Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Istanbuls Klubs starten siegreich

Veröffentlicht: Freitag, 31. Juli 2009, 0.12MEZ
Galatasaray SK und Fenerbahçe SK sind mit deutlichen Siegen in die UEFA Europa League eingestiegen, während die PSV Eindhoven nur knapp an einer Blamage vorbei schrammte.
Istanbuls Klubs starten siegreich
Hakan Balta jubelt über sein Tor gegen Maccabi Netanya ©Getty Images
 
Veröffentlicht: Freitag, 31. Juli 2009, 0.12MEZ

Istanbuls Klubs starten siegreich

Galatasaray SK und Fenerbahçe SK sind mit deutlichen Siegen in die UEFA Europa League eingestiegen, während die PSV Eindhoven nur knapp an einer Blamage vorbei schrammte.

Galatasaray SK und Fenerbahçe SK sind mit deutlichen Siegen in die dritte Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League eingestiegen, während die PSV Eindhoven nur knapp an einer Blamage vorbei schrammte.

Erfolgreiche Türken
Frank Rijkaards Galatasaray geriet bei Maccabi Netanya FC zunächst in Rückstand, doch Hakan Balta, Harry Kewell Sabri Sarıoğlu und Milan Baroš sorgten am Ende für den souveränen 4:1-Erfolg der Türken. Fenerbahçe überrollte Budapest Honvéd FC in Istanbul derweil mit 5:1, der spanische Angreifer Daniel Güiza erzielte dabei drei Treffer. Die übrigen Tore gingen auf das Konto von Roberto Carlos und Alex.

Glücklicher Sieg
Im ersten Europapokalspiel unter dem neuen Trainer Fred Rutten kam Eindhoven erst in der dritten Minute der Nachspielzeit zum 1:0-Siegtreffer gegen PFC Cherno More Varna, Torschütze war Dirk Marcellis.

Keine Überraschungen
Fulham FC hatte beim 3:0-Sieg bei FK Vėtra keine Probleme, genauso wenig wie der FC Steaua Bucureşti, der mit dem gleichen Ergebnis gegen Motherwell FC gewann. LOSC Lille Métriopole bezwang FK Sevojno in Serbien mit 2:0, außerdem triumphierte der AS Roma mit 3:1 über KAA Gent.

Qarabağ feiert
Es durften sich aber nicht nur große Klubs über Siege freuen, sondern auch einige kleine Mannschaften wie FK Qarabağ. Die Truppe aus Aserbaidschan hatte sich in der letzten Runde gegen die Norweger von Rosenborg BK durchgesetzt (durch ein 0:0 in Trondheim und einen 1:0-Sieg in Baku), nun gab es einen 1:0-Erfolg beim FC Honka Espoo. Das goldene Tor machte Elvin Mammadov.

Starke Ergebnisse
Besonders erwähnenswert sind auch SK Sigma Olomouc - die Tschechen stürmten zu einem 5:1 bei Aberdeen FC - und der FC Dinamo Tbilisi, der mit 2:0 gegen FK Crvena Zvezda (Roter Stern Belgrad) gewann. Die Schweden von IF Elfsborg setzten sich beim SC Braga mit 2:1 durch.

Rückspiele
Alle diese Mannschaften wollen am nächsten Donnerstag den Einzug in die nächste Runde perfekt machen, lediglich das Rückspiel zwischen Omonia AC und dem SC Vaslui ist bereits für kommenden Dienstag angesetzt. Die Auslosung für die Play-off-Runde erfolgt am Freitag, den 7. August. Die Sieger dieser Runde qualifizieren sich für die Gruppenphase. Um alle Ergebnisse des heutigen Abends zu sehen, klicken Sie hier.

Letzte Aktualisierung: 31.07.09 13.43MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=867804.html#istanbuls+klubs+starten+siegreich