Fakten und Zahlen zur U21-Endrunde

Wissen Sie, welche Mannschaft nach vier Jahren der Unbesiegbarkeit Spanien wieder schlagen konnte, oder wer die meisten A-Nationalspieler hat? Hier finden Sie alles Wissenwerte über die U21 EURO.

Niemand stand länger auf dem Feld in der vergangenen Saison der UEFA Champions League als Marc-André ter Stegen
Niemand stand länger auf dem Feld in der vergangenen Saison der UEFA Champions League als Marc-André ter Stegen ©Sportsfile

Welche Mannschaft hat Spanien nach 58 Monaten Unbesiegbarkeit in der Qualifikation erstmals wieder geschlagen? Welcher Spieler stand in der UEFA Champions League in der vergangenen Saison länger auf dem Feld als jeder andere. Welches Land verfügt über zwölf A-Nationalspieler?

Die Antworten erhalten Sie von UEFA.com, wir präsentieren Ihnen zu jeder Mannschaft, die an der UEFA-U21-Europameisterschaft teilnimmt, drei wichtige Fakten.

Gruppe A
Tschechische Republik

• Der Gastgeber erzielte im Schnitt gerade einmal einen Treffer pro Partie, als 2002 die U21 EURO gewonnen wurde. Der geringste Wert einer siegreichen Mannschaft seit Einführung der Gruppenphase. Mit Petr Čech im Tor kassierten sie aber auch nur fünf Tore.

• In allen Gruppenspielen seit 2000 haben die Tschechen im Schnitt pro Spiel mehr Punkte gesammelt (1,50) als ihre drei Gegner: Dänemark (0,83), Deutschland (1,17) und Serbien (1,22).

• Die Tschechen haben elf U21-Endrunden erreicht, standen zweimal im Finale und gewannen einmal das Turnier.

Dänemark
• Nicolaj Thomsen bereitete in der Qualifikation die meisten Tore vor (5), mehr als jeder andere bei der Endrunde teilnehmende Spieler. Frankreichs Florian Thauvin war der einzige Spieler, der für mehr Assists zuständig war (7).

• Dänemark hat mit 37 Toren die meisten Tore in den zehn Spielen der Qualifikation erzielt (3,7 pro Spiel).

• Am besten schnitten die Dänen bei ihren fünf Endrundenteilnahmen 1992 ab, als sie ins Halbfinale kamen. Im gleichen Jahr holte die A-Nationalmannschaft die UEFA-Europameisterschaft.

Deutschland
• Als Deutschland 2009 das Turnier gewannen, beendeten sie die Gruppenphase hinter England auf Platz zwei, besiegten die Engländer aber im Finale mit 4:0.

• 2009 war auch das einzige Mal, dass Deutschland die Gruppenphase überstand.

Kein Spieler bestritt mehr Minuten in der abgelaufenen Saison der UEFA Champions League als Deutschlands Schlussmann Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona, der in allen 13 Partien von Anfang an bis Ende auf dem Platz stand. Ein Rekord, auf den nur das Juventus-Trio Gianluigi Buffon, Leonardo Bonucci und Stephan Lichtsteiner kommt.

Serbien
Sie beendeten die von 2011 bis 2013 andauernde ungeschlagene Serie von Titelverteidiger Spanien (35 Spiele) in der UEFA-U21-Europameisterschaft, als sie im vergangenen Oktober das Play-off-Rückspiel in Cadiz mit 2:1 gewannen. Es war die erste Niederlage der Spanier seit November 2009.

• Serbiens Rekord (als Jugoslawien und Serbien und Montenegro) ist beeindruckend. Bei acht Endrundenteilnahmen holten sie einmal den Titel, wurden dreimal Zweiter und erreichten bei drei anderen Turnieren drei weitere Male das Halbfinale. Nur einmal überstanden sie die Gruppenphase nicht.

• Ein Zeichen der Stärke des serbischen Fußballs ist es auch, dass an dem Tag, an dem das erste Spiel gegen Deutschland auf dem Programm steht, die Serben bei der FIFA-U20-WM in Neuseeland ihr Halbfinale gegen Mali bestreiten.

Highlights: England - Niederlande
Highlights: England - Niederlande

Gruppe B
England

Saido Berahino war mit zehn Treffern in zehn Spielen der Qualifikation Torschützenkönig. Harry Kane kam auf sechs Treffer in acht Partien, sodass die England über einen schlagkräftigen Sturm verfügen.

• England hat zweimal das Turnier gewonnen (1982 und 1984), doch bei ihren insgesamt zwölf Endrundenteilnahmen standen sie nur ein weiteres Mal im Endspiel (2009).

• Jack Butland, Nathaniel Chalobah und Nathan Redmond sind die einzigen verbliebenen Spieler, die auch 2013 in Israel dabei waren.

Italien
• Italien ist die einzige Nation, die ihren Titel zweimal erfolgreich verteidigen konnte. England, die Niederlande und Spanien haben das je einmal geschafft.

• Sie sind die einzige Mannschaft bei der Endrunde, bei der kein einziger A-Nationalspieler dabei ist.

• Italien hat bei 17 U21-Endrunden mitgespielt - das ist Rekord. Elfmal wurde das Halbfinale erreicht.

Die Stars bei der U21-EM
Die Stars bei der U21-EM

Portugal
• Portos Mittelfeldspieler Ruben Neves, der am 13. März 1997 geboren wurde, ist mit 19 Jahren und drei Monaten der jüngste Spieler des Turniers.

• Nur Dänemark, mit fünf Teilnahmen, hat weniger U21-Endrunden bestritten als Portugal (6).

• Bei vier U21-Endrundenteilnahmen hat Portugal in der Gruppenphase nicht mehr als vier Punkte geholt. Und nur einmal wurde das Halbfinale erreicht (2004).

Schweden
• Schweden hat bei diesem Turnier die meisten Spieler mit Einsätzen in der A-Nationalmannschaft in seinen Reihen (12).

• Sie sind die einzige Mannschaft in den Play-offs, die eine Hinspielniederlage noch drehen konnte. Nach einem 0:2 in Le Mans wurde Frankreich daheim mit 4:1 besiegt.

• In den bislang beiden einzigen Gruppenphasen holte Schweden im Schnitt beeindruckende 2,8 Punkte pro Spiel.