UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Ab dem 25. Januar wird UEFA.com nicht mehr Internet Explorer unterstützen.
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Harry Kane: Mehr als ein Hoffnungsträger?

Torwarttalent hat er wenig, doch der Strafraum ist sein Metier. Harry Kane von den Tottenham Hotspurs schießt in der UEFA Europa League Tore wie am Fließband. UEFA.com stellt den Stürmer vor.

Harry Kane wird eine rosige Zukunft vorhergesagt
Harry Kane wird eine rosige Zukunft vorhergesagt ©Getty Images

Harry Kane gehört zu den vier Spielern in der laufenden Gruppenphase der UEFA Europa League, die bisher fünf Treffer markiert haben. Der Stürmer von Tottenham Hotspur FC hat in dieser Saison seinen endgültigen Durchbruch geschafft. UEFA.com stellt den 21-Jährigen vor.

Vereine: Tottenham Hotspur FC, Leyton Orient FC (Leihbasis), Millwall FC (Leihbasis), Norwich City FC (Leihbasis), Leicester City FC (Leihbasis)

UEFA-Titel
keine

• Geboren wurde er im Londoner Bezirk Walthamstow - also ungefähr genau in der Mitte zwischen Arsenal FC und den Spurs. Allerdings konnte er sich schon früh für Tottenham begeistern und nennt Jürgen Klinsmann und vor allem Teddy Sheringham als seine ersten Idole. "Sheringham hat Tore markiert und vorbereitet. Er war immer ins Spiel eingebunden und genau so versuche ich auch zu spielen", erklärte Kane.

• Nachdem er in der Nachwuchsschmiede von Tottenham auf sich aufmerksam machen konnte, feierte Kane als 17-Jähriger bei Leyton Orient in der dritten Ligen sein Profidebüt - und erzielte gleich sein erstes Tor. Anschließend sammelte er weitere Erfahrung bei Millwall, Norwich und Leicester.

• Kane kam in der UEFA Europa League 2011/12 zu seinem Debüt für die Spurs und durfte in sechs Spielen (Qualifikation und Gruppenphase) auflaufen. Sein erstes Tor markierte er beim 4:0-Sieg gegen Shamrock Rovers FC in Dublin am 15. Dezember 2011.

• Im Sommer 2012 durfte er für England bei der UEFA-U19-Europameisterschaft auflaufen, danach folgte bei der 1:2-Niederlage gegen Newcastle United FC zu Beginn der Saison 2012/13 sein erster Premier-League-Einsatz.

Kane bei der englischen U21-Auswahl
Kane bei der englischen U21-Auswahl©Getty Images

• Kane spielte sich in der Saison 2013/14 in die U21-Nationalelf und wurde auch regelmäßiger bei den Spurs eingesetzt. Im April 2014 erzielte er in drei Ligaspielen hintereinander ein Tor.

• In der Play-off-Runde traf Kane sowohl im Hin- als auch im Rückspiel gegen AEL Limassol FC, danach gelang ihm ein Tor gegen Beşiktaş JK sowie sein erster Dreierpack gegen Asteras Tripolis FC. Bei letzterer Partie musste er nach dem Platzverweis von Hugo Lloris ins Tor gehen und machte bei einem Gegentreffer eine eher unglückliche Figur.

• Kane dürfte nächsten Sommer auch bei der U21-Endrunde eine Rolle spielen. Mit einem Treffer im Play-off-Spiel gegen Kroatien verhalf er England zur erfolgreichen Qualifikation für das Turnier in der Tschechischen Republik.

Spurs-Trainer Mauricio Pochettino
Spurs-Trainer Mauricio Pochettino©Getty Images

Was andere über ihn sagen …
"Uns ist bewusst, dass er ein besonderer Spieler für Tottenham und die Fans ist."
Tottenham-Trainer Mauricio Pochettino

"Wenn der Ball in den Strafraum kommt, dann ist er eine echte Gefahr, denn er kann sehr gut abschließen. Er arbeitet sehr hart an sich und in den letzten sechs Monaten hat er sich bei den Spurs gut entwickelt. Sein Selbstvertrauen ist enorm gestiegen."
Englands U21-Trainer Gareth Southgate

"Er ist ein toller Junge und hat einen echten Torriecher. Er lässt kaum Chancen aus. Vielleicht ist er nicht der schnellste Stürmer, aber er hat ein gutes Positionsspiel und bewegt sich im Strafraum hervorragend."
Kanes Jugendtrainer und Ex-Tottenham-Stürmer Clive Allen

Er selbst sagt ...
"Mein Ziel ist es, für die Nationalmannschaft zu spielen. Zuerst muss ich mich auf meinen Verein konzentrieren und dann bekomme ich vielleicht meine Chance. Andros Townsend hat seine Chance bekommen und sie genutzt. Die U21 ist aber auch wichtig für mich und wir freuen uns alle auf die Endrunde nächstes Jahr. Als Stürmer will man überall seinen Eindruck hinterlassen."