Baku ist Endspiel-Gastgeber der UEFA Europa League 2019

Das Olympiastadion in Baku ist als Austragungsort des Endspiels der UEFA Europa League 2019 ausgewählt worden.

Olympiastadion Baku
Olympiastadion Baku ©UEFA.com

Das Olympiastadion in Baku ist als Austragungsort des Endspiels der UEFA Europa League 2019 ausgewählt worden.

Die Partie am 29. Mai 2019 ist das erste Finale, welches in der Hauptstadt von Aserbaidschan stattfindet. Das Stadion wurde für die Europaspiele 2015 erbaut und wurde zuvor als Austragungsort von drei Gruppenspielen und einem Viertelfinale der UEFA EURO 2020 ausgewählt.

Das Stadion gehörte zudem zu den Austragungsorten der UEFA-U17-Europameisterschaft 2016. Beim Auftaktspiel zwischen Aserbaidschan und Polen verzeichnete man mit 33.000 Zuschauern einen Wettbewerbsrekord. Baku war zudem einer der Gastgeberstädte der FIFA-U17-Weltmeisterschaft der Frauen und trug die Endrunde des UEFA-Futsal-Pokals 2014 aus.

Die Entscheidung wurde am Mittwoch vom UEFA-Exekutivkomitee in Nyon getroffen.

Das Endspiel der UEFA Europa League 2018 findet am 16. Mai im Stade de Lyon statt.

Oben