UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Europa League Statistik-Check: Leistungsträger am 3. Spieltag

Wer zeigte die meisten Paraden? Wer war besonders fleißig in der Balleroberung? Gibt es herausragende Passgeber?

UEFA.com hat sich Statistiken der UEFA Europa League angeschaut und einige davon notiert.

Hier zeigen wir in Zusammenarbeit mit Swissquote, welche Zahlen am 3. Spieltag besonders herausragten.

Alle Statistiken der Europa League

Angekommene Pässe

Highlights: Celtic - Ferencváros 2:0
Highlights: Celtic - Ferencváros 2:0

102: Callum McGregor (Celtic)
100: Carl Starfelt (Celtic)
99: Cameron Carter-Vickers (Celtic)
82: Tomáš Souček (West Ham)
82: William Saliba (Marseille)

Gleich drei Spieler von Celtic glänzten beim 2:0-Sieg über Ferencváros als besonders zuverlässige Passgeber. Starfelt und Marseille sind zum zweiten Mal in Folge in den Top-5 vertreten.

Angekommene Flanken

Highlights: Frankfurt - Olympiacos 3:1
Highlights: Frankfurt - Olympiacos 3:1

6: Filip Kostić (Eintracht Frankfurt)
4: Gerardo Arteaga (Genk)
4: Aaron Cresswell (West Ham)
4: Adnan Januzaj (Real Sociedad)
4: James Maddison (Leicester)
4: James Tavernier (Rangers)
4: Patrick van Aanholt (Galatasaray)

Wie am letzten Spieltag konnte Kostić ganze sechs Flanken an seine Mitspieler bringen. Der Serbe war erneut extrem umtriebig und verhalf der Eintracht zum 3:1-Heimsieg gegen Olympiacos.

Eroberte Bälle

Highlights: Fenerbahçe - Antwerp 2:2
Highlights: Fenerbahçe - Antwerp 2:2

13: Dinis Almeida (Antwerp)
11: Minjae Kim (Fenerbahçe)
11: Philipp Max (PSV)
11: Armando Obispo (PSV)
10: Diogo Leite (Braga)
10: Josué Sá (Ludogorets)

Zwei der effektivsten Balleroberer standen sich beim Duell zwischen Fenerbahçe und Antwerp gegenüber. Vielleicht ist dies auch ein Grund, warum die Partie in Istanbul unentschieden endete. Bei der PSV waren Max und Obispo für 22 der 56 Balleroberungen ihrer Mannschaft verantwortlich.

Befreiungsschlag

Highlights: Spartak Moskva - Leicester 3:4
Highlights: Spartak Moskva - Leicester 3:4

8: Miha Blažič (Ferencváros)
7: Cameron Carter-Vickers (Celtic)
7: Miloš Degenek (Crvena zvezda)
7: Jonny Evans (Leicester)

Der slowenische Verteidiger Blažič hatte bei der 0:2-Niederlage von Ferencváros bei Celtic eine Menge zu tun, aber auch sein Gegenüber Carter-Vickers war nicht arbeitslos an diesem Abend. Leicesters Abwehr musste gegen Spartak Moskva stets auf der Hut sein. Evans und Çağlar Söyüncü brachten es zusammen auf 13 Klärungsaktionen.

Meiste Paraden

Highlights: Napoli - Legia 3:0
Highlights: Napoli - Legia 3:0

8: Cezary Miszta (Legia)
7: Dénes Dibusz (Ferencváros)
7: Thomas Mikkelsen (Brøndby)
6: Claudio Bravo (Real Betis)

Legia kassierte bei Napoli drei Gegentreffer (darunter auch ein Traumtor von Lorenzo Insigne), aber an Torwart Cezary Miszta wird es nicht gelegen haben. Der polnische Keeper zeigte mehrere gute Paraden. Dibusz, der diese Statistik am 1. Spieltag angeführte hatte, ist erneut vertreten.

Download: Europa-League-App!