UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Porto holt sich Quaresma zurück

Für die 10 000 Fans beim ersten Training des FC Porto im neuen Jahr gab es eine besondere Überraschung - der bis dato vereinslose Ricardo Quaresma ist nach Porto zurückgekehrt.

Ricardo Quaresma beim Training mit der portugiesischen Nationalmannschaft während der UEFA EURO 2012
Ricardo Quaresma beim Training mit der portugiesischen Nationalmannschaft während der UEFA EURO 2012 ©Sportsfile

Ricardo Quaresma stand im Mittelpunkt beim ersten Training des FC Porto im Jahr 2014 - der Angreifer, der den Verein 2008 verließ, ist nach Porto zurückgekehrt.

Seitdem der 30-Jährige al Ahli Club im Mai verließ war er vereinslos - am Neujahrstag stand er nun im Estádio do Dragão beim ersten Training des neuen Jahres mit auf dem Platz. Über Vertragsinhalte gaben die Portugiesen nichts bekannt.

"Ich möchte mich einfach wohl fühlen und bei diesem Verein fühle ich mich sehr wohl", sagte Quaresma. "Ich bin stolz, dieses Trikot erneut tragen zu dürfen und ich freue mich auf eine tolle Zeit mit vielen Erfolgen."

Quaresma spielte bereits von 2004 bis 2008 bei Porto und gewann in dieser Zeit unter anderem drei Meisterschaften und einmal den Pokalwettbewerb in Portugal. Anschließend wechselte er zum FC Internazionale Milano und gewann dort unter José Mourinho in der Saison 2009/10 das Triple.

Quaresma spielte außerdem bereits für Sporting Clube de Portugal, den FC Barcelona, Chelsea FC und Beşiktaş JK.