UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

DFB-Elf muss Heimreise antreten

Russland - Deutschland 2:2
Trotz Punktgleichheit mit allen anderen Teams in der Gruppe B ist die DFB-Elf ausgeschieden, Russland steht im Halbfinale.

Hier sehen Sie die Tore, die das Aus von Titelverteidiger Deutschland besiegelten.
Highlights: Russia 2-2 Germany

• Deutschlands Traum von der Titelverteidigung bei der U19-EM ist geplatzt
• Die Elf von Marcus Sorg wäre mit einem Sieg weitergekommen, am Ende fehlt ein Tor - so ist Deutschland Letzter und Russland Gruppenerster
• Thilo Kehrer bringt Deutschland in Führung, danach dreht Russland das Spiel
• Timo Werner verschafft mit seinem Ausgleich nochmals Hoffnung, trotz Schlussspurt reicht es nicht mehr zum Siegtreffer
• Russland trifft am Donnerstag im Halbfinale auf Gastgeber Griechenland

Alles versucht, doch am Ende leer ausgegangen: Deutschland hat das Halbfinale bei der UEFA-U19-Europameisterschaft verpasst.

Zwölf Monate nach dem Titelgewinn endete für die Elf von Marcus Sorg das Turnier bereits mit der Gruppenphase, obwohl die Partie gegen Russland eigentlich gut begonnen hatte.

Thilo Kehrer brachte Deutschland früh in Führung, als er nach einem Lattentreffer von Timo Werner zum 1:0 abstaubte. Die DFB-Junioren setzten nach und hatten auch gute Chancen, konnten die Überlegenheit in dieser Phase aber nicht nutzen, um auf 2:0 zu erhöhen.

Dies sollte sich rächen, als Russlands Igor Bezdenezhnykh nach einer Ecke zum Abschluss kam und der Ball von Kehrer ins eigene Netz gelenkt wurde. Plötzlich hatten die Russen das Heft in der Hand und gingen dank Bezdenezhnykh mit einer 2:1-Führung in die Pause.

Nach der Pause drängte Deutschland auf den Ausgleich und wurde 25 Minuten vor Schluss belohnt. Der auffällige Werner nutzte eine Unachtsamkeit in der gegnerischen Abwehr und ließ Torwart Anton Mitryushkin keine Abwehrchance - 2:2.

In der Schlussphase entwickelte sich eine wilde Partie mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Deutschland wäre mit einem weiteren Tor sogar Gruppensieger geworden, doch alle Mühen waren vergebens. Der Titelverteidiger ist ausgeschieden, Russland darf am Donnerstag gegen Frankreich antreten.

Stimmen

Dmitri Khomukha, Trainer Russland
Wir haben solch eine starke Gruppe überstanden und werden nun versuchen, Griechenland zu schlagen. 2013 waren wir U17-Europameister, deshalb haben wir großes Selbstvertrauen und wollten jedes Gruppenspiel gewinnen.

Marcus Sorg, Trainer Deutschland
Wenn man mit allen Mannschaften punktgleich ist und trotzdem ausscheidet, ist das natürlich sehr bitter. Die Enttäuschung ist entsprechend groß. Aber die Jungs haben in allen Spielen eine gute Mentalität gezeigt und bei diesem Turnier unbezahlbare Erfahrungen gemacht. Es wir‎d sie in ihrer Entwicklung weiterbringen, das ist im Moment ein kleiner Trost.

©Getty Images
©Getty Images