Dnipro spielt im Finale gegen Sevilla

Der FC Dnipro Dnipropetrovsk bekommt es im Finale der UEFA Europa League 2015 am 27. Mai in Warschau mit Sevilla zu tun.

Dnipro spielt im Finale gegen Sevilla
Dnipro spielt im Finale gegen Sevilla ©Getty Images

Der FC Dnipro Dnipropetrovsk bestreitet gegen Titelverteidiger FC Sevilla am Mittwoch, 27. Mai, im Nationalstadion in Warschau das Finale.

FC Dnipro Dnipropetrovsk - SSC Napoli 1:0 (Gesamt: 2:1)
Yevhen Seleznyovs Kopfballtor in der 58. Minute reichte im verregneten Kiew, um Napoli endgültig aus dem Wettbewerb zu schießen und erstmals in ein Finale einzuziehen. Wieder einmal zeigte Dnipro-Keeper Denys Boyko eine außergewöhnliche Leistung, als er zahlreiche Chancen von Napoli entschärfte. Dnipros erster Titel seit dem Gewinn des sowjetischen Pokals im Jahre 1989 ist nur noch 90 Minuten entfernt.

ACF Fiorentina - Sevilla FC 0:2 (Gesamt: 0:5)
Sevilla war die Teilnahme am Finale nach dem 3:0 im Hinspiel kaum mehr zu nehmen, doch auch im Rückspiel zeigte die Mannschaft von Unai Emery Klasse und komplettierte den höchsten Gesamtsieg in einem Halbfinale. Carlos Bacca und Daniel Carriço trafen innerhalb von fünf Minuten in der ersten Halbzeit, sodass die Aufgabe für das Team von Vincenzo Montella unmöglich wurde. Dazu kam, dass die Gastgeber auch noch einen Elfmeter verschossen.

Erfolge
• Erfolge in europäischen Finals – Sevilla: 3 Siege/0 Niederlagen, Dnipro: 0/0
Sevilla könnte die erste Mannschaft werden, die den Pokal zum vierten Mal gewinnt. Momentan kommen sie, ebenso wie Juventus, der FC Internazionale Milano und Liverpool FC auf drei Erfolge.
Sevillas Unai Emery könnte der erst fünfte Trainer werden, der den Pokal zweimal oder öfter gewinnt. Zuvor schafften dies Giovanni Trapattoni (Juventus 1977 und 1993, FC Internazionale Milano 1991), Luis Molowny (Real Madrid CF 1985, 1986), Juande Ramos (Sevilla 2006, 2007) und Rafael Benítez (Valencia CF 2004, Chelsea FC 2013).
• Dies ist das erste Finale von Dnipro in einem UEFA-Vereinswettbewerb. Vor dieser Saison waren sie nie weiter als bis ins Viertelfinale gekommen.

Hintergrund
• Beide Mannschaften sind noch nie in einem UEFA-Vereinswettbewerb aufeinandergetroffen.
Dnipros Bilanz gegen spanische Klub: 1 Spiel, 0 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlage, 1:2 Tore
Sevillas Bilanz gegen ukrainische Klubs: 4 Spiele, 3/1/0, 9:5 Tore
• Bilanz in dieser Saison – Dnipro: 6/4/4, 13:10 Tore, Sevilla: 10/3/1, 26:12 Tore UPDATE

Verschiedenes
Sevillas' Grzegorz Krychowiak könnte das Finale in seinem Heimatland bestreiten.
• Ramos war Trainer von Sevilla, das 2006 und 2007 den UEFA-Pokal gewann. Er war vier Jahre bei Dnipro angestellt, ehe er 2014 Myron Markevych Platz machen musste.
• Italienische Mannschaften haben neunmal den UEFA-Pokal bzw. die UEFA Europa League gewonnen. Mehr als jede andere Nation. Doch seit 1998/99, als Parma FC triumphierte, gab es keinen weiteren Erfolg mehr. Spanien holt rasch auf, eroberte in den letzten elf Jahren sechsmal den Pokal und steht nun bei acht Erfolgen. Der FC Shakhtar Donetsk ist die einzige Mannschaft aus der Ukraine, die den Pokal gewann. Dies geschah 2009, als noch um den UEFA-Pokal gespielt wurde.
• Dnipro wird aus administrativen Gründen im Finale als Heimmannschaft gesehen.