UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Gruppenphase der UEFA Europa League ausgelost

Am Freitag wurde die Gruppenphase der UEFA Europa League 2023/24 in Monaco ausgelost.

So sieht die Gruppenphase der UEFA Europa League 2023/24 aus
So sieht die Gruppenphase der UEFA Europa League 2023/24 aus UEFA via Getty Images

Freiburg bekommt es in der Gruppenphase der UEFA Europa League 2023/24 wie schon in der letzten Saison mit Olympiakos zu tun sowie zudem mit West Ham, während es Leverkusen weniger schwer erwischt hat.

Der genaue Spielplan wird demnächst veröffentlicht.

Gruppenphase der Europa League

Gruppe A: West Ham (ENG), Olympiakos (GRE), Freiburg (GER), TSC Bačka Topola (SRB)
Gruppe B: Ajax (NED), Marseille (FRA), Brighton (ENG), AEK Athen (GRE)
Gruppe C: Rangers (SCO), Real Betis (ESP), Sparta Praha (CZE), Aris Limassol (CYP)
Gruppe D: Atalanta (ITA), Sporting CP (POR), Sturm Graz (AUT), Raków Czestochowa (POL)
Gruppe E: Liverpool (ENG), LASK (AUT), Union SG (BEL), Toulouse (FRA)
Gruppe F: Villarreal (ESP), Rennes (FRA), Maccabi Haifa (ISR), Panathinaikos (GRE)
Gruppe G: Roma (ITA), Slavia Praha (CZE), Sheriff Tiraspol (MDA), Servette (SUI)
Gruppe H: Leverkusen (GER), Qarabağ (AZE), Molde (NOR), Häcken (SWE)

Spieltermine

Spieltag 1: 21. September 2023
Spieltag 2: 5. Oktober 2023
Spieltag 3: 26. Oktober 2023
Spieltag 4: 9. November 2023
Spieltag 5: 30. November 2023
Spieltag 6: 14. Dezember 2023

Rahmenterminplan 2023/24

Wie läuft die Gruppenphase ab?

Die Teams in den einzelnen Gruppen spielen sowohl zu Hause als auch auswärts gegen alle anderen Klubs in der gleichen Gruppe, die gleichen Mannschaften stehen sich an den Spieltagen 1 und 5, den Spieltagen 2 und 6 oder den Spieltagen 3 und 4 gegenüber.

Die besten drei Klubs jeder Gruppe sind auch im neuen Jahr noch europäisch vertreten:

• Die Gruppensieger stehen im Achtelfinale.

• Die Gruppenzweiten müssen in die Play-offs der K.-o.-Runde, wo sie gegen die Gruppendritten der UEFA Champions League um den Einzug ins Achtelfinale kämpfen.

• Die Gruppendritten nehmen an den Play-offs der K.-o.-Runde in der UEFA Europa Conference League, wo sie auf die Gruppenzweiten der Conference League treffen.

Wie lief die Auslosung ab?

Die Mannschaften wurden auf Grundlage der Klubkoeffizienten-Rangliste in vier Lostöpfe aufgeteilt. Aus jedem der Töpfe wurde anschließend jeweils eine Mannschaft in die acht Gruppen A bis H gelost. Es gab ein paar Einschränkungen: Mannschaften aus dem gleichen Verband dürfen in der Gruppenphase nicht aufeinandertreffen, und aus manchen Teams aus dem gleichen Verband wurden Paarungen gebildet um sicherzustellen, dass sie zu verschiedenen Anstoßzeiten spielen (18:45 Uhr MEZ und 21:00 Uhr MEZ), zum Vorteil der TV-Zuschauer.

Auslosungen sind vorläufig und vorbehaltlich des Ergebnisses der laufenden Untersuchungen und/oder Gerichtsverfahren und der endgültigen Bestätigung durch die UEFA.

Wo ist 2024 das Finale der Europa League?

Sportsfile via Getty Images

Das Finale der UEFA Europa League 2023/24 findet am 22. Mai 2024 in der Dublin Arena in der Republik Irland statt.