Heerenveen verstärkt sich mit Rzasa

Der SC Heerenveen hat den polnischen Nationalverteidiger Tomasz Rzasa verpflichtet.

Der SC Heerenveen hat den polnischen Nationalverteidiger Tomasz Rzasa ablösefrei vom UEFA-Pokal-Rivalen FK Partizan geholt.

Abschied von Edman
Rzasa ist aus Serbien und Montenegro in die Niederlande zurückgekehrt und unterschrieb bei Heerenveen einen Einjahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr. Er kommt als Ersatz für den schwedischen Verteidiger Erik Edman, der nach England zu Tottenham Hotspur FC gewechselt ist.

Erfolg im Europapokal
Der 31-Jährige spielte nur ein Jahr bei Partizan, wohin er im letzten Sommer von Feyenoord - wo er vier Jahre verbrachte hatte - gewechselt war. Mit dem Rotterdamer Klub gewann Rzasa den UEFA-Pokal 2001/02. Zuvor spielte Rzasa unter anderem für De Graafschap in den Niederlanden sowie für die Schweizer Klubs BSC Young Boys, Grasshopper-Club und den FC Lugano.