Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Deutschlands Mädchen überglücklich

"Das Gefühl, Europameister zu sein, ist unbeschreiblich", sagte Pauline Bremer, auch ihre Trainerin Anouschka Bernhard sowie ihre Teamkolleginnen Sara Däbritz und Merle Frohms freuten sich riesig über den EM-Titel.

Deutschland ist wieder U17-Europameister
Deutschland ist wieder U17-Europameister ©Sportsfile

Anouschka Bernhard, Deutschlands Trainerin
Das Spiel war super spannend und wurde auf Augenhöhe geführt. Nach dem Rückstand haben wir eine richtig gute Antwort gegeben, dafür aber auch sehr viel investiert. Die Mannschaft hat eine Riesenmoral gezeigt.

Für die Spielerinnen ist das ein Sieg für die Ewigkeit, sie haben nun Europameister in ihrer Vita stehen. Das haben sie sich aber auch absolut verdient. Denn während des gesamten Turniers haben sie als Team agiert. Jetzt können die Mädels feiern.

Pauline Bremer, Stürmerin Deutschland
Das Gefühl, Europameister zu sein, ist unbeschreiblich. Ich brauche noch etwas Zeit, um das alles sacken zu lassen. Im Moment bin ich einfach nur glücklich. Es war schön, ein Tor zu schießen, aber der Sieg ist ein Erfolg der ganzen Mannschaft.

Sara Däbritz, Stürmerin Deutschland
Als ich den ersten Elfmeter im Elfmeterschießen verschossen habe, dachte ich "Oh nein!", aber dann habe ich mich daran erinnert, dass nach mir noch vier andere kommen und sie sicher treffen werden. Wir haben eine großartige Torhüterin, ich war auf sie angewiesen, dass sie den einen oder anderen Elfmeter pariert.

Wir trainieren Elfmeter nicht so richtig, aber wir hatten ein gutes Gefühl, denn wir sind in diesem Spiel nach einem Rückstand zurückgekommen, was uns psychologisch geholfen hat.

Merle Frohms, Torhüterin Deutschland
Ich freue mich, dass wir so eine enge Partie für uns entschieden haben. Es ist eine tolle Erfahrung, Europameister zu werden. Ich habe mich gefreut, im Elfmeterschießen für die Mannschaft kämpfen zu dürfen - das ist ein super Gefühl.

Das Gegentor war ein Rückschlag, aber ich wusste, dass wir noch genügend Zeit für den Ausgleich hatten, und wir sind eine Mannschaft, die niemals aufgibt. Ich war mir absolut sicher, dass uns der Ausgleich gelingen würde.

Oben