Finale der UEFA Europa League 2018: Lyon

  • Das Finale der UEFA Europa League 2018 steigt im Stade de Lyon
  • Das Endspiel findet am Mittwoch, den 16. Mai um 20:45 Uhr MEZ statt
  • In diesem Stadion wurden sechs Partien der UEFA EURO 2016 ausgetragen, darunter ein Halbfinale

Stade de Lyon
©Getty Images

Lyon ist ...

  • die drittgrößte Stadt in Frankreich
  • 43 v. Chr. von den Römern als Lungdunum gegründet worden
  • Heimat von etwa 500 000 Menschen


Wo die Stadt liegt
Lyon befindet sich im Südosten von Frankreich, etwa 470 Kilometer von Paris entfernt.

Stade de Lyon
©Getty Images


Stade de Lyon

• Das Stadion, auch bekannt als Parc OL und gebaut für die UEFA EURO 2016, ersetzte das Stade de Gerland als Heimspielstätte von Olympique Lyonnais.

• Im Bezirk Decines-Charpieu gelegen, ungefähr zehn Kilometer östlich der Innenstadt von Lyon, ist das Stadion Teil eines sich über 50 Hektar erstreckenden Areals, in dem auch ein Trainingsgelände für OL sowie Hotels und Bürogebäude entstanden.

• Im Gerland wurden Partien der UEFA-Europameisterschaft 1984, der FIFA-Weltmeisterschaft 1998 sowie Spiele der Rugby-Union-WM 2007 ausgetragen.

• Das erste Spiel im neuen Stadion fand am 9. Januar 2016 statt, als Lyon in der Ligue 1 mit 4:1 gegen Troyes gewann, Alexandre Lacazette erzielte das erste Tor.

• Lyon bestreitet hier auch seine Partien in der UEFA Women's Champions League, und der 7:0-Erfolg im Halbfinal-Hinspiel gegen Paris Saint-Germain im April 2016 wurde von 22 050 Zuschauern verfolgt - Rekordbesuch im französischen Frauen-Klubfußball.

• In diesem Stadion fanden sechs Partien der UEFA EURO 2016 statt, darunter das Halbfinale zwischen Portugal und Wales.

• In Lyon sollen das Eröffnungsspiel und das Finale der FIFA-Frauen-Weltmeisterschaft 2019 stattfinden.