Die offizielle Website des europäischen Fußballs

2017: Zweiter Titel für DFB-Auswahl

Veröffentlicht: Mittwoch, 5. Juli 2017, 15.57MEZ
In der Gruppenphase kam Deutschland mit einem Schrecken davon, anschließend lieferte man sich ein dramatisches Duell mit England und zum Abschluss gab es die beste Turnierleistung gegen Spanien.
2017: Zweiter Titel für DFB-Auswahl
Deutschland hob sich die beste Turnierleistung für das Finale auf ©Sportsfile
Veröffentlicht: Mittwoch, 5. Juli 2017, 15.57MEZ

2017: Zweiter Titel für DFB-Auswahl

In der Gruppenphase kam Deutschland mit einem Schrecken davon, anschließend lieferte man sich ein dramatisches Duell mit England und zum Abschluss gab es die beste Turnierleistung gegen Spanien.

Deutschland - Spanien 1:0 (40. Weiser)
Krakau-Stadion, Krakau

Der Wettbewerb begann am 26. März 2015 mit dem 1:0-Erfolg von der Republik Irland gegen Andorra in der Qualifikation. Zwei Jahre und drei Monate später lagen sich die deutschen Spieler nach einem 1:0-Finaltriumph gegen Spanien auf dem Rasen von Krakau in den Armen.

Die Endrunde, die erstmals mit zwölf Mannschaften ausgetragen wurde, hatte an Spannung einiges zu bieten. Am dritten Spieltag der Gruppenphase liefen die Taschenrechner heiß, Deutschland setzte sich trotz einer Niederlage gegen Italien als bester Gruppenzweiter durch. Die DFB-Auswahl, die als einziges Team in der Qualifikation eine makellose Weste bewahrt hatte, trat bei der Endrunde ohne zahlreiche Leistungsträger an, die entweder verletzt fehlten oder für den FIFA-Konföderationenpokal berufen waren.

In einem spannenden Halbfinale gegen England behielt die Elf von Stefan Kuntz im Elfmeterschießen die Nerven und feierte dank eines Kopfballtreffers von Mitchell Weiser im Endspiele den zweiten U21-Triumph der Verbandsgeschichte. Finalgegner Spanien hatte in der Qualifikation einige Probleme gehabt, konnte in der Gruppe aber mit tollem Offensivfußball überzeugen und feierte im Halbfinale einen verdienten 3:1-Sieg gegen Italien. Dani Ceballos wurde nach dem Endspiel als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet, Saúl Ňíguez erhielt den adidas Goldenen Schuh als erfolgreichster Torjäger.

Insgesamt gab es 275 Spiele im Rahmen der UEFA-U21-Europameisterschaft 2015/17, 254 davon in der Qualifikation. EJR Mazedonien sorgte für eine große Überraschung und qualifizierte sich auf Kosten von Frankreich und Island für die Endrunde. Dänemark und Italien hatten die besten Abwehrreihen, erfolgreichster Torjäger war Patrick Schick aus der Tschechischen Republik (10 Tore).

Die schönsten zehn Tore des Turniers

Letzte Aktualisierung: 08.07.17 9.40MEZ

http://de.uefa.com/under21/season=2017/overview/index.html#2015+deutschland+holt+zweiten+titel

Endergebnis

Das Endspiel - 30.06.2017
Deutschland1-0Spanien
 
  • Stadion: Krakow Stadium
  • Ort: Krakau (POL)
Halbfinalisten
England
Italien
 

Kalender

Qualifikation

Play-offs

Gruppenphase

K.-o.-Phase

Finale