Pernille Harder ist UEFA Spielerin des Jahres 2019/20

Pernille Harder ist die erste Frau, die zum zweiten Mal die Auszeichnung als UEFA Spielerin des Jahres erhalten hat.

Pernille Harder: UEFA-Spielerin des Jahres 2019/20
Pernille Harder: UEFA-Spielerin des Jahres 2019/20

Pernille Harder hat die Auszeichnung als UEFA Spielerin des Jahres 2019/20 gewonnen. Damit ist sie die erste Frau, welche zum zweiten Mal die Trophäe in Empfang nehmen durfte.

Harder, die im letzten Monat von Wolfsburg zu Chelsea wechselte, setzte sich in der Abstimmung vor Wendie Renard und Lucy Bronze durch. Das Ergebnis wurde im Rahmen der Gruppenphasen-Auslosung der UEFA Champions League 2020/21 in Genf bekannt gegeben.

Die 27-Jährige wurde zudem zur Stürmerin der Saison in der UEFA Women's Champions League 2019/20 gekürt.

Die Top 10

1 Pernille Harder (Wolfsburg, mittlerweile Chelsea) - 92 Punkte
2 Wendie Renard (Lyon) - 81 Punkte
3
Lucy Bronze (Lyon, mittlerweile Manchester City) - 28 Punkte
 4 Vivianne Miedema (Arsenal) – 26 Punkte
5 Delphine Cascarino (Lyon) – 24 Punkte
6 Eugénie Le Sommer (Lyon) – 13 Punkte
7 Ada Hegerberg (Lyon) – 11 Punkte
= Amel Majri (Lyon) – 11 Punkte
9 Marie-Antoinette Katoto (Paris Saint-Germain) – 8 Punkte
10 Dzsenifer Marozsán (Lyon) – 7 Punkte

Warum hat Harder die Auszeichnung gewonnen?

Wie 2017/18 musste Harder mit Wolfsburg zwar eine Finalpleite gegen Lyon in der UEFA Women's Champions League wegstecken, setzte sich aber in der Abstimmung zur Spielerin des Jahres durch. Die Dänin gilt als komplette Angreiferin, was sich auch in den Statistiken widerspiegelt. Für Wolfsburg erzielte sie in der vergangenen Saison 38 Treffer in 33 Spielen und glänzte zudem als fünfmalige Torschützin in Länderspielen.

In der Frauen-Bundesliga verbuchte sie 27 Treffer und brachte es damit auf die höchste Ausbeute seit Inka Grings in der Saison 2009/10. Nach dem Double-Gewinn mit Wolfsburg wechselte sie zu Chelsea.

Frühere Platzierungen UEFA Spielerin des Jahres: 6. Platz (2019), 1. Platz (2018), 2. Platz (2017)

Ehrentafel

2019/20 ─ Pernille Harder (Wolfsburg & Dänemark)
2018/19
─ Lucy Bronze (Lyon & England)
2017/18
─ Pernille Harder (Wolfsburg & Dänemark)
2016/17
─ Lieke Martens (Rosengård & Niederlande)
2015/16
─ Ada Hegerberg (Lyon & Norwegen)
2014/15
─ Célia Šašić (FFC Frankfurt & Deutschland)
2013/14
─ Nadine Kessler (Wolfsburg & Deutschland)
2012/13
─ Nadine Angerer (FFC Frankfurt & Deutschland)

Pernille Harder: Stürmerin der Women's Champions League 2019/20
Pernille Harder: Stürmerin der Women's Champions League 2019/20

Wie die Auszeichnung funktioniert

Der Preis für die UEFA Spielerin des Jahres würdigt die Leistungen der besten Spielerinnen, die in der letzten Saison für einen Klub aus einem UEFA-Mitgliedsverband gespielt haben, unabhängig von ihrer Nationalität. Die Spielerinnen wurden aufgrund ihrer Leistungen in Klub- und Nationalmannschaftswettbewerben bewertet.

Die Shortlist der besten drei Spielerinnen wurde von einer Jury erstellt, die aus den Trainern der acht Klubs bestand, die im August am Finalturnier der UEFA Women's Champions League 2019/20 teilgenommen haben, sowie aus 20 Journalisten, die als Experten im Bereich des Frauenfußballs gelten und von der ESM-Gruppe ausgewählt wurden.

Andere Auszeichnungen

UEFA Frauen-Trainer des Jahres: Jean-Luc Vasseur (Lyon)
UEFA Women's Champions League Torhüterin der Saison: Sarah Bouhaddi (Lyon)
UEFA Women's Champions League Verteidigerin der Saison: Wendie Renard (Lyon)
UEFA Women's Champions League Mittelfeldspielerin der Saison: Dzsenifer Marozsán (Lyon)
UEFA Women's Champions League Stürmerin der Saison: Pernille Harder (Wolfsburg)