UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Noch sieben Tage... frühere Endspiele in Deutschland

Sieben Tage vor dem Finale der UEFA Champions League in Berlin blickt UEFA.com auf die sieben vorherigen Deutschland-Endspiele im wichtigsten europäischen Vereinswettbewerb zurück.

John McGovern gewann 1979 mit Nottingham Forest
John McGovern gewann 1979 mit Nottingham Forest ©Getty Images

Das diesjährige Endspiel der UEFA Champions League in Berlin ist das achte Finale des wichtigsten europäischen Vereinswettbewerbs, das auf deutschem Boden ausgetragen wird – UEFA.com führt uns die vorherigen sieben noch mal vor Augen.

1958/59: Real Madrid CF - Stade de Reims 2:0
(1. Mateos, 47. Di Stéfano)
Neckarstadion, Stuttgart
• In einer Neuauflage des allerersten Endspiels gewann einmal mehr Real, und das trotz des Fehlens von Ferenc Puskás und einer frühen Verletzung von Raymond Kopa.

1978/79: Nottingham Forest FC - Malmö FF 1:0
(45. Francis)
Olympiastadion, München
• Der Kopfballtreffer von Trevor Francis gegen Malmö stellte sicher, dass Forest wie Real und der FC Internazionale Milano gleich im ersten Anlauf den Pokal der europäischen Meistervereine gewinnen konnte.

1987/88: PSV Eindhoven - SL Benfica 0:0 n.V. (PSV siegt 6:5 i.E.)
Neckarstadion, Stuttgart
• PSV-Keeper Hans van Breukelen parierte im Elfmeterschießen gegen António Veloso, für die Portugiesen war es die vierte Pleite in Folge in einem europäischen Endspiel.

1992/93: Olympique de Marseille - AC Milan 1:0
(43. Boli)
Olympiastadion, München
• Basile Boli köpfte die Franzosen in der allerersten Ausgabe der UEFA Champions League kurz vor der Pause zum Sieg, doch der Triumph wurde anschließend von Affären abseits des Platzes getrübt.

Rickens Zaubertor
Rickens Zaubertor

1996/97: BV Borussia Dortmund - Juventus 3:1
(29., 34. Riedle, 71. Ricken; 65. Del Piero)
Olympiastadion, München
• Dortmund revanchierte sich gegen die Bianconeri für die Pleite im UEFA-Pokal-Endspiel 1993 und sicherte sich als siebtes Team in der Geschichte des wichtigsten europäischen Vereinswettbewerbs den Pokal auf heimischem Boden.

2003/04: AS Monaco FC - FC Porto 0:3
(39. Carlos Alberto, 71. Deco, 75. Alenichev)
Arena AufSchalke, Gelsenkirchen
• José Mourinhos Porto, das zwölf Monate zuvor den UEFA-Pokal gewonnen hatte, war zu stark für Monaco und krönte sich nach 17 Jahren mal wieder zum europäischen Champion.

2011/12: FC Bayern München - Chelsea FC 1:1 n.V. (Chelsea siegt 4:3 i.E.)
(83. Müller; 88. Drogba)
Fußball Arena München
• Die Bayern sahen zu Hause schon wie der sichere Sieger aus, ehe Didier Drogba kurz vor Schluss per Kopf ausgleichen konnte und im Elfmeterschießen den entscheidenden Versuch verwandelte. Nach 15 Jahren tauchte folglich mal wieder ein neuer Name auf dem Pokal auf.