UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Reise nach München

Internationale Einreisebeschränkungen aufgrund der Covid-19-Pandemie

⚠️ Um Ticketinhaber bei der Entscheidung zu helfen, wie es weitergeht, haben wir die wichtigsten Voraussetzungen zur Reise nach München zur UEFA EURO 2020 zusammengefasst. Diese Informationen verändern sich andauernd und basieren auf den letzten Informationen, die die UEFA von den Regierungen vor Ort erhalten hat. Die UEFA kann nicht garantieren, dass sie stimmen und die aktuellsten Veränderungen reflektieren, aber wir werden unser Bestes geben, diese Seite aktuell zu halten. Es liegt in deiner Verantwortung, die Websites der Regierung zu checken und so die aktuellsten Informationen vor deiner Reise zu finden.

Wenn du aus dem Ausland anreist, musst du dich an die Einreisebeschränkungen und Einreisevorgaben halten, die in Deutschland zu diesem Zeitpunkt gelten. Für Ticketinhaber werden keine Ausnahmen gemacht. Abhängig von deinem Herkunftsland darfst du vielleicht überhaupt nicht nach Deutschland einreisen.

Belgien wird von der deutschen Regierung derzeit nicht als Risikogebiet gelistet.

Italien wird von der deutschen Regierung derzeit nicht als Risikogebiet gelistet.

Jeder Gast, der in München übernachten möchte, muss bei der Ankunft einen negativen COVID-19-Test vorlegen. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein, egal, um welche Art von Test es sich dabei handelt (Antigen-Schnelltest oder PCR-Test). In Eigenregie durchgeführte Tests werden nicht akzeptiert.

Für vollständig geimpfte (1) und vollständig genesene (2) Gäste entfällt die Testpflicht in den Hotels. In diesem Fall muss man den Nachweis der Impfung oder Genesung vorlegen.

(1) Als vollständig geimpft gilt man, wenn man zwei Dosen einer Vakzin-Impfungen erhalten hat (oder ggfs. eine Dosis, falls es sich um ein Vakzin handelt, das nur eine Impfung erforderlich macht) und seit der letzten Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind. Nur vom Paul-Ehrlich-Institut aufgelistete Impfstoffe werden akzeptiert. Die Nachweise müssen in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch vorgelegt werden.

(2a) Als vollständig genesen gilt man, wenn man vor weniger als sechs Monaten, aber mehr als 28 Tagen an COVID-19 erkrankt war. Der Nachweis der Infektion muss auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch vorgelegt werden. Die Infektion muss durch einen positiven PCR-Test nachgewiesen worden sein.

oder

(2b) Man gilt ebenfalls als vollständig genesen, wenn man vor mehr als sechs Monaten an COVID-19 erkrankt war (ein positiver PCR-Test muss in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch vorgelegt werden) und den Nachweis einer danach erfolgten Vakzin-Impfung (in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch) erbringen kann. Die Impfung muss mit einem der Impfstoffe durchgeführt worden sein, die auf der Seite des Paul-Ehrlich-Instituts aufgelistet sind.

Also, bevor Ihr bucht, nehmt vor Reiseantritt Kontakt zu eurer Unterkunft auf und lasst euch eure Check-in und Zugangs-Bedingungen bestätigen.

Reise-Checkliste

Deutschland unterscheidet zwischen drei Arten von Risikogebieten für die unterschiedliche Einreiseregeln gelten.

Risikogebiete
Ist dein Herkunftsland als Risikogebiet gelistet, musst du dem Ablauf unter 2️⃣ folgen.

Hochinzidenzgebiete
Ist dein Herkunftsland ein Hochinzidenzgebiet, musst du dem Ablauf unter 2️⃣ folgen.

Virusvariantengebiete
Ist dein Herkunftsland ein Virusvariantengebiet, darfst du nicht nach Deutschland einreisen. Fluggesellschaften und andere Verkehrsträger dürfen keine Reisenden aus diesen Ländern nach Deutschland befördern. Geltende Ausnahmen.

Vor deiner Reise musst du die aktuelle Liste der Risikogebiete auf der Website des RKI überprüfen. Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert, die Risikobewertung deines Herkunftslandes kann sich ändern.

⚠️ Es können besondere Regelungen gelten, wenn du aus einem Land nach Deutschland einreist, das nicht in der Europäischen Union (oder Liechtenstein, die Schweiz, Norwegen oder Island) ist. Weitere Informationen gibt es auf der Website des Bundesinnenministeriums.

Alle Regeln gelten für Reisende ab sechs Jahren.

