UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Šuker schießt Kroatien ins Viertelfinale der EURO 1996

Kroatien - Dänemark 3:0
Es war eine One-Man-Show, die Davor Šuker den Fans in Hillsborough gegen den entthronten Titelverteidiger zeigte: zwei Tore und Assist sorgten für klare Verhältnisse in Gruppe D.

Davor Šuker schoss zwei Tore und bereitete eines vor
Davor Šuker schoss zwei Tore und bereitete eines vor ©Getty Images

Nach anfänglichen Problemen bei der EURO '96 überzeugte Kroatien in Hillsborough voll und ganz. Angetrieben von Davor Šuker buchten die Kroaten einen Platz im Viertelfinale und beendeten die Träume der Dänen von einer erfolgreichen Titelverteidigung.

Die Dänen hatten einfach keine Mittel, den überragenden Šuker zu stoppen, der in der zweiten Hälfte eine Weltklasseleistung zeigte. Zunächst verwandelte er einen Elfmeter, nachdem Peter Schmeichel Mario Stanić zu Fall gebracht hatte.

Wissenswertes zur EURO 1996

Dann tanzte er Claus Thomsen aus und bereitete das Tor von Zvonimir Boban in der 81. Minute vor, schließlich hob er den Ball aus vollem Lauf über Schmeichel ins Tor und erzielte einen Treffer, der auch viele Jahre später Legendenstatus genießt.

Trotz des 1:0-Sieges gegen die Türken hatte die Elf von Miroslav Blažević zum Auftakt des Turniers ihre Fans enttäuscht und auch die ersten Minuten der Partie gegen die Dänen verlief nicht eben vielversprechend. Viel Kampf und noch mehr Krampf prägten das Geschehen.

Highlights: Die besten Tore der EURO 96
Highlights: Die besten Tore der EURO 96

Als Stanić im Strafraum der Dänen gefoult wurde, verwandelte Šuker ohne Probleme zum 1:0. Anschließend schien eine große Last von den Schultern der Kroaten gefallen, plötzlich zeigten sie richtig guten Fußball.

In der zweiten Hälfte spielten beide Teams offensiver und verzeichneten durch Igor Štimac und Brian Laudrup je einen Latten- bzw. Pfostenschuss.

Kurz vor Schluss setzte sich Šuker auf dem linken Flügel durch und flankte auf Boban, der mit dem 2:0 alles klar machte. Für das Sahnehäubchen sorgte dann erneut Šuker, der 25 Meter vor dem dänischen Tor einen Pass von Asanović annahm und den Ball dann frech über Schmeichel ins Tor lupfte.

EURO 1996: Team des Turniers

Aufstellungen

Die beiden Teams  in Hillsborough
Die beiden Teams in Hillsborough

Kroatien: Ladić; Jarni. Štimac, Jerkan, Bilić, Stanić; Asanović, Boban (K) (82. Soldo), Prosinečki (88. Mladenović); Vlaović (82. Jurčević), Šuker
Bank
: Bokšić, Mrmić, Pavličić, Pamić, Brajković, Šimić, Cvitanović, Gabrić
Trainer
: Miroslav Blažević

Dänemark: Schmeichel; Schjønberg, Jes Høgh, Rieper, Helveg (46. Laursen ); Larsen (69. Tøfting), Vilfort (59. Beck), Brian Steen Nielsen, Michael Laudrup (K), Thomsen; Brian Laudrup
Bank
: Olsen, Piechnik, Risager, Erik Bo Andersen, Lars Høgh, Allan Nielsen, Tøfting, Laursen, Søren Andersen, Krogh
Trainer
: Richard Møller Nielsen

Schiedsrichter: Marc Batta (Frankreich)

Man of the Match: Davor Šuker