Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Schweden gewinnt Fairplay-Wertung

Veröffentlicht: Mittwoch, 9. Mai 2007, 20.15MEZ
Schweden hat die UEFA-Fairplay-Wertung 2006/07 gewonnen und bekommt damit einen zusätzlichen Startplatz im UEFA-Pokal.
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 9. Mai 2007, 20.15MEZ

Schweden gewinnt Fairplay-Wertung

Schweden hat die UEFA-Fairplay-Wertung 2006/07 gewonnen und bekommt damit einen zusätzlichen Startplatz im UEFA-Pokal.

Schweden hat die UEFA-Fairplay-Wertung für die Saison 2006/07 gewonnen und bekommt damit in der nächsten Saison einen zusätzlichen Startplatz in der ersten Qualifikationsrunde für den UEFA-Pokal.

Zusätzliche Auslosung
Dazu haben zehn weitere Nationen - Norwegen, Finnland, Dänemark, Deutschland, Estland, Wales, Schweiz, Slowakei, England und Frankreich - mit einem Koeffizienten ab 8,0 die Chance, bei einer zusätzlichen Auslosung einen der zwei restlichen Plätze für die erste Qualifikationsrunde 2007/08 zu bekommen. Die UEFA hat am Dienstag den Stand in der Fairplay-Wertung bekannt gegeben und die zehn Nationen darüber informiert, dass sie bei der Auslosung am 15. Mai in den Lostöpfen sein werden. Stattfinden wird diese Auslosung zwischen den beiden Pressekonferenzen der UEFA-Pokal-Finalisten im Hampden Park von Glasgow (voraussichtlich um 12.30 Uhr Ortszeit).

Beurteilung der UEFA
Die Fairplay-Wertung 2006/07 begann am 1. Juni 2006 und endete am 30. April 2007. Grundlage dieses Wettbewerbs sind die Beurteilungen von offiziellen UEFA-Delegierten bei allen Spielen von Klubs und Nationalmannschaften in UEFA-Wettbewerben. Zu den wichtigsten Kriterien gehören faire Spielweise, Respekt vor dem Gegner und den Schiedsrichtern, das Verhalten der Zuschauer und der Teamleitung sowie die Anzahl der Gelben und Roten Karten.

Drei weitere Plätze
Die drei Verbände, die einen zusätzlichen Platz im UEFA-Pokal zugesprochen bekommen - also Schweden plus zwei weitere Nationen - werden den Verein ins Rennen schicken, der die jeweilige nationale Fairplay-Wertung gewonnen hat. Sollte dieser Verein bereits für die UEFA Champions League oder den UEFA-Pokal qualifiziert sein, bekommt der Zweitplatzierte der nationalen Wertung diesen Startplatz. Sollte auch dieser Klub für die UEFA Champions League oder den UEFA-Pokal qualifiziert sein, wird der Drittplatzierte berücksichtigt, und so weiter.

UEFA-Lizenz ist Voraussetzung
Es kann sich auch eine Mannschaft für den UEFA-Pokal qualifizieren, wenn sie abgestiegen ist, sofern sie sich im Lauf der Saison besonders fair verhalten hat und an der Spitze dieser Wertung steht. Es dürfen jedoch nur Mannschaften am UEFA-Pokal teilnehmen, die auch die UEFA-Lizenz erhalten haben.

Klicken Sie hier, um die UEFA-Fairplay-Wertung 2006/07 zu gelangen

Letzte Aktualisierung: 09.05.07 17.56MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=536641.html#schweden+gewinnt+fairplay+wertung