Negatives Covid-19-Testergebnis

Anreise per Flugzeug ✈️

  • Jeder, der mit dem Flugzeug nach Deutschland einreist, muss der Fluggesellschaft vor Abreise ein negatives Covid-19-Testergebnis, einen gültigen Nachweis über eine vollständige Impfung oder einen gültigen Nachweis über die Genesung nach einer Covid-19-Infektion vorlegen, egal ob man aus einem Risikogebiet reist oder nicht. Die Anforderungen für diese Nachweise gibt es auf der Website des Gesundheitsministeriums.

Andere Transportmittel

  • Anreise aus einem Risikogebiet
    Du brauchst ein negatives Covid-19-Testergebnis bei der Einreise nach Deutschland oder musst dich innerhalb von 48 Stunden nach der Einreise testen lassen. Antigen-Schnelltests dürfen bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein, PCR-Tests nicht älter als 72 Stunden.
  • Anreise aus einem Hochinzidenzgebiet
    Du brauchst ein negatives Covid-19-Testergebnis zum Zeitpunkt der Einreise nach Deutschland. Antigen-Schnelltests dürfen bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein, PCR-Tests nicht älter als 72 Stunden.

Quarantäne

❗Es gibt keine designierten Quarantäne-Hotels. Generell wird die Quarantäne privat durchgeführt, alle Kosten müssen von der reisenden Person getragen werden. Wenn du deine Quarantäne in einem Hotel absolvieren willst, solltest du das Hotel vor deiner Anreise kontaktieren, um sicherzustellen, dass sie dich beherbergen können.

Zuschauer, die aus einem Risikogebiet anreisen

Jeder, der sich in den letzten zehn Tagen zu irgendeinem Zeitpunkt in einem Risikogebiet aufgehalten hat, muss sich für zehn Tage in Quarantäne begeben, außer einer der folgenden Nachweise liegt vor:

  • Negatives Covid-19-Testergebnis eines Tests, der entweder weniger als 48 Stunden vor Einreise nach Deutschland oder innerhalb von 48 Stunden nach der Einreise durchgeführt wurde, oder ein PCR-Test, der zum Zeitpunkt der Einreise weniger als 72 Stunden alt ist. Der Nachweis des negativen Testergebnisses muss in einer der folgenden Sprachen ausgestellt sein: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch.
  • Nachweis einer Covid-19-Infektion, die höchstens sechs Monate aber mindestens 28 Tage zurückliegt in einer der folgenden Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch. Die Covid-19-Infektion muss mit einem PCR-Test nachgewiesen sein.
  • Nachweis über zwei Dosen einer Covid-19-Impfung vor mehr als 14 Tagen in einer der folgenden Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch. Die Impfung muss mit einem auf der Webseite des Paul-Ehrlich-Instituts genannten Impfstoff erfolgt sein.

Zuschauer, die aus einem Hochinzidenzgebiet anreisen

Für Fans, die aus einem Hochinzidenzgebiet anreisen, gelten die gleichen Regeln wie für Fans aus Risikogebieten – mit einer Ausnahme:

  • Die zehntägige Quarantäne kann nur nach fünf Tagen mit einem negativen Covid-19-Testergebnis verkürzt werden. Dies gilt nur für Testergebnisse, die Regeln zu Impfnachweisen oder Nachweisen einer vergangenen Infektion ändern sich dadurch nicht.

Zuschauer, die aus einem Virusvariantengebiet einreisen

  • Nach der Ankunft in Deutschland musst du dich direkt zu deinem endgültigen Aufenthaltsort begeben und dich dort für 14 Tage isolieren. In diesem Fall kann die Quarantäne nicht verkürzt werden.

Geh bitte auf die offizielle Website des Bundesaußenministeriums für detailliertere Informationen, Testvorgaben und Quarantäneregeln.

Wichtiger Hinweis:

Die Quarantäne nach Einreise aus einem Risikogebiet oder einem Hochinzidenzgebiet kann jederzeit verkürzt werden, indem du einen gültigen Impfnachweis oder einen gültigen Nachweis einer vergangenen Infektion auf www.einreiseanmeldung.de lieferst. Wird dieser Nachweis vor der Einreise erbracht, kannst du die Quarantäne ganz vermeiden.

Warst du innerhalb der letzten zehn Tage in einem Risikogebiet, Hochinzidenzgebiet oder Virusvariantengebiet musst du dich vor deiner Reise nach Deutschland auf www.einreiseanmeldung.de registrieren und die Bestätigung bei deiner Einreise dabei haben. Diese Bestätigung wird von deinem Verkehrsträger (z.B. Fluggesellschaft) und möglicherweise von der Bundespolizei bei der Einreise überprüft (auch wenn du mit dem Auto nach Deutschland fährst).

Anreise

  • Flughafen: Franz Josef Strauss (MUC)
  • Entfernung zum Stadtzentrum: 36 km
  • Alternative Flughäfen: Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, Salzburg

Der Flughafen in München ist ein Fünf-Sterne-Flughafen und wurde bereits elfmal (!) zum besten Flughafen Europas gewählt. Er befindet sich nördlich der Stadt, mit dem Zug (S-Bahn) braucht man etwa 45 Minuten ins Zentrum.

Schau auf ihrer Website nach, wie Covid-19 sich auf den Flughafen MUC auswirkt.


Das deutsche Bahnsystem ist gut ausgebaut und zuverlässig. Die Preise sind erschwinglich, besonders wenn man die Tickets frühzeitig kauft. Vom Münchner Hauptbahnhof starten Züge in fast alle Städte innerhalb Deutschlands. Die meisten Fern- und Hochgeschwindigkeitszüge verfügen über WLAN und Bord-Restaurants. Kaufe dein Ticket am besten über die offizielle DB-Internetseite. Schau dort auch nach, wie die aktuellen Covid-19-Maßnahmen aussehen, bevor du deine Reise mit dem Zug antrittst.


Reisen mit dem Bus wird in Deutschland immer beliebter, egal, ob innerhalb des Landes oder ins Ausland. In Deutschland und den Nachbarländern gibt es mittlerweile ein gut ausgebautes Streckennetz. Mit dem Bus nach München zu fahren ist preiswert, bequem (alle Busse verfügen über WLAN, Klimaanlage und Toiletten) und sicher. Allerdings brauchst du länger als mit dem Zug und die Fahrpläne sind stark von den aktuellen Reisebeschränkungen beeinträchtigt. Plane voraus und informiere dich über die Hygienemaßnahmen – alle Informationen dazu solltest du auf den jeweiligen Websites der Anbieter finden.


Solltest du mit dem Auto nach München fahren, beachte bitte, dass am Stadion während der Spiele nur Parkplätze für Privat-PKWs zur Verfügung stehen, wenn für die betreffenden Spiele im Vorfeld ein Parkticket gekauft wurde.
Unter Anreise zum Stadion gibt es weitere Infos.

Wichtiger Hinweis:

Wenn du ein Passagier mit Behinderung bist, kontaktiere bitte deine Fluglinie oder dein Reisebüro und informiere sie über die Art der Hilfe, die du benötigst. Das kannst du bei der Buchung deiner Reise oder auch später tun, mindestens aber 48 Stunden vor Antritt der Reise.

In der Stadt

📍 Entfernungen

  • Hauptbahnhof zum Stadion: 40 Minuten mit der U-Bahn
  • Flughafen zum Stadtzentrum: 45 Minuten mit der S-Bahn

Vom / zum Flughafen

Getty Images

🚍 Öffentlicher Nahverkehr

Die S-Bahn-Linien S1 und S8 bringen dich zum Hauptbahnhof. Sie fahren alle 10 Minuten und benötigen für die Strecke etwa 45 Minuten. Fahrkarten können am Bahnsteig oder an den Serviceschaltern im Flughafen gekauft werden.

🚖 Taxi

Für eine Taxifahrt vom Flughafen zur Innenstadt zahlst du etwa 70 Euro. Dafür solltest du zwischen 45 und 80 Minuten einplanen.

🚗 Mietwagen

Die gängigen Mietwagenfirmen findest du im Flughafen-Gebäude auf Ebene 03. Denk bitte daran, dass es rund um das Stadion und wichtige Sehenswürdigkeiten zu Straßensperrungen kommen wird. Parkmöglichkeiten werden begrenzt sein. Wir können dir nur raten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Noch ein Hinweis:

Der Münchner Flughafen bietet einen kostenlosen Service für barrierefreies Reisen an. Dazu gibt es einen ausführlichen Guide über barrierefreies Reisen.

Von A nach B

Volkswagen Free Chauffeur

Erkunde München mit dem kostenlosen Volkswagen Free Chauffeur Service für Fans – bereitgestellt von der Volkswagen AG (Anbieterkennzeichnung & Rechtliches). In der EURO 2020 App kannst du jetzt eine Fahrt mit einem vollelektrischen Volkswagen buchen. Steig in einen der neuen Volkswagen ID.3, ID.4 oder ID.4 GTX und lass dich kostenlos durchs Stadtzentrum chauffieren.

Dafür musst du nur die Volkswagen EURO 2020 Map in der EURO 2020 App aufrufen und deinen Abhol- und Zielort im Betriebsgebiet in München auswählen. Melde dich dann mit deiner Volkswagen ID an und bestätige deine Buchung. Wenn du noch keine Volkswagen ID hast, kannst du dir während des Buchungsprozesses ganz einfach eine erstellen.

Der Service ist jeden Tag vom 14. Juni bis 11. Juli 2021 von 14.00 bis 24.00 Uhr verfügbar.

🚍 Öffentliche Verkehrsmittel

Das Münchner Verkehrsnetz besteht aus U-Bahn-Linien (