Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Swansea gelingt Auswärtscoup in Valencia

Valencia CF - Swansea City AFC 0:3
Die Gäste feierten nach Toren von Wilfried Bony, Michu und Jonathan De Guzmán eine beeindruckende Rückkehr in den Europapokal.

Swansea gelingt Auswärtscoup in Valencia
Swansea gelingt Auswärtscoup in Valencia ©AFP/Getty Images

Swansea City AFC hat sich mit einem spektakulären 3:0-Sieg bei Valencia CF im Mestalla in der UEFA Europa League vorgestellt.

Einen besseren Auftakt hätte sich Gäste-Trainer Michael Laudrup kaum erträumen können, nachdem er vor dem Anstoß noch Valencia als "den Favoriten in der Gruppe" bezeichnet hatte. Wilifried Bony eröffnete den Torreigen, nachdem Adil Rami schon nach zehn Minuten des Feldes verwiesen worden war. Michu baute nach der Pause Swanseas Führung aus. Mittelfeldspieler Jonathan De Guzmán stellte dann mit einem spektakulären Treffer den Endstand her. 

Bis zur zehnten Minute war es ein ausgeglichenes Spiel in Gruppe A. Dann aber holte Rami Stürmer Bony übel von den Beinen und sah die Rote Karte. Von nun an übernahm das Team aus der Premier League das Kommando im Mestalla. Nur vier Minuten nach dem Platzverweis flankte Michu von der linken Seite, und Bony verwertete die Flanke aus Nahdistanz. Wenig später hatten die Gäste sogar die Chance zum 2:0, doch Nathan Dyer schoss nach einem Fehler von Ricardo Costa knapp daneben, ehe Bony das Ziel ebenfalls verfehlte. 

Die Mannschaft von Miroslav Djukić, die in der spanischen Liga drei Niederlagen in Folge kassierte, geriet nach 58 Minuten noch höher in Rückstand. Alejandro Pozuelo fand Michu, der Vicente Guaita im Tor der Hausherren mit einem platzierten Schuss keine Chance ließ. Nur vier Minuten später kam es noch dicker für Valencia. De Guzman schoss einen 30-Meter-Freistoß direkt ins Netz zum 3:0-Endstand. 

Oben