Rom ist voller Sehenswürdigkeiten und Attraktionen
Rom ist voller Sehenswürdigkeiten und Attraktionen ©Getty Images

Rom ist ...
• die Hauptstadt von Italien.
• berühmt für sein klassisches Erbe – das historische Zentrum zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe.
• Heimat des Vatikans, eines Staates innerhalb des Stadtgebietes.
• bekannt als die Ewige Stadt oder Caput Mundi (Hauptstadt der Welt) – laut der römischen Mythologie wurde Rom 753 vor Christus gegründet.
• Heimat von einigen der meistbesuchten Touristenattrationen der Welt, darunter das Kolosseum, der Trevi-Brunnen, die Sixtinische Kapelle oder das Forum Romano.

Wo?
Alle Straßen führen nach Rom, lautet ein alter Spruch. Die Stadt liegt in der zentralen Region Latium an den Ufern des Flusses Tiber und ist etwa 580 Kilometer von Mailand, 260 Kilometer von Florenz sowie 230 Kilometer von Neapel entfernt.

Das Stadio Olimpico wird seit 1953 genutzt
Das Stadio Olimpico wird seit 1953 genutzt©Getty Images

Stadio Olimpico
• Das Stadio Olimpico wurde seit der offiziellen Eröffnung 1953 mehrere Male runderneuert und bietet aktuell 72 500 Zuschauern Platz.
• In diesem Stadion wurden vier Endspiele im Pokal der europäischen Meistervereine bzw. der UEFA Champions League ausgetragen: 1977, 1984, 1996 und 2009.
• Im Stadio Olimpico fanden 1960 die Olympischen Spiele sowie die Endspiele der UEFA-Europameisterschaft 1968 und der FIFA-Weltmeisterschaft 1990 statt.
• Lazio und die Roma teilen sich das Stadion, obwohl beide Klubs planen, in Zukunft in ihren eigenen Arenen zu spielen.
• Das Stadion ist Teil des Komplexes Foro Italico Sport, zu dem auch das schöne Stadio dei Marmi sowie das Schwimmstadion und das Tenniszentrum gehören.

Spiele im Stadio Olimpico
12. Juni, 21:00 Uhr MEZ – Spiel der Gruppe A
17. Juni, Zeit noch offen – Spiel der Gruppe A
21. Juni, Zeit noch offen – Spiel der Gruppe A
04. Juli, 21:00 – Viertelfinale

Anreise und Verkehr in Rom
Rom hat zwei Flughäfen: Leonardo da Vinci–Fiumicino und Ciampino. Erstgenannter hat einen Bahnhof, von wo aus man bequem zum Hauptverkehrsknotenpunkt Termini gelangt. Die U-Bahn, die aus drei Linien besteht, ist der einfachste sowie günstigste Weg, die Stadt zu durchqueren.

Unterkünfte
Rom bietet jede Menge Übernachtungsmöglichkeiten für alle Geldbeutel, von günstigen Mini-Hotels und Hostels bis hin zu luxuriösen Unterkünften. Unten finden sich nützliche Links.

Der Trevi-Brunnen
Der Trevi-Brunnen©Getty Images

Sehenswürdigkeiten
Kultur: Nur um einige Sehenswürdigkeiten zu nennen: Kolosseum, Vatikan, Trevi-Brunnen, die Spanische Treppe, Pantheon und Engelsburg. Rom ist eine Fundgrube in Sachen Kunst und architektonischer Pracht, gut zu sehen beim modernen Auditorium Parco della Musica.  

Atmosphäre: Der Trastevere-Stadtteil - oder Campo dei Fiori - nur einige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt, ist eine Fußgängerzone mit wunderbaren Restaurants und Bars; mit einer großartigen Atmosphäre.

Frische Luft: Da bietet sich die zentral gelegene Parkanlage Villa Borghese mit Museen und jeder Menge Attraktionen an. Außerdem ist das Meer nur rund 30 Kilometer entfernt.

Essen und Trinken
"La Dolce Vita" (das schöne Leben) lässt sich am besten in den zahlreichen römischen Dachterassen-Restaurants genießen. Pasta alla gricia, Bucatini all'amatriciana, Spaghetti alla carbonara, Pasta cacio e Pepe und Gnocchi zählen zu den Pasta-Spezialitäten in Rom, aber auch Fleischgerichte wie Saltimbocca sowie Abbacchio scottadito und Coda alla vaccinara sind im Überfluss vorhanden. Artischocken 'alla romana' – mit Knoblauch und Minze – oder 'alla giudia' – frittiert – sind ebenfalls nicht zu verachten.

Fußball
Lazio und die Roma sind die beiden großen Klubs der Stadt. Während die Roma in Sachen Meistertitel in der Serie A mit 3:2 vorne liegt, war Lazio auf europäischer Bühne erfolgreicher und gewann 1999 den Pokal der Pokalsieger sowie den UEFA-Superpokal.

Ausflugsziele
Rund 30 Kilometer von Rom entfernt befindet sich Tivoli, wobei vor allem ein Besuch der Villa Adriana (oder Hadriansvilla) – die größte Palastanlage, die sich je ein römischer Kaiser erbauen ließ, und ein hervorragendes Beispiel klassischer Architektur – zu empfehlen ist. Eine weitere Hauptattraktion in Tivoli ist die bezaubernde Villa d'Este, die Mitte des 16. Jahrhunderts von Kardinal Ippolito II. d'Este, Sohn von Lucrezia Borgia und Alfonso d'Este, in Auftrag gegeben wurde und für seine künstlerische Eleganz gefeiert wird.

Nützliche Links
Rom Info: http://www.rome.info/
Lonely Planet: https://www.lonelyplanet.com/italy/rome
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Rom
Italienischer Fußballverband (FIGC): http://www.figc.it
Stadio Olimpico: http://www.coni.it/
Touristeninformation: http://www.enit.it
Unterkünfte: http://www.federalberghi.it und http://www.alberghiconfindustria.it/Prj/Hom.asp

Oben