Pepe freut sich auf Privatduell mit Morata

Die Freundschaft bleibt in der Kabine: Wenn Real bei Juve antritt, stehen sich mit Pepe und Álvaro Morata zwei Kumpels gegenüber. Pepe kann dies auf dem Platz aber gut ausblenden.

Pepe auf der Pressekonferenz am Montag in Turin
Pepe auf der Pressekonferenz am Montag in Turin ©AFP/Getty Images

Als "ganz gelassen" beschreibt Pepe die derzeitige Stimmung bei Real Madrid CF. Der portugiesische Verteidiger hat diese Stunden vor einem so wichtigen Spiel mit den Königlichen schon zu oft erlebt, um sich davon noch aus der Ruhe bringen zu lassen.

"Wir treffen auf eine typische italienische Mannschaft", erklärte er vor dem Halbfinalduell der UEFA Champions League mit Juventus. "Wir sind gut vorbereitet und überzeugt, dass wir ein gutes Ergebnis mit nach Madrid nehmen werden."

"Wir verspüren keinerlei Druck. Uns ist klar, dass es kompliziert wird, aber wir bleiben ruhig und wissen einfach, dass es auf diesem Niveau der Champions League keinen Favoriten mehr gibt."

Am Dienstag wird es in Turin jede Menge Wiedersehen geben. Patrice Evra, Carlos Tévez und Cristiano Ronaldo haben zusammen bei Manchester United FC gespielt und natürlich steht auch Álvaro Morata ganz besonders im Rampenlicht, da er Reals Jugendakademie entstammt. Vor seinem Wechsel zu Juve letzten Sommer erzielte er zehn Tore in 37 Partien für die Königlichen.

"Morata hat mit mir zusammen bei Real angefangen und ich mag ihn sehr gerne", erklärte Pepe, der bei Moratas Debüt im Jahr 2010 ebenfalls auf dem Platz stand. "Er ist ein besonderer Junge und ich freue mich, dass ich in so einem großen Spiel gegen ihn antreten kann. Ich weiß, dass ihm Real viel bedeutet, aber auf dem Spielfeld ist kein Platz für Freundschaften."

"Wir wollen weiterhin unsere Spiele gewinnen und wieder das Finale erreichen. Wir haben eine gute Chance, unseren Titel aus dem letzten Jahr zu verteidigen und es ist auch egal, welche Spieler der Trainer auf den Platz schickt. Wir alle geben für die Farben von Real Madrid unser Bestes."

Weitere Inhalte