UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Kampfgeist entscheidend für Atléticos Falcao

Nach seinem Doppelpack beim 4:2-Sieg von Atlético Madrid gegen Valencia fordert Falcao von seinem Team im Rückspiel "die gleiche Intensität", um ins Finale der UEFA Europa League einzuziehen.

Atlético-Stürmer Falcao jubelt über seinen zweiten Treffer gegen Valencia
Atlético-Stürmer Falcao jubelt über seinen zweiten Treffer gegen Valencia ©AFP/Getty Images

Obwohl seine Mannschaft mit einem 4:2-Vorsprung ins Halbfinal-Rückspiel der UEFA Europa League geht, fordert Stürmer Falcao von Club Atlético de Madrid am nächsten Donnerstag bei Valencia CF "die gleiche Intensität", um ins Finale einzuziehen. Ricardo Costa glaubt derweil nach seinem Kopfballtor in der Nachspielzeit, dass die Truppe von Unai Emery immer noch alle Chancen hat.

Falcao, Stürmer von Atlético
Es war ein sehr interessantes Spiel zwischen zwei Mannschaften, die gerne Fußball spielen. Wir wollten heute unbedingt gewinnen und ein gutes Ergebnis mit ins Rückspiel nehmen. Unsere Fans sind voll hinter uns gestanden und haben uns dabei geholfen, ein großes Spiel zu machen. Im Mestalla müssen wir die gleiche Intensität zeigen, und auch die gleiche Einstellung, indem wir Druck machen und den Ball laufen lassen. Das Duell ist immer noch absolut offen. Für mich persönlich läuft es in diesem Wettbewerb ziemlich gut. Ich hoffe, dass ich auch in Valencia wieder treffe.

Miranda, Verteidiger von Atlético
Wir haben einen großen Willen bewiesen und gezeigt, wie wir uns unter Trainer Diego Simeone entwickelt haben. Ich freue mich sehr, dass ich ein Tor zu diesem Sieg beigetragen habe. Wir sind viel gelaufen und haben gekämpft, was unsere Fans auch von uns verlangen. Die Mannschaft ist derzeit sehr gut drauf.

Wir sind glücklich mit diesem Ergebnis zu Hause. Natürlich hätte es noch viel besser ausfallen können, aber wir sind mit dem 4:2 zufrieden. Jetzt gehen wir mit einem schönen Vorsprung ins Rückspiel, wo wir weitere Tore schießen wollen. Ich denke, das wird ein offenes Spiel. In Valencia werden wir die Mentalität zeigen, die man braucht, um das Finale zu erreichen. Dort wollen wir hin, deshalb ist es meiner Meinung nach wichtig, auch im Rückspiel auf Sieg zu spielen.

Roberto Soldado, Stürmer von Valencia
Durch unser zweites Tor dürfen wir noch ein wenig hoffen, aber dafür müssen wir im Rückspiel nächste Woche alles anders machen. Wir müssen genau das Gegenteil von dem machen, was wir heute gemacht haben. Atlético war uns in allen Belangen überlegen. Sie waren sehr effizient und haben ein gutes Ergebnis erzielt. Wir sind ein großer Klub mit großen Spielern, und wir können das Ergebnis noch drehen. Wir müssen an uns und unsere Fähigkeiten glauben.

Ricardo Costa, Verteidiger von Valencia
Dieses Ergebnis erlaubt es uns, weiter vom Finale zu träumen. Wir wissen, dass wir im Mestalla ein großes Spiel zeigen und mit 2:0 gewinnen können. In den ersten 45 Minuten war Atlético sehr gut, sie haben schnell ins Spiel gefunden und ein Tor geschossen. Nach der Pause haben wir in kurzer Zeit zwei weitere Gegentreffer kassiert, so etwas darf man sich im Halbfinale eines UEFA-Wettbewerbs nicht erlauben. Mit dem 3:1 war das Spiel entschieden.