Jähriger sein Debüt. Maldini war als Linksverteidiger und später als Innenverteidiger für seine elegante Spielweise bekannt.

Den Start seiner Karriere verbrachte er an der Seite des großen Franco Baresi, von dem er 1997 die Kapitänsbinde übernahm. Nachdem Baresi den Messlatte vorgab, wurde er von Maldini übertroffen: Als er 2009 mit 41 seine Karriere beendete, hatte er den Europapokal fünfmal in drei Jahrzehnten gewonnen, dazu sieben Mal die Serie A, einmal die Coppa Italia; zudem absolvierte er insgesamt 902 Partien für Milan, plus 126 für Italien.

Sein Weg zu 100 Einsätzen

Maldini feiert nach dem Finale 2007
Maldini feiert nach dem Finale 2007©Getty Images

Schon bevor 1992 die UEFA Champions League eingeführt wurde, hatte Maldini zweimal den Europapokal gewonnen – 1989 und 1990. In dieser ersten Saison kam er auf zehn Einsätze, wobei Milan das Endspiel in München gegen Marseille verlor. Auch in den zwei folgenden Jahren kam er auf zehn bzw. elf Einsätze, als Milan im Finale 1994 Barcelona mit 4:0 schlug und 1995 gegen Ajax verlor.

In den 2000ern erreichte Milan erneut mit Stil das Finale: 2002/03 absolvierte Maldini 17 Spiele und schlug Juventus im Endspiel, 2004/05 kam er auf 13 Einsätze und verlor im dramatischen Finale gegen Liverpool; 2006/07 folgten neun weitere Spiele und der Titel gegen Liverpool. Sein 109. und letztes Spiel war im März 2008, bei einer 0:2-Heimniederlage gegen Arsenal.

Seine besten Momente

2003: Milan siegt gegen Juventus
2003: Milan siegt gegen Juventus

  • Das Finale 1994: Milan besiegte Barcelonas "Dream Team" – trainiert von Johan Cruyff und mit Josep Guardiola, Ronald Koeman und Romário – in beeindruckender Weise mit 4:0 in Athen. Maldini sprang in der Innenverteidigung für den gesperrten Baresi ein.
  • Das Finale 2003: Nach einer Marathon-Saison, in der Maldini alle 17 Spiele absolvierte und Milan sich gegen Bayern München, Borussia Dortmund, Ajax und Internazionale durchsetzte, endete das Endspiel gegen Juventus torlos. Andriy Shevchenko verwandelte den entscheidenden Elfmeter und Maldini hielt den Pokal das erste Mal als Kapitän in den Händen, 40 Jahre nach seinem Vater.
  • Das Finale 2007: Mit 38 Jahren wurde Maldini zum ältesten Spieler, der als Kapitän die UEFA Champions League gewann, nachdem Milan die Revanche für das verlorene Endspiel 2005 gegen Liverpool bekam.

Was andere über ihn sagen

"Ein Verteidiger, der das Spiel lesen konnte wie kein anderer, so intelligent und immer ruhig am Ball. Einer der ganz Großen, bei Italien und Milan."
Andrea Pirlo, ehemaliger Teamkollege


"Er war großartig – stark in der Luft, mit dem rechten Fuß, mit dem linken Fuß. Man braucht 15 andere Spieler, um so einen wie ihn zu bauen."
Roberto Baggio, ehemaliger Teamkollege

"Als Mensch war Paolo so wie auf dem Platz: Ein treuer und verlässlicher Freund."
Marcel Desailly, ehemaliger Teamkollege

"Paolo ist ein tolles Vorbild. Er spricht nicht viel – vielleicht nur vier Wörter in einer ganzen Saison – aber die wecken dich richtig auf."
Gennaro Gattuso, aktueller Milan-Trainer und Ex-Teamkollege

Bisher vorgestellt ...

Champions League 100er Klub: Ashley Cole
Champions League 100er Klub: Patrice Evra

Champions League 100er Klub: Andrea Pirlo

Champions League 100er Klub: David Beckham

Champions League 100er Klub: Frank Lampard
Champions League 100er Klub: Andriy Shevchenko
Champions League 100er Klub: Oliver Kahn
Champions League 100er Klub: Luís Figo

*Pokal der europäischen Meistervereine

Oben