Schmidt: "Wir können alle stolz sein"

Bei Bayer Leverkusen herrscht nach dem 1:0-Sieg bei Sporting die pure Freude über eigene Leistung. Nur Stürmer Stefan Kießling denkt bereits ans Rückspiel und warnt seine Teamkollegen.

Roger Schmidt feuert seine Mannschaft an
Roger Schmidt feuert seine Mannschaft an ©AFP/Getty Images
  • Bei den Leverkusenern herrscht allenthalben große Freude
  • Trainer Schmidt: "Wir können alle stolz sein."
  • Schmidt ist vor allem mit der Balance aus Offensive und Defensive zufrieden
  • Stürmer Kießling sieht noch "ein hartes Stück Arbeit" im Rückspiel
  • Mittelfeldmann Kramer benennt den Schlüssel zum Sieg

Roger Schmidt, Trainer Leverkusen
Wir können alle stolz sein, denn wir haben ein sehr gutes Auswärtsspiel gemacht. Wir haben defensiv sehr gut gestanden und offensiv immer wieder gute Akzente gesetzt. Man hat heute gesehen, warum Sporting in Portugal Tabellenführer ist. Umso höher ist es einzuschätzen, dass wir uns verdient durchgesetzt haben.

Ömer Toprak, Verteidiger Leverkusen
Wir haben es perfekt gemacht und gegen eine sehr gute Mannschaft blitzsauber gespielt. Beim portugiesischen Tabellenführer kann man mit einem Auswärtstor und dem Sieg zufrieden sein.

Stefan Kießling, Stürmer Leverkusen
Es ist ein gutes Ergebnis, aber das Rückspiel kann noch ganz gefährlich werden. Da liegt noch ein hartes Stück Arbeit vor uns, aber das gehen wir an.

Christoph Kramer, Mittelfeldspieler Leverkusen
Heute haben wir es wirklich gut gemacht. Wir haben sie nicht zur Entfaltung kommen lassen, das war der Schlüssel zum Erfolg. Hinten raus haben wir es nicht mehr ganz so gut gemacht, da haben wir die eine oder andere Chance liegengelassen.

 

Oben