Return to Play: Die UEFA bereitet sich auf die sichere Rückkehr ihrer Elite-Wettbewerbe vor.

Mehr erfahren >

Endrunde der UEFA eEURO 2020: Italien triumphiert

Italien setzt sich im Endspiel gegen Serbien durch und gewinnt die erste Auflage der UEFA eEURO.

Italien hat sich durch einen Sieg im Finale gegen Serbien zum Sieger der UEFA eEURO 2020 gekrönt - es war die erste Auflage des Wettbewerbs.

Präsentiert von AlonsoGrayfox, Genoa_Npk02, Nicaldan und Naples17x zeigte Italien in der virtuellen Endrunde dieses Turniers durchweg beeindruckende Leistungen. Gespielt wurde eFootball PES 2020 von Konami auf der Playstation 4 und nach nur einer Niederlage in der Qualifikation setzte sich die Azzurri im Viertelfinale gegen Israel und später in der Runde der letzten 4 gegen Frankreich durch.

Serbien gewann in den Runden zuvor gegen Spanien und Rumänien und geriet nach Alonso Grayfox` Sieg gegen RoksaCzv22 in der "Best-of-five"-Serie im Finale schnell in Rückstand. Kepa_PFC glich gegen Genoa_Npk02 für die Serben zwar aus, doch am Ende waren es Nicaldan (gegen RoksaCzv22) und Naples17x (gegen Kepa_PFC), die für Italien alles klar machten.

"Es waren große Emotionen im Spiel", sagte der Italiener AlonsoGrayfox nach dem Finale. "Es war unglaublich, dass wir überhaupt so weit gekommen sind und jetzt haben wir tatsächlich gewonnen. Ich kann meine Gefühle nicht in Worte fassen. Das entscheidende Spiel für uns war das Halbfinale gegen Frankreich. Dieser Sieg hat uns sehr viel Selbstvertrauen gegeben. Ich bin stolz, Italiener zu sein. Es ist unglaublich, ich kann es immer noch nicht glauben."

Was war die UEFA eEURO 2020?

Mit 55 teilnehmenden Nationen der größte nationale e-Fußball-Wettbewerb, den es je gab. Das Turnierformat ähnelte dem der UEFA EURO 2020: Zuerst gab es eine Qualifikationsphase, dann eine Endrunde. Gespielt wurde eFootball Pro Evolutuin Soccer 2020 (PES 20) von Konami auf der Playstation 4.

Alle Spiele und Ergebnisse

Wer waren die Viertelfinalisten?

Finale

24.05.: Serbien - Italien 1:3 (Spielmodus: "Best of five")

Halbfinale
24.05.: Rumänien - Serbien 1:2 (Spielmodus: "Best of three")
24.05.: Italien - Frankreich 2:0

Viertelfinale
24.05.: Niederlande - Rumänien 1:2 (Spielmodus: "Best of three")
24.05.: Spanien - Serbien 1:2
24.05.: Italien - Israel 2:0
24.05.: Frankreich - Kroatien 2:0

Wie lief die Endrunde ab?

Die Endrunde begann mit einer Gruppenphase, die aber keine Gruppenphase im üblichen Sinne war. Stattdessen gab es in jeder Gruppe zunächst zwei Spiele. Die beiden "Sieger" trafen anschließend aufeinander, der Gewinner dieser Partie stand als Gruppensieger in der nächsten Runde (mit einer 2:0-Bilanz); die beiden "Verlierer" standen sich ebenfalls gegenüber, für das Team, das dabei die zweite Niederlage kassierte, war das Turnier vorbei. Der Sieger des "Verlierer"-Duells und der Verlierer der "Sieger"-Begegnung ermittelten den zweiten Viertelfinalisten der Gruppe (mit einer 2:1-Bilanz.

Alle Ergebnisse der Gruppenphase und eine grafische Darstellung gibt es hier.

Danach war es deutlich einfacher, es ging mit einer K.-o.-Runde weiter. Den vier Gruppensiegern wurde ein Gruppenzweiter einer anderen Gruppe zugelost. Jede Begegnung bis zum Finale lief nach dem Modus "Best of three". Das Finale wurde im Modus "Best of five" ausgetragen. Gespielt wurde im System Eins-gegen Eins.

Was hatte ich bisher verpasst?

Die Qualifikationsphase erstreckte sich vom 9. bis zum 30. März. Die 55 teilnehmenden Nationen wurden in zehn Gruppen für die Online-Qualifikation aufgeteilt. Die Mannschaften traten in "Hin- und Rückspiel" gegeneinander an, wobei jedes Spiel zwei 1-gegen-1-Duelle umfasste; es gewann die Mannschaft mit dem besseren Gesamtergebnis. Die zehn Gruppensieger haben sich direkt für die Endrunde mit 16 Mannschaften qualifiziert.

eEURO 2020: Highlights der Qualifikation
eEURO 2020: Highlights der Qualifikation

Die zehn Gruppenzweiten ermittelten in einem Playoff-Turnier die letzten sechs Endrundenteilnehmer. Die Teams wurden in zwei Fünfergruppen aufgeteilt, die besten drei Teams in jeder Gruppe qualifizierten sich für die Endrunde.

Ausgewählte Spiele können hier angesehen werden:

Spieltag 1
Spieltag 2
Spieltag 3
Spieltag 4
Spieltag 5
Spieltag 6
Endrunde Gruppenphase
Endrunde K.-o.-Phase

Welcher Preis wartete auf die Sieger?

Insgesamt wurden Geldpreise in Höhe von 100.000 Euro zwischen den Viertelfinalisten aufgeteilt, der Sieger erhielt davon 40.000 Euro.

.

Oben