UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Estoril und Freiburg unter Druck

Zwischen Estoril Praia und dem SC Freiburg geht es am vierten Spieltag in Gruppe H schon fast um Alles oder Nichts, denn beide Teams müssen endlich einen Sieg einfahren.

Estoril will seinen ersten Sieg in Gruppe H
Estoril will seinen ersten Sieg in Gruppe H ©Getty Images

Zwischen Estoril Praia und dem SC Freiburg geht es am vierten Spieltag in Gruppe H der UEFA Europa League schon fast um Alles oder Nichts. Beide Teams sind noch ohne Sieg und liegen bereits vier beziehungsweise drei Punkte hinter Rang zwei zurück.

Bisherige Begegnungen
• Das Hinspiel war das erste Duell der beiden Teams und auch das erste Spiel der Breisgauer gegen ein Team aus Portugal. Für Estoril war das 1:1 ebenfalls die erste Partie gegen ein deutsches Team.

• Vier der letzten fünf Spiele zwischen portugiesischen und deutschen Teams in Portugal gingen an das Heimteam. Die einzige Ausnahme war der 2:1-Erfolg des FC Schalke 04 bei SL Benfica in der Gruppenphase der UEFA Champions League 2010/11.

Hintergrund
• Estoril überstand die Qualifikation ungeschlagen, verlor aber seine ersten beiden Spiele in Gruppe H. Gegen Sevilla gab es eine 1:2-Heimpleite, beim FC Slovan Liberec folgte am zweiten Spieltage eine weitere 1:2-Niederlage.

• Freiburg nimmt erstmals an der Gruppenphase eines UEFA-Wettbewerbs teil. Die letzte Teilnahme am Europapokal datiert aus der Saison 2001/02, als man in der dritten Runde des UEFA-Pokals am späteren Sieger Feyenoord scheiterte.

• Die 0:2-Niederlage bei Sevilla FC am zweiten Spieltag war die höchste Freiburger Pleite in bisher elf Europapokalspielen. In vier von bislang fünf Gastspielen in Europa ist Freiburg ohne eigenen Treffer geblieben. Auswärts erfolgreich war der SC lediglich in der Saison 2001/02 im UEFA-Pokal beim 4:1-Erfolg gegen den FC St Gallen.

Rund um die Teams
• Estoril ist einer von vier Europapokal-Debütanten, die anderen sind CS Pandurii Târgu Jiu, Wigan Athletic FC und der FC Kuban Krasnodar.

• An der Küste Portugals gelegen, ist Estoril der westlichste Klub der diesjährigen Gruppenphase. Estoril liegt 6 358 km westlich von Karaganda, Heimat des FC Shakhter Karagandy, des östlichst gelegenen Klubs, der seine Heimspiele allerdings in Astana (6 188 km von Estoril entfernt) bestreitet.

• Freiburgs Gelson Fernandes spielte in der Hinrunde der Saison 2012/13 für Sporting Clube de Portugal in der portugiesischen Liga.

• Estorils Mittelfeldspieler Carlitos trug zwischen 2010 und 2012 das Trikot von Hannover 96.

Die Trainer
• Marco Silva gilt als einer der hoffnungsvollsten Trainer Portugals, er übernahm den Trainerposten bei Estoril Mitte der Saison 2011/12 und führte den Klub zur Zweitligameisterschaft und zum Aufstieg. Im folgenden Jahr qualifizierte er sich mit seinem Verein als Fünfter der Liga für die UEFA Europa League. Der in Lissabon geborene Silva beendete seine aktive Laufbahn nach sechs Jahren bei Estoril im Jahr 2011 und wechselte dort sofort auf die Trainerbank.

• Christian Streich, der ein abgeschlossenes Lehramts-Studium vorweisen kann, spielte für den SC Freiburg und den Freiburger FC und brachte es für den FC Homburg 08 auf zehn Bundesligaeinsätze, ehe er auf den Trainerposten wechselte. 1995 übernahm er die Freiburger Jugend, ein paar Jahre später kombinierte er diese Rolle mit seinem Job als Assistenztrainer der Profimannschaft, die er im Dezember 2011 als Alleinverantwortlicher übernahm. Er kommt zu jedem Heimspiel mit dem Fahrrad ins Stadion.

Für dich ausgewählt