Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Sieben Plätze noch zu vergeben

Zwölf Teams haben ihren Platz im Achtelfinale bereits sicher, neun weitere Mannschaften kämpfen um vier verbleibende Plätze. UEFA.com zeigt, was in den spannenden Partien am Mittwoch alles passieren kann.

Napoli will mit einem Sieg gegen Villarreal Platz zwei verteidigen
Napoli will mit einem Sieg gegen Villarreal Platz zwei verteidigen ©Getty Images

In den abschließenden Gruppenspielen am Mittwoch sind noch vier Achtelfinalplätze zu vergeben, für die sich neun Mannschaften bewerben.

Die Gruppensieger FC Bayern München, FC Internazionale Milano, Real Madrid CF, Chelsea FC, Arsenal FC, APOEL FC und Titelverteidiger FC Barcelona sowie SL Benfica, Bayer 04 Leverkusen, Olympique de Marseille, FC Zenit St Petersburg und AC Milan sind auf jeden Fall auch nach der Winterpause noch in der Königsklasse vertreten. Die acht Gruppendritten erreichen immerhin noch die Runde der letzten 32 der UEFA Europa League. UEFA.com nimmt die Situation in den Gruppen vor dem 6. Spieltag unter die Lupe. Genaue Details, wie zwischen gleichauf liegenden Mannschaften entschieden wird, finden Sie in Artikel 7.07 des offiziellen Reglements.

Aktuelle Tabellen

Kalender

 

Gruppe A
Manchester City FC - FC Bayern München

Villarreal CF - SSC Napoli

• Bayern steht als Gruppensieger und Villarreal als Tabellenletzter fest.

• Napoli steht einen Punkt vor City auf Rang zwei. Um Napoli zu überholen, muss City gegen Bayern gewinnen und gleichzeitig darauf hoffen, dass Villarreal nicht verliert.

Gruppe B
FC Internazionale Milano - PFC CSKA Moskva
LOSC Lille Métropole - Trabzonspor AŞ

• Inter hat den ersten Platz sicher, doch die anderen drei Klubs sind nur durch einen Punkt getrennt, Trabzonspor hat einen Zähler mehr als Lille und CSKA.

• Lille oder Trabzonspor werden Zweiter, wenn sie die Partie in Frankreich gewinnen.

• Sollte dieses Spiel mit einem Remis enden, kann CSKA mit einem Sieg in Mailand noch Zweiter werden. Sollte CSKA aber nicht gewinnen, dann wäre Trabzonspor mit sieben Zählern weiter, was die niedrigste Punktzahl seit Einführung der Drei-Punkte-Regel wäre.

• CSKA belegt bei einer Niederlage Platz vier, ein Unentschieden würde zumindest für den dritten Rang reichen, sofern das Parallelspiel nicht ebenfalls mit einem Remis endet.

Gruppe C
FC Basel 1893 - Manchester United FC
SL Benfica - FC Oţelul Galaţi

• Benfica, punktgleich mit United und einen Punkt vor Basel, allerdings mit dem besseren direkten Vergleich gegenüber beiden Teams, ist schon weiter. Mit einem Erfolg über Oţelul wären die Portugiesen Gruppensieger, die Rumänen können den letzten Platz nicht mehr verlassen.

• In der Schweiz wird der zweite Platz im Achtelfinale ausgespielt, dabei muss Basel gewinnen, um United zu überholen. Sollte Benfica nicht gewinnen und es in der Partie Basel gegen United einen Sieger geben, dann wäre der auch Gruppensieger.

Gruppe D
AFC Ajax - Real Madrid CF
GNK Dinamo Zagreb - Olympique Lyonnais

• Madrid hat den ersten Platz sicher und damit zum 15. Mal in Folge die Gruppenphase überstanden. Mit einem Sieg in Amsterdam könnten die Madrilenen als fünfte Mannschaft eine Gruppenphase mit der maximalen Punktzahl abschließen. Allerdings hat keines der vier vorherigen Teams anschließend auch den Titel geholt.

• Dinamo bleibt nur der vierte Platz, die Ränge zwei und drei werden zwischen Ajax und Lyon ermittelt. Ajax hat drei Punkte und sieben Treffer Vorsprung, die beiden direkten Duelle mit Lyon endeten jeweils 0:0. Lyon muss also deutlich gewinnen und Ajax verlieren, um diese vielen Tore Rückstand aufzuholen.

Gruppe E

Sieger: Chelsea FC
Zweiter: Bayer 04 Leverkusen
Weiter in Europa League: Valencia CF

Gruppe F
Sieger: Arsenal FC
Zweiter: Olympique de Marseille
Weiter in Europa League: Olympiacos FC

Gruppe G
Sieger: APOEL FC
Zweiter: FC Zenit St Petersburg
Weiter in Europa League: FC Porto

Gruppe H
Sieger: FC Barcelona
Zweiter: AC Milan
Weiter in Europa League: FC Vikoria Plzeň

 

Weitere Inhalte

Oben