Neymar, Messi und Ronaldo gemeinsam vorne

Neymars Tor in der Nachspielzeit zum 3:1-Sieg des FC Barcelona bedeutet, dass der Brasilianer zusammen mit Teamkollege Lionel Messi und Cristiano Ronaldo mit je 10 Treffern die Torjägerkrone gewonnen hat.

Neymar schloss mit seinem Tor zu Messi und Ronaldo auf
Neymar schloss mit seinem Tor zu Messi und Ronaldo auf ©Getty Images

Neymar, Lionel Messi und Cristiano Ronaldo beenden die UEFA Champions League 2014/15 mit jeweils zehn Toren gemeinsam an der Spitze der Torschützenliste. Dies ist die achte Saison in Folge, in der Messi oder Ronaldo ganz oben zu finden sind.

Vor dem heutigen Finale stand Messi gemeinsam mit Ronaldo an der Spitze, der in den letzten beiden Jahren diesen Titel gewann und in der Saison 2013/14 den Rekord von 17 Toren aufstellte, Neymar folgte ein Tor dahinter. 

Zum fünften Mal kann Messi die Saison als Topscorer im europäischen Pokalwettbewerb beenden und zieht somit an Gerd Müller vorbei, der diesen Titel entweder alleine oder gemeinsam mit anderen vier Mal zwischen 1972/73 und 1976/77 mit dem FC Bayern München gewinnen konnte. Der letzte Spieler, der Toptorjäger wurde und nicht Messi oder Ronaldo heißt, war Kaká in der Saison 2006/07.

Ronaldo und Messi stehen mit 77 Toren nach wie vor gemeinsam an der Spitze der Liste der erfolgreichsten Torschützen in der UEFA Champions League. Beide Spieler überholten den langjährigen Spitzenreiter Raúl González in dieser Saison, der bei insgesamt 71 Toren steht. Wenn man die Qualifikationsrunden ebenfalls mitzählt, führt Ronaldo die ewige Torjägerrangliste im Pokal der europäischen Meistervereine mit 78 Toren an.

Zehn magische Messi-Tore
Zehn magische Messi-Tore

UEFA Champions League 2014/15, Toptorschützen
Neymar (FC Barcelona) – 10
Lionel Messi (FC Barcelona) – 10
Cristiano Ronaldo (Real Madrid CF) – 10
Luiz Adriano (FC Shakhtar Donetsk) – 9

UEFA Champions League 2014/15, Topvorbereiter
Lionel Messi (FC Barcelona) – 6
Cesc Fàbregas (Chelsea FC) – 4
Koke (Club Atlético de Madrid) – 4
Cristiano Ronaldo (Real Madrid CF) – 4

Zehn großartige Ronaldo-Tore
Zehn großartige Ronaldo-Tore

UEFA Champions League Toptorschützen vergangener Jahre
2013/14: Cristiano Ronaldo (Real Madrid CF) – 17
2012/13: Cristiano Ronaldo (Real Madrid CF) – 12
2011/12: Lionel Messi (FC Barcelona) – 14
2010/11: Lionel Messi (FC Barcelona) – 12
2009/10: Lionel Messi (FC Barcelona) – 8
2008/09: Lionel Messi (FC Barcelona) – 9
2007/08: Cristiano Ronaldo (Manchester United FC) – 8
2006/07: Kaká (AC Milan) – 10
2005/06: Andriy Shevchenko (AC Milan) – 9
2004/05: Ruud van Nistelrooy (Manchester United FC) – 8
2003/04: Fernando Morientes (AS Monaco FC) – 9
2002/03: Ruud van Nistelrooy (Manchester United FC) – 12
2001/02: Ruud van Nistelrooy (Manchester United FC) – 10
2000/01: Raúl González (Real Madrid CF) – 7
1999/2000: Mário Jardel (FC Porto), Rivaldo (FC Barcelona), Raúl González (Real Madrid CF) – 10
1998/99: Andriy Shevchenko (FC Dynamo Kyiv), Dwight Yorke (Manchester United FC) – 8
1997/98: Alessandro Del Piero (Juventus) – 10
1996/97: Milinko Pantić (Club Atlético de Madrid) – 5
1995/96: Jari Litmanen (AFC Ajax) – 9
1994/95: George Weah (Paris Saint-Germain FC) – 7
1993/94: Ronald Koeman (FC Barcelona), Wynton Rufer (SV Werder Bremen) – 8
1992/93: Romário (PSV Eindhoven) – 7

UEFA Champions League Toptorschützen
Lionel Messi (FC Barcelona) – 77
Cristiano Ronaldo (Manchester United FC, Real Madrid CF) – 77
Raúl González (Real Madrid CF, FC Schalke 04) – 71
Ruud van Nistelrooy (PSV Eindhoven, Manchester United FC, Real Madrid CF) – 56
Thierry Henry (AS Monaco FC, Arsenal FC, FC Barcelona) – 50
Andriy Shevchenko (FC Dynamo Kyiv, AC Milan, Chelsea FC) – 48
Filippo Inzaghi (Juventus, AC Milan) – 46
Didier Drogba (Olympique de Marseille, Chelsea FC, Galatasaray AŞ) – 44
Zlatan Ibrahimović (AFC Ajax, Juventus, FC Internazionale Milano, FC Barcelona, AC Milan, Paris Saint-Germain) – 43
Karim Benzema (Olympique Lyonnais, Real Madrid CF) – 42
Alessandro Del Piero (Juventus) – 42

• Alle Statistiken der UEFA Champions League ohne Qualifikationsrunden

Ewige Torjägerliste (inkl. Qualifikationsrunden)
Cristiano Ronaldo (Manchester United FC, Real Madrid CF) – 78
Lionel Messi (FC Barcelona) – 77
Raúl González (Real Madrid CF, FC Schalke 04) – 71
Ruud van Nistelrooy (PSV Eindhoven, Manchester United FC, Real Madrid CF) – 60
Andriy Shevchenko (FC Dynamo Kyiv, AC Milan, Chelsea FC) – 59
Thierry Henry (AS Monaco FC, Arsenal FC, FC Barcelona) – 51
Filippo Inzaghi (Juventus, AC Milan) – 50
Alfredo Di Stéfano (Real Madrid CF) – 49
Eusébio (SL Benfica) – 47
Didier Drogba (Olympique de Marseille, Chelsea FC, Galatasaray AŞ) – 44
Zlatan Ibrahimović (AFC Ajax, Juventus, FC Internazionale Milano, FC Barcelona, AC Milan, Paris Saint-Germain) – 44
Alessandro Del Piero (Juventus) – 44

Oben