UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA Europa Conference League: Kader für Gruppenphase stehen fest

Die 32 Teilnehmer an der Gruppenphase der UEFA Europa Conference League haben ihre Spielerlisten gemeldet.

Heung-Min Son und Co. im Training bei Tottenham
Heung-Min Son und Co. im Training bei Tottenham Tottenham Hotspur FC via Getty I

Die 32 Teilnehmer an der Gruppenphase der UEFA Europa Conference League haben ihre Spielerlisten gemeldet.

Mit einem Klick auf die Links unten könnt ihr sehen, welche Spieler im Kader stehen.

Download: Europa App!

So funktioniert die UEFA Europa Conference League
So funktioniert die UEFA Europa Conference League

Gruppe A

LASK
Maccabi Tel-Aviv
Alashkert
HJK Helsinki

Gruppe B

Gent
Partizan
Flora
Anorthosis

Tolle Roma-Tore in der Europa League
Tolle Roma-Tore in der Europa League

Gruppe C

Roma
Zorya Luhansk
CSKA-Sofia
Bodø/Glimt

Gruppe D

AZ Alkmaar
CFR Cluj
Jablonec
Randers

Gruppe E

Slavia Praha
Feyenoord
Union Berlin
Maccabi Haifa

Gruppe F

Kopenhagen
PAOK
Slovan Bratislava
Lincoln Red Imps

Gruppe G

Tolle Tottenham-Tore in der Europa League
Tolle Tottenham-Tore in der Europa League

Tottenham
Rennes
Vitesse
Mura

Gruppe H

Basel
Qarabağ
Kairat Almaty
Omonoia

Was sind diese Kader?

Jeder Klub muss zwei Spielerlisten abgeben, auf denen Infos wie Rückennummer, Geburtsdatum und Nationalität zu finden sind. Die Liste A mit maximal 25 Spielern musste an den entsprechenden Verband zur Überprüfung und Freigabe geschickt und bis Donnerstag, den 2. September um 24 Uhr MEZ an die UEFA weitergeleitet werden. Der gleiche Ablauf gilt für die Liste B, auf der die Spieler zu finden sind, die in den 2000ern geboren wurden und seit zwei oder drei Jahren für den Klub spielen. Diese muss bis spätestens 24 Uhr MEZ am Tag vor jedem Spiel abgeschickt werden.

Können Klubs ihren Kader im Verlauf der Saison ändern?

Ja ... wenn sie es in die K.-o.-Runde schaffen. Im Vorfeld der Play-offs der K.-o.-Runde, bis zum 2. Februar um 24 Uhr MEZ, können Klubs maximal drei neue Spieler nachmelden. Das Limit von 25 Spielern bleibt jedoch bestehen.

Der UEFA Europa Conference League Store