Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Salzburg entlässt Kreuzer

Veröffentlicht: Mittwoch, 12. September 2007, 7.01MEZ
UEFA-Pokal-Teilnehmer FC Salzburg hat Sportdirektor Oliver Kreuzer entlassen und durch Heinz Hochhauser ersetzt, der zudem von Thomas Linke unterstützt wird.
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 12. September 2007, 7.01MEZ

Salzburg entlässt Kreuzer

UEFA-Pokal-Teilnehmer FC Salzburg hat Sportdirektor Oliver Kreuzer entlassen und durch Heinz Hochhauser ersetzt, der zudem von Thomas Linke unterstützt wird.

Der österreichische UEFA-Pokal-Teilnehmer FC Salzburg hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Sportdirektor Oliver Kreuzer getrennt. Zum Nachfolger wurde der bisherige Nachwuchschef der Salzburger, Heinz Hochhauser, bestimmt. Hochhauser wird in seiner Arbeit von Salzburgs Ex-Profi Thomas Linke unterstützt.

Linke hilft sofort
Linke, der noch bis zum Ende der Saison 2007/08 bei den Amateuren des FC Bayern München spielen wird, wird parallel zu seinem Engagement in München seine Arbeit in Salzburg aufnehmen. Der 60-jährige Hochhauser, der bisher unter anderem den SV Ried und den FK Austria Wien trainiert hat, erklärte zu seinem neuen Amt: "Auf uns wartet eine reizvolle Aufgabe und ich denke, dass wir die erfolgreiche Zukunft unserer Mannschaft gemeinsam mit Giovanni Trapattoni gestalten können. Mir hat zuletzt die Leidenschaft gefehlt, wir müssen nun enger zusammenrücken und unser Potential nutzen."

Kurze Amtszeit
Kreuzer hatte sein Amt erst am 1. Oktober 2006 angetreten. Über die Vertragslaufzeit von Hochhauser und Linke machte der Klub keine Angaben. Salzburg war in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League mit einer 2:3-Gesamtniederlage am FC Shaktar Donetsk gescheitert und trifft in der 1. Hauptrunde des UEFA-Pokals nun auf den AEK Athens FC.

Weitere Inhalte
Letzte Aktualisierung: 12.09.07 12.02MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=584742.html#salzburg+entlasst+kreuzer