EURO an diesem Tag: 23. Juni

An diesem Tag: Ein genialer Moment von Karel Poborský bescherte der Tschechischen Republik den Einzug ins Halbfinale der EURO 1996.

An diesem Tag: 23. Juni ©AFP

Tschechische Republik - Portugal 1:0
(53. Poborský)
1996 Viertelfinale, Birmingham

Poborskýs herrlicher Heber bescherte der Tschechischen Republik den Sieg gegen Portugal und damit den Einzug ins Halbfinale.

Die Gruppensieger Deutschland, England und Frankreich waren schon vor diesem Spiel weiter, nun wollte Portugal im Villa Park nachziehen. Das Mittelfeld der Portugiesen war in blendender Form, fand jedoch kein Lücke in der stabilen tschechischen Abwehr.

Letztendlich wurde die Partie durch einen genialen Moment von Poborský entschieden, der den Ball in der 53. Minute gekonnt über Vítor Baía hinweg lupfte. Nach dem Platzverweis von Radoslav Látal brachten die Tschechen das Ergebnis in Unterzahl über die Zeit.

"Auch jetzt erinnern sich noch viele Fans an genau dieses Tor, wenn sie den Namen Poborský hören", blickte der Torschütze fast 25 Jahre später zurück. "Ich habe mich für diese technische Variante entschieden, weil ich das mein ganzes Leben gemacht habe - ich bin nie über die Kraft gekommen. Ich habe solche Situationen lieber mit dem Kopf und technisch gelöst. Das Ergebnis war natürlich fantastisch, klar."

Hier klicken, um mehr zu lesen

Weitere EM-Spiele an einem 23. Juni
1984 Halbfinale: Frankreich - Portugal 3:2 n.V.
1996 Viertelfinale: Deutschland - Kroatien 2:1 
2004 Gruppenphase: Niederlande - Lettland 3:0 
2004 Gruppenphase: Deutschland - Tschechische Republik 1:2
2012 Viertelfinale: Spanien - Frankreich 2:0

Download: EURO-App

Weitere Inhalte