Europa League wächst kontinuierlich

In den letzten acht Tagen wurden drei der zehn höchsten Zuschauerzahlen in der Geschichte dieses Wettbewerbs verzeichnet - eines von mehreren Zeichen für die zunehmende Popularität der UEFA Europa League.

Guingamps Fans standen wie eine Wand hinter ihrem Team
Guingamps Fans standen wie eine Wand hinter ihrem Team ©AFP/Getty Images

Beeindruckende Zuschauerzahlen, torreiche Spiele und Rekordwerte bei den Einschaltquoten: Die Popularität der UEFA Europa League war noch nie so hoch wie im Moment - ein Ende ist nicht abzusehen.

Am Freitag wurde das Achtelfinale ausgelost, nachdem die Fans in den Stadien und vor den TV-Geräten einen packenden Fußballabend erlebt hatten. Einige Zahlen nach der Runde der letzten 32 zeigen, wie dieser Wettbewerb kontinuierlich wächst:

• Im Atatürk Olimpiyat Stadion in Istanbul wurde die zweithöchste Zuschauerzahl in der Geschichte der UEFA Europa League - 63 324 - verzeichnet, als sich Beşiktaş JK im Elfmeterschießen gegen Liverpool FC durchsetzte. "Bei so einer Atmosphäre habe ich noch nie gespielt. Ehrlich", sagte Liverpools Kolo Touré anschließend.

• In den letzten acht Tagen wurden drei der zehn höchsten Zuschauerzahlen in der sechsjährigen Geschichte dieses Wettbewerbs verzeichnet. Zum Hinspiel zwischen Celtic FC und dem FC Internazionale Milano kamen 58 500 Fans, 54 308 waren bei der Partie zwischen dem FC Dynamo Kyiv und EA Guingamp in der Ukraine im Stadion.

Beşiktaş-Fans beim Spiel gegen Liverpool
Beşiktaş-Fans beim Spiel gegen Liverpool©Getty Images

• In der Runde der letzten 32 waren 68,37 Prozent der Stadien ausverkauft. Das ist der höchste Durchschnittswert in dieser Phase des Wettbewerbs in den letzten fünf Jahren.

• Mehrere TV-Rekorde wurden gebrochen:
- In Großbritannien sahen 1,9 Millionen Zuschauer das Spiel Beşiktaş gegen Liverpool, so viele waren es bei der frühen Anstoßzeit in diesem Land noch nie.

- In Spanien saßen 2,3 Millionen Zuschauer bei der Partie Athletic Club gegen Torino FC vor dem Fernseher, was der höchste Wert für ein Spiel dieses Wettbewerbs in der laufenden Saison ist.

- In den Niederlanden sahen 2,3 Millionen Zuschauer das Spiel Feyenoord gegen AS Roma, der Höchstwert für eine Begegnung der UEFA Europa League in diesem Land.

- Zudem sahen 1,4 Millionen Menschen die Partie Legia Warszawa gegen AFC Ajax, die höchste Zuschauerzahl bei der frühen Anstoßzeit seit 2011/12.

- In Deutschland schauten 2,6 Millionen Zuschauer das Spiel Sporting Clube de Portugal gegen den VfL Wolfsburg, der höchste Wert für eine Partie der UEFA Europa League in den letzten beiden Jahren.

• Die offizielle Facebook-Seite der UEFA Europa League erreichte während der Achtelfinal-Auslosung die Marke von 10 Millionen Likes.