VfB, BATE, CSKA und Zenit eine Runde weiter

Der FC Zenit St. Petersburg, der VfB Stuttgart und PFC CSKA Moskva haben am 4. Spieltag ihren vierten Sieg einfahren können und vorzeitig den Sprung in die Runde der letzten 32 klargemacht - genauso wie der FC BATE Borisov.

UEFA.com hat die Video-Highlights im Programm.

Keisuke Honda (PFC CSKA Moskva) erzielte den Ausgleich gegen Palermo
Keisuke Honda (PFC CSKA Moskva) erzielte den Ausgleich gegen Palermo ©Getty Images

Der FC Zenit St. Petersburg, der VfB Stuttgart und PFC CSKA Moskva haben am 4. Spieltag der UEFA Europa League ihren vierten Sieg einfahren können und vorzeitig den Sprung in die Runde der letzten 32 klargemacht - genauso wie der FC BATE Borisov, der zum ersten Mal überhaupt im Frühling im Europapokal weiterspielen wird. UEFA.com hat die Video-Highlights im Programm.

CSKA Moskva erzielte in seinem 100. Europapokalspiel in der vierten Partie in Folge drei Treffer und bezwang US Città di Palermo mit 3:1. Zenit machte es seinem nationalen Rivalen nach und sicherten sich Platz eins in Gruppe G. Doch Zenit musste richtig schwitzen, ehe der knappe 3:2-Erfolg bei HNK Hajduk Split unter Dach und Fach war.

BATE ging in die Partie mit dem FC Sheriff in dem Wissen, dass man in Gruppe E mit einem Sieg und einem gleichzeitigen Erfolg vom FC Dynamo Kyiv gegen AZ Alkmaar in die Runde der letzten 32 einziehen würde. Und so kam es dann auch, denn Aleksandr Pavlov und Renan Bressan sorgten in den letzten 20 Minuten mit ihren Treffern für einen 3:1-Erfolg der Weißrussen.

Stuttgart setzte im Europapokal ebenfalls seine stolze Serie fort und feierte seinen vierten Sieg. Ciprian Marica, der später vom Platz gestellt wurde, Timo Gebhart und Martin Harnik machten den 3:0-Erfolg bei Getafe CF perfekt. Der FC Porto ist nach einem 1:1-Unentschieden gegen Beşiktaş JK ebenfalls eine Runde weiter.

Sporting Clube de Portugal konnte es dem portugiesischen Rivalen nicht nachmachen, denn KAA Gent gewann mit 3:1 und nahm Sporting die ersten Punkte ab. Einige Teams können sich das Weiterkommen bereits abschminken: FC Lausanne-Sport , Debreceni VSC und der FC Karpaty Lviv haben keine Chance mehr auf die Runde der letzten 32.

Steven Gerrard war derweil der Mann des Tages mit drei Treffern beim 3:1-Sieg von Liverpool FC gegen SSC Napoli. KKS Lech Poznań verdrängte Manchester City FC mit einem 3:1-Sieg in Gruppe A von der Tabellenspitze.