UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Setzliste für Auslosung der U17-Eliterunde

Titelverteidiger England und die DFB-Auswahl finden sich bei der Auslosung der Eliterunde in Topf A wieder. UEFA.com überträgt das Prozedere am 3. Dezember ab 10.40 Uhr MEZ im Live-Stream.

Die Auslosung wird live übertragen
Die Auslosung wird live übertragen ©UEFA.com

Titelverteidiger England sowie Deutschland gehören zu den Teams, die sich bei der Auslosung der Eliterunde der UEFA-U17-Europameisterschaft im Topf A wiederfinden. UEFA.com überträgt am 3. Dezember ab 10.45 Uhr MEZ live aus Nyon.

Deutschland erhielt für die Qualifikationsrunde, in der sich 31 Mannschaft in 13 Mini-Turnieren durchsetzten, ein Freilos und ist ebenso wie England, das 2014 in Malta im Finale gegen die Niederlande triumphierte, bei den topgesetzten Teams dabei. In der Eliterunde sind auch Norwegen, Wales, Bosnien-Herzegowina und Aserbaidschan vertreten - alle hoffen auf eine erstmalige Teilnahme an der Endrunde, die im Mai in Bulgarien stattfindet und von acht auf 16 Teilnehmer erweitert wurde.

Auslosungsprozedere der Eliterunde
Es gibt vier Setztöpfe, die anhand der Koeffizientenrangliste ermittelt wurden. Die acht Länder mit dem hächsten Koeffizienten landeten in Topf A (Deutschland und die sieben Teams, die ihre drei Qualifikationsrundenspiele gewinnen konnten). Keine Mannschaft kann auf einen Gegner treffen, mit dem man es schon in der Qualifikationsrunde zu tun hatte. Jeder Gruppe erhält je ein Team aus einem Topf. Anschließend werden die Gastgeber der Mini-Turniere festgelegt.

Topf A: Deutschland, Portugal, Spanien, England (Titelverteidiger), Österreich, Niederlande, Tschechische Republik, Polen

Topf B: Kroatien, Schottland, Republik Irland, Italien, Russland*, Rumänien, Frankreich, Belgien

Topf C: Norwegen, Georgien, Slowakei, Belarus, Ungarn, Serbien, Island, Schweden

Topf D: Griechenland, Israel, Slowenien, Wales, Nordirland, Aserbaidschan, Bosnien und Herzegowina, Ukraine*

Freilos zur Endrunde: Bulgarien (Gastgeber)

*Aufgrund einer Entscheidung des UEFA-Dringlichkeitsausschusses kann Russland nicht in die gleiche Gruppe wie die Ukraine gezogen werden.

• Die acht Gruppensieger und sieben Gruppenzweiten mit der besten Bilanz gegen den Erst- und Drittplatzierten ihrer Gruppe nehmen zusammen mit Gastgeber Bulgarien an der Endrunde teil, die auf 16 Teams erweitert wurde und vom 6. - 22. Mai 2015 stattfindet.

• Die besten drei Teams jeder Gruppe bei der Endrunde qualifizieren sich für die FIFA-U17-Weltmeisterschaft in Chile (17. Oktober - 8. November).