UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Women's EURO: Teamprofil Frankreich

In der Qualifikation war Frankreich nicht zu stoppen, aber können sie diesen Sommer auch endlich ihren Viertelfinal-Fluch brechen?

Spiele der Gruppe D:

Sonntag, 10. July
Frankreich - Italien (21:00, Rotherham)

Donnerstag, 14. July
Frankreich - Belgien (21:00, Rotherham)

Montag 18. July
Island - Frankreich (21:00, Rotherham)

Qualifikation: Sieger Gruppe G (8 Spiele 7S, 1U, 0N, 44:0 Tore)

Größter Erfolg bei der Frauen-EM: Viertelfinale (2009, 2013, 2017)

Women's EURO 2017: Viertelfinale

Tore von Frankreich bei Women's EUROs
Tore von Frankreich bei Women's EUROs

Schlüsselspielerin: Wendie Renard
Die große Präsenz im Defensivzentrum Frankreichs. Kapitänin Renard hat schon 126 Länderspiele absolviert und ist Meisterin darin, ihre Körpergröße sowohl im eigenen als auch im gegnerischen Strafraum auszuspielen: Sie hat schon 29 Tore für die Nationalmannschaft erzielt. Ihre Erfahrung und Energie sind Schlüsselelemente für die Mannschaft.

Star der Zukunft: Marie-Antoinette Katoto
Die junge Stürmerin von Paris Saint-Germain ist blitzschnell und stark im Dribbling und hat in der Nationalmannschaft bislang brutale Effizienz an den Tag gelegt: In nur 23 Länderspielen kommt sie schon auf 19 Tore.

Trainer: Corinne Diacre
Als Innenverteidigerin war Diacre selbst Kapitänin der französischen Nationalmannschaft und hielt den Rekord für die meisten Länderspiele (121). Außerdem schrieb sie Geschichte, als sie in den Play-offs 2003 das entscheidende Tor gegen England erzielte und Frankreich somit erstmals an der Frauen-WM teilnahm. Ihre Trainerkarriere begann sie mit sechs Jahren bei ASJ Joyaux – dem Verein, bei dem sie ihre gesamte aktive Karriere spielte – und war gleichzeitig auch Assistentin von Nationaltrainer Bruno Bini. Von 2014 bis 2017 saß sie auf der Bank der Ligue-2-Mannschaft Clermont Foot und übernahm daraufhin das Amt der Nationaltrainerin.

Taktik
Eine stabile Defensive und eine explosive Offensive sind die Qualitäten von Diacres Team. Mit zahlreichen Spielerinnen von Paris und Lyon spielen sie normalerweise ein 4-3-3 und verlassen sich auf das Tempo der Flügelspielerinnen. Kadidiatou Diani (Paris), Viviane Asseyi (Bayern) und Delphine Cascarino (Lyon) sind schnell, im Zentrum verteilt Katoto die Bälle (Paris).

Erfahrung
Diacres groößte Herausforderung wird sein, den Viertelfinal-Fluch endlich zu brechen. Man gilt zwar als eine der größten Mannschaften Europas, aber Frankreich schied bei den letzten drei Frauen-EMs, zwei WMs und bei ihren letzten Olympischen Spielen 2016 immer im Viertelfinale aus. Frankreich hat tatsächlich nur zwei K.-o.-Spiele bei großen Turnieren überhaupt gewonnen: Im Elfmeterschießen gegen England bei der WM 2011 in Deutschland und gegen Schweden bei den Olympischen Spielen 2012 in London. In diesen Turnieren verlor man dann allerdings auch im Halbfinale.