Hertha trifft auf Moldawier Otaci

Bundesligist Hertha BSC Berlin hat es in der ersten Runde des UEFA-Pokals mit FC Nistru Otaci aus Moldawien zu tun. Dies ergab die Auslosung in Nyon.

Der UEFA-Pokal
Der UEFA-Pokal ©Getty Images

Hertha BSC Berlin hat es in der ersten Runde des UEFA-Pokals mit dem FC Nistru Otaci aus Moldawien zu tun. Dies ergab die heutige Auslosung in Nyon.

City muss auf Färöer Inseln
Die erste Qualifikationsrunde ist in drei regionale Divisionen eingeteilt, wobei die Hin- und Rückspiele am 17. und 31. August stattfinden. In der Division Nord trifft Manchester City FC, UEFA-Pokal-Sieger von 1969/70 und Gastgeber des letztjährigen Endspiels zwischen dem FC Zenit St. Petersburg und Rangers FC, auf EB/Streymur. Die Mannschaft des neuen Trainers Mark Hughes ist dank der Fairplay-Wertung in den Wettbewerb gerutscht und muss zuerst auf die Färöer Inseln reisen. Auch Brøndby IF hat mit B36 Tórshavn eine Mannschaft von den Färöer Inseln zugelost bekommen.

Heimrecht für Hertha
In der Division Süd beginnt Hapoel-Tel Aviv FC, das letztes Jahr die Gruppenphase erreichte, zunächst auswärts gegen Juvenes/Dogana aus San Marino an. HNK Hajduk Split hat es mit Birkirkara FC aus Malta zu tun. Aus deutscher Sicht wird es in der Division Zentral-Ost interessant. Die Berliner Hertha, wie City ebenfalls dank der Fairplay-Wertung dabei, trifft zuerst im eigenen Stadion auf FC Nistru Otaci aus Moldawien. Derweil beginnt FC Salzburg aus Österreich gegen den armenischen Teilnehmer FC Banants.

Weitere Qualifikationsphasen
Zu den 37 Vereinen, die sich in der ersten Qualifikationsrunde durchsetzen, gesellen sich in der zweiten Runde 27 weitere Mannschaften, darunter auch elf Sieger des UEFA Intertoto Cups. Die Auslosung hierfür findet am 1. August in Nyon statt. Diese 32 Partien werden am 14. und 28. August ausgespielt. Anschließend werden 32 direkt qualifizierte Mannschaften und die 16 aus der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League ausgeschiedenen Vereine ebenfalls ins Geschehen eingreifen. Daraus ergeben sich insgesamt 40 Partien, von denen nur die Sieger in die Gruppenphase einziehen. Das diesjährige UEFA-Pokal-Endspiel findet am 20. Mai 2009 im Sükrü-Saraçoglu-Stadion in Istanbul statt.

2008/09 UEFA-Pokal
Auslosung erste Qualifikationsrunde
Hinspiele:
17. Juli
Rückspiele: 31. Juli
PFC Cherno More Varna (BUL) - UE Sant Julià (AND)
FK Pelister (MKD) - APOEL FC (CYP)
FC Vaduz (LIE) - NK Zrinjski (BIH)
NK Široki Brijeg (BIH) - FK Partizani (ALB)
Hapoel Ironi Kiryat Shmona FC (ISR) - FK Mogren (MNE)
FC Koper (SVN) - KS Vllaznia (ALB)
NK IB Ljubljana (SVN) - FK Zeta (MNE)
AC Juvenes-Dogana (SMR) - Hapoel Tel-Aviv FC (ISR)
HNK Hajduk Split (CRO) - Birkirkara FC (MLT)
FK Milano (MKD) - AC Omonia (CYP)
Marsaxlokk FC (MLT) - NK Slaven Koprivnica (CRO)
FC Salzburg (AUT) - FC Banants (ARM)
Győri ETO FC (HUN) - FC Zestaponi (GEO)
FC Ararat Yerevan (ARM) - AC Bellinzona (SUI)
FC Dacia Chisinau (MDA) - FK Borac (SRB)
FC Tobol Kostanay (KAZ) - FK Austria Wien (AUT)
Hertha BSC Berlin (GER) - FC Nistru Otaci (MDA)
FK Khazar Lenkoran (AZE) - KKS Lech Poznań (POL)
Legia Warszawa (POL) - FC Gomel (BLR)
FC Spartak Trvana (SVK) - FC WIT Georgia (GEO)
FC MTZ-RIPO Minsk (BLR) - MŠK Žilina (SVK)
FC Shakhtyor Karagandy (KAZ) - Debreceni VSC (HUN)
FK Olimpik Baku (AZE) - FK Vojvodina (SRB)
FH Hafnarfjördur (ISL) - CS Grevenmacher (LUX)
FK Vėtra (LTU) - Viking FK (NOR)
FC Racing Union Luxembourg (LUX) - Kalmar FF (SWE)
FC Honka Espoo (FIN) - ÍA Akranes (ISL)
Glentoran FC (NIR) - SK Liepájas Metalurgs (LVA)
Brøndby IF (DEN) - B36 Tórshavn (FRO)
FC Nordsjælland (DEN) - FC TVMK Tallinn (EST)
EB/Streymur (FRO) - Manchester City FC (ENG)
JFK Olimps (LVA) - Saint Patrick's Athletic FC (IRL)
Djurgårdens IF FF (SWE) - FC Flora (EST)
FK Sūduva (LTU) - The New Saints FC (WAL)
Cliftonville FC (NIR) - FC København (DEN)
Cork City FC (IRL) - FC Haka (FIN)
FC Midtjylland (DEN) - Bangor City FC (WAL)

Oben