Women's EURO 2021: Auslosung der Qualifikation

Die Auslosung der Qualifikation wird um 13:30 Uhr MEZ live übertragen, insgesamt 48 Teams wollen zur Endrunde nach England.

Women's EURO 2021: Auslosung der Qualifikation
©Sportsfile

Gruppe A: Niederlande (Titelverteidiger), Russland, Slowenien, Türkei, Kosovo, Estland

Gruppe B: Italien, Dänemark, Bosnien und Herzegowina, Israel, Malta, Georgien

Gruppe C: Norwegen, Wales, Belarus, Nordirland, Färöer Inseln

Gruppe D: Spanien, Tschechische Republik, Polen, Moldawien, Aserbaidschan

Gruppe E: Schottland, Finnland, Portugal, Albanien, Zypern

Gruppe F: Schweden, Island, Ungarn, Slowakei, Lettland

Gruppe G: Frankreich, Österreich, Serbien, Kasachstan, Nordmazedonien

Gruppe H: Schweiz, Belgien, Rumänien, Kroatien, Litauen

Gruppe I: Deutschland, Ukraine, Republik Irland, Griechenland, Montenegro

Wer qualifiziert sich?

• Die Gruppensieger und die drei Gruppenzweiten mit der besten Bilanz gegen die Teams auf dem ersten, dritten, vierten und fünften Platz ihrer Gruppe werden neben Gastgeber England an der Endrunde teilnehmen.

• Die anderen sechs Gruppenzweiten werden im Oktober 2020 Play-offs um die übrigen drei Startplätze bei der Endrunde im folgenden Sommer austragen.

Weg nach England: Kalender

Auslosung Qualifikationsrunde: 21. Februar 2019, 13:30 MEZ, Nyon
Termine Qualifikationsrunde: 26. August - 3. September 2019, 30. September - 8. Oktober 2019, 4. - 12. November 2019, 2. - 11. März 2020, 6. - 14. April 2020, 1. - 9. Juni 2020, 14. - 22. September 2020
Auslosung Play-offs: 25. September 2020, Nyon
Play-offs (Hin- & Rückspiel): 19. - 27. Oktober 2020
Auslosung Endrunde: Ende 2020, England
Endrunde: Juli 2021, England

So lief die Auslosung ab

  • Es wurden neun Gruppen gebildet: Zwei mit sechs Teams, sieben mit fünf.
  • Jedes Team war einem der fünf Lostöpfe zugeteilt (vier mit neun Teams, einer mit elf), abhängig von der Koeffizientenrangliste.
  • Aus Topf 5 wurde eine Kugel gezogen, die das Team auf der sechsten Position in Gruppe A festlegte. Danach wurde eine zweite Kugel aus Topf 5 gezogen, die das Team auf der sechsten Position in Gruppe B festlegte. Die dritte Kugel bestimmte das Team auf Position 5 in Gruppe A; die Vierte das Team auf Position 5 in Gruppe B. So wurde weiter gezogen, bis auch die fünfte Position in Gruppe I besetzt war.
  • Dann wurden die neun Teams aus Topf 4 an die vierte Position jeder Gruppe gezogen, beginnend mit Gruppe A bis Gruppe I in alphabetischer Reihenfolge.
  • Das gleiche Vorgehen galten auch für die Töpfe 3 bis 1, wobei die entsprechenden Positionen in der entsprechenden Gruppe eingenommen wurden.
  • Nach einer Entscheidung des UEFA-Exekutivkomitees konnte der Kosovo nicht auf Bosnien und Herzegowina oder Serbien treffen.
  • Die Duelle werden in Hin- und Rückspiel zwischen dem 26. August 2019 und dem 22. September 2020 ausgetragen.
Women's EURO 2017: Alle 68 Tore
Women's EURO 2017: Alle 68 Tore

Lostöpfe

Topf 1: Frankreich*, Deutschland*, Niederlande (Titelverteidiger)*, Spanien*, Schweden*, Norwegen*, Schweiz, Schottland*, Italien*

Topf 2: Österreich, Dänemark, Island, Belgien, Russland, Wales, Ukraine, Finnland, Tschechische Republik

Topf 3: Portugal, Republik Irland, Polen, Rumänien, Serbien, Slowenien, Ungarn, Bosnien und Herzegowina, Belarus

Topf 4: Türkei, Slowakei, Kroatien, Nordirland, Griechenland, Israel, Kasachstan, Albanien, Moldawien

Topf 5: Färöer Inseln, Malta, EJR Mazedonien, Estland, Montenegro, Georgien, Lettland, Litauen, Aserbaidschan, Zypern, Kosovo

*Nehmen an der FIFA-Weltmeisterschaft der Frauen 2019 teil

Oben