• Lyon ist die drittgrößte Stadt Frankreichs
  • Die Herren und Damen von OL halten Rekorde
  • Lyon liegt etwa 500 Kilometer von Paris entfernt
  • Bei der UEFA EURO 2016 fanden 6 Spiele im Stade de Lyon statt
  • Die Stadt bietet viele Ausflugsziele

Endspiel der UEFA Europa League 2018: Stadtführer Lyon

©UEFA via Getty Images

Lyon ist

  • die drittgrößte Stadt Frankreichs und die Hauptstadt der Region Auvergne-Rhône-Alpes.
  • ein wichtiger Standort der Seidenindustrie, aber auch ein kulinarischer Hotspot.
  • die Heimat von zwei sehr erfolgreichen Fußballmannschaften: Sowohl die Herren als auch die Frauen von Olympique halten den Rekord für die Anzahl der aufeinanderfolgenden Meisterschaften.
  • u.a. Partnerstadt von Aleppo, Birmingham, Frankfurt, St Louis und St Petersburg.
  • der Geburtsort des römischen Kaisers Claudius, des Musikers Jean-Michel Jarre und des Autors Antoine de Saint-Exupéry.


Wo liegt Lyon?
Ursprünglich war die Stadt eine römische Siedlung. Lyon liegt im Osten Frankreichs, rund 500 Kilometer von Paris entfernt. Die Distanzen nach Peking und Seattle sind in etwa gleich. Der Zusammenfluss von Rhône und Saône bildet eine natürliche Halbinsel in der Innenstadt (Presqu'île), wo viele der Sehenswürdigkeiten zu finden sind.

Innenansicht des Stade de Lyon
Innenansicht des Stade de Lyon©Getty Images


Stade de Lyon

  • Das Stadion, auch bekannt als Parc OL, ist Nachfolger vom Stade de Gerland. Bei der UEFA EURO 2016 fanden hier sechs Spiele statt.
  • Es befindet sich in der Gemeinde Decines-Charpieu rund 10 Kilometer im Osten von Lyon. Auf dem Grundstück, welches rund 50 Hektar groß ist, finden sich neben dem Trainingsgelände von OL auch Hotels und Bürogebäude.
  • Das Gerland war Austragungsort von Spielen der UEFA-Europameisterschaft 1984 und der FIFA-WM 1998. Auch die Rugby League 1972 und die Rugby-Union-WM 2007 waren hier zu Gast.
  • Lyon bestritt am 9. Januar 2016 sein erstes Spiel in der neuen Arena. Beim 4:1-Erfolg gegen Troyes markierte Alexandre Lacazette das erste Tor.
  • Beim 7:0 von Lyon gegen Paris im Halbfinal-Hinspiel der UEFA Women's Champions League 2016 kamen 22.050 Zuschauer ins Stadion - ein Besucherrekord im französischen Frauenfußball. Bei der Frauen-WM 2019 findet hier das Auftaktspiel und das Finale statt.


Anreise und Verkehr
Lyon hat zwei Flughäfen. Lyon Saint-Exupéry bietet 120 Anbindungen in 40 verschiedene Länder. Der Zug Rhônexpress bringt Reisende in weniger als 30 Minuten vom Flughafen zum Bahnhof Part-Dieu in der Innenstadt. Der Flughafen Lyon-Bron befindet sich im Osten der Stadt und hat lässt sich über die Ringstraße gut erreichen.

Weitere Reiseinformationen zu Lyon und zur Stadionanfahrt finden Sie in unserem Fanguide für das Endspiel der UEFA Europa League (nur in englischer Sprache verfügbar).


Unterkünfte
Lyon ist wichtiger Wirtschaftsstandort und bei Touristen sehr beliebt, also gibt es eine große Bandbreite an Übernachtungsmöglichkeiten.

Lyon im Abendlicht
Lyon im Abendlicht©UEFA via Getty Images

Sehenswürdigkeiten
Kultur
: Es gibt viele Museen in der Stadt, besonders spektakulär ist das Confluences. Dazu gibt es verschiedene Kunstgalerien und zahlreiche kleine Ausstellungen, wo man sich unter anderem über Schokolade, Zahnmedizin und den französischen Widerstand weiterbilden kann.
Atmosphäre: Die Altstadt: Vieux-Lyon bietet Gebäude aus der Renaissance, mittelalterliche Straßen und enge Gassen, in denen man erstklassige Bouchons (klassische Restaurants aus Lyon) finden kann.
Spaziergänge: Parc de la Tête d'Or im Norden ist die Lunge der Stadt. Auf einem Gebiet von über 105 Hektar ist es einer der größten Stadtparks in ganz Frankreich.


Essen und Trinken
In Lyon sagt man: "qui saute un repas n'est pas lyonnais" ("wenn Du das Mittagessen auslässt, kommst Du nicht aus Lyon"). Dieses Motto steht sinnbildlich für die Bedeutung des Essens in der regionalen Kultur. In der Stadt finden sich zahlreiche Restaurants, die quasi jeden Gaumen bedienen. Wer auf der Suche nach einem besonderen Geschmackserlebnis ist, sollte eines der Bouchons aufsuchen. Hier gibt es lokale Spezialitäten wie Würstchen, Entenpastete und Schweinebraten.


Fußball in der Stadt

Memphis Depay bejubelt ein Tor für Lyon
Memphis Depay bejubelt ein Tor für Lyon©AFP/Getty Images

Olympique Lyon wurde 1950 gegründet und war zunächst nur bedingt erfolgreich. Sehr schnell entwickelte sich die Rivalität zu Nachbar St-Étienne. Unter Jean-Michel Aulas, der 1987 Präsident des Klubs wurde, begann ein rasanter Aufstieg. 2002 wurde OL erstmals französischer Meister und danach holte der Verein weitere sechs Titel in Folge. Kein anderer Verein in Frankreich kann sieben Meisterschaften in Serie vorweisen.

In dieser  Zeit war Lyon auch regelmäßig in der UEFA Champions League zu Gast, doch vor einigen Jahren änderte sich die Ausrichtung des Klubs und man setzte mehr auf die Ausbildung von jungen Talenten anstatt auf den Kauf von gestandenen Profis. Die Frauen-Mannschaft eilt von Erfolg zu Erfolg und wurde 2016/17 zum vierten Mal Europapokalsieger, außerdem gab es elf Meistertitel in Folge.


Außerhalb der Stadt
Die Überreste der antiken Hauptstadt der Gallier finden sich auf dem Fourvière-Hügel (Zugang via Seilbahn), von hier hat man einen fantastischen Ausblick auf die Stadt - bei gutem Wetter sind sogar die Alpen erkennbar. Ebenfalls lohnt sich ein Besuch des gallo-römischen Theaters und der Basilika Notre-Dame de Fourvière.

Basilika Notre-Dame de Fourvière
Basilika Notre-Dame de Fourvière©UEFA via Getty Images


Tagesausflüge
Frühstück: Hier könnte man viele Empfehlungen aussprechen. Einen guten Start in den Tag erwischt man in Presqu'île – etwa bei Cordeliers, Bellecour oder Perrache – oder auch in Vieux Lyon auf der anderen Seite der Saône.
Bis zum Mittag: Die Innenstadt und die Museen sind immer einen Besuch wert, vielleicht zieht es den einen oder anderen aber auch ins Viertel Croix-Rousse mit den überdachten Gassen. Diese wurden im 19. Jahrhundert erbaut, um die Seide vor dem Regen zu schützen.
Nachmittags: Der Parc de la Tête d'Or hat einen Zoo und Sporteinrichtungen, das Einkaufszentrum Part-Dieu befindet sich direkt neben dem Shuttle-Service zum Stade de Lyon.
Abends: Auf einem kleinen Boot kann man die besondere Atmosphäre auf der Rhône genießen, einige davon dienen auch als Bar. Zum Abendessen empfiehlt sich ein Bouchons in der Nähe von Hôtel de Ville. Nachtschwärmer können sich in der Altstadt (Vieux Lyon) vergnügen.


Französisch für Anfänger
Hallo: Bonjour
Wie geht's?: Comment ça va?
Bitte: S'il vous plaît
Danke: Merci
Auf Wiedersehen: Au revoir
Wo ist das Stadion?: Où est le stade?
Wer gewinnt das Spiel? Qui va gagner?
Tor!: But


Hilfreiche Links

Offizielle Touristen-Info: https://en.lyon-france.com/
Lonely Planet:
https://www.lonelyplanet.com/france/burgundy-and-the-rhone/lyon
Flughafen Lyon Saint-Exupéry:
https://www.lyonaeroports.com/en/
Flughafen Lyon-Bron: https://businessaviation.lyonaeroports.com/eng
Homepage von Olympique Lyonnais: https://www.olweb.fr/en/

Im Stade de Lyon steigt das Endspiel der UEFA Europa League 2018

#UEL-Finaltickets: Fenster zum Weiterverkauf

Das Fenster zum Weiterverkauf von Eintrittskarten für das Endspiel der UEFA Europa League 2018 öffnet am Dienstag, den 17. April um 14:00 Uhr MEZ.
Tickets
Oben