UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Täglicher U21-EURO-Bericht: Mittwoch, 17. Juni

UEFA.com wirft einen Blick auf den ersten Spieltag in der Gruppe A, die Mannschaften aus der Gruppe B sind bereit für ihr erstes Spiel.

Dänemark kam zum Turnierauftakt am Mittwoch zu einem Sieg
Dänemark kam zum Turnierauftakt am Mittwoch zu einem Sieg ©Getty Images

Gruppe A
Tschechische Republik - Dänemark 1:2
• Die Gastgeber führten zur Halbzeit dank Pavel Kadeřábek verdient, Dänemark war in der zweiten Hälfte jedoch stärker und gewann nach Toren von Jannik Vestergaard und Pione Sisto.
• "Wir hatten ein bisschen Glück, das wir zur Halbzeit nur 0:1 hinten lagen. Aber am Ende haben wir das Spiel gewonnen, das kann sehr wichtig für das Turnier werden"  Dänemarks Trainer Jess Thorup. 

Deutschland - Serbien 1:1
• Emre Can glich nach dem frühen Tor von Filip Djuričić aus, danach sah Christian Günter die Gelb-Rote-Karte.
• "Wir wissen, wie gut Deutschland ist, aber wir können auch sagen, dass wir Chancen verpasst haben, um ein noch besseres Ergebnis zu erzielen. Wenn uns jemand vor dem Spiel ein 1:1 angeboten hätte, hätten wir das wahrscheinlich so genommen." Serbiens Trainer Mladen Dodić. Alle Stimmen zum Spiel.

Gruppe B
England

Gareth Southgate bestätigte bei der Pressekonferenz vor dem Spiel, dass Verteidiger John Stones Englands Eröffnungsspiel in der Gruppe B gegen Portugal und das Spiel am Sonntag gegen Schweden nach einer Kopfverletzung im Training verpassen wird. Englands Kapitän Jack Butland sagte, dass ihn diese Mannschaft an die erinnere, die die UEFA-U17-EM 2010 gewann. "Dieses Team erinnert mich sehr an diese Truppe. Es ist schwer, diese Zusammengehörigkeit zu erreichen und viele Mannschaften kommen nicht an diesen Punkt. Die Spieler hier wollen erfolgreich sein, sie wollen gewinnen, aber sie wissen auch, dass wir das nur zusammen schaffen können."

Italien
In der Pressekonferenz vor Italiens Eröffnungsspiel gegen Schweden im Ander-Stadion sagte Azzurrini-Kapitän Matteo Bianchetti, dass er sich auf den Beginn des Turniers freue. "Wir sind genauso gut vorbereitet wie 2013. Wir haben eine fantastische Gruppe, das ist ein besonderes Gefühl zwischen uns. Wir sind bereit und wollen unser Bestes geben."

Portugal
UEFA.com nutzte Ricardo Pereiras Anwesenheit bei Portugals Pressekonferenz und fragte ihn, wie es denn sei, der teuerste Spieler Portugals im Fantasy Football von UEFA.com zu sein. "Wirklich? Das wusste ich nicht", sagte Ricardo mit einem breiten Grinsen. "Ihr seht, dass ich ein bisschen überrascht bin. Es ist immer schön, wenn so etwas passiert, aber in unserer Gruppe von Spielern gibt es keine Stars. Wir sind alle gleich wichtig. Wenn ich so teuer bin, heißt das doch, dass nicht viele User mich auswählen." Wer weiß? Vielleicht wird er alle belohnen, die ihn für ein Schnäppchen halten.

Schweden
Schwedens Trainer Håkan Ericson sagte, dass seine Mannschaft die Gruppe B überraschen will. "Man sieht uns als vierte Mannschaft in dieser Gruppe, aber wir haben große Erwartungen", sagte er. Die Schweden haben im Training an Standardsituationen gearbeitet und man erwartet, dass Stürmer Isaac Kiese Thelin nach einer Fersenverletzung spielen wird.