Return to Play: Die UEFA bereitet sich auf die sichere Rückkehr ihrer Elite-Wettbewerbe vor.

Mehr erfahren >

Fulham hofft auf Heimnimbus

Titelverteidiger FC Shakhtar Donetsk tritt im Hinspiel der Runde der letzten 32 bei Fulham FC an, das noch nie eine Europapokalheimpartie verloren hat.

Fulham hofft auf Heimnimbus
Fulham hofft auf Heimnimbus ©UEFA.com

Titelverteidiger FC Shakhtar Donetsk tritt im Hinspiel der Runde der letzten 32 bei Fulham FC an, das noch nie eine Europapokalheimpartie verloren hat.

Bisherige Begegnungen
• Dies ist Fulhams erstes Spiel gegen eine ukrainische Mannschaft, während Shakhtar bereits zweimal in London war, wo es gegen Arsenal FC und Tottenham Hotspur FC ging. Die Heimspiele gegen diese beiden Mannschaften wurden gewonnen, doch bei Arsenal gab es eine 2:3-Niederlage, während in Tottenham ein 1:1 erreicht wurde, was in der vergangenen Saison das Aus für die Engländer in der Runde der letzten 32 des UEFA-Pokals bedeutete.

Hintergrund
• Dies ist Fulhams 25. Europapokalspiel, seit sie 2002 im UEFA Intertoto Cup ihr Debüt gegeben haben. Erstmals sind sie nun auch nach der Winterpause dabei.

• Fulham hat von den bisherigen zwölf Europapokalheimspielen keines verloren. Dabei gab es acht Siege und vier Remis. In jedem der Heimspiele im Craven Cottage während der Gruppenphase trafen sie je einmal. Diese drei Tore reichten für zwei Siege und ein Remis. Erst einmal haben sie daheim im Europapokal mehr als einen Treffer kassiert. In der Saison 2002/03 gab es dabei in der ersten UEFA-Pokal-Runde gegen HNK Hajduk Split ein 2:2.

• Shakhtar, der letzte UEFA-Pokal-Sieger der Geschichte (2009), erreichte in den letzten fünf UEFA-Pokal-Saisons viermal die Runde der letzten 32. Dreimal kamen sie eine Runde weiter: 2004/05 gegen den FC Schalke 04, 2007/08 gegen den AS Nancy-Lorraine und 2008/09 gegen Tottenham. Ein Duell wurde verloren: 2005/06 gegen den LOSC Lille Métropole in 2005/06.

• Vor der 0:1-Niederlage im letzten Spiel der Gruppenphase im Dezember gegen den FK Partizan war Shakhtar in fünf Europapokalauswärtsspielen ungeschlagen geblieben. Vier Siegen stand dabei ein Remis gegenüber.

Rund um die Teams
• Erstmals bekommt es nun der erfahrene Fulham-Trainer Roy Hodgson mit einer Mannschaft aus der Ukraine zu tun.

• Shakhtar-Trainer Mircea Lucescu hat bereits elfmal gegen englische Teams gespielt - einmal als Spieler, zweimal als Nationaltrainer und achtmal als Vereinscoach. Dabei stehen zwei Siege, sieben Remis und zwei Niederlagen zu Buche. In England gab es keinen Sieg, dafür aber drei Remis und zwei Niederlagen.

• Hodgson und Lucescu haben jeweils schon den FC Internazionale Milano trainiert. Hodgson war bei den Nerazzurri von 1996 bis 1997 angestellt, Lucescu von 1998 bis 1999. Unter Hodgson verlor Inter der UEFA-Pokal-Halbfinale gegen den FC Schalke 04 nach Elfmeterschießen.

• Fulhams Verteidiger Chris Smalling wird im Sommer zu Manchester United FC wechseln.

• Das Rückspiel findet am 25. Februar in der Ukraine statt. Der Gewinner dieses Duells spielt am 11. und 18. März im Achtelfinale gegen den Sieger aus AFC Ajax gegen Juventus und bestreitet zunächst das Auswärtsspiel.

Fulham
Gesperrt: Keiner
Bei der nächsten Gelben Karte gesperrt: Jonathan Greening
Neu im Kader: Pascal Zuberbühler, Kagisho Dikgacoi, David Elm
Nicht mehr im Kader: Diomansy Kamara, David Stockdale, Andrew Johnson, Joe Anderson, Marcus Bettinelli, Neil Etheridge, Adam Watts

Shakhtar
Gesperrt: Keiner
Bei der nächsten Gelben Karte gesperrt: Răzvan Raţ
Neu im Kader: Douglas, Ruslan Fomin, Artem Tetenko
Nicht mehr im Kader: Julius Aghahowa, Oleksiy Polyanskiy

Oben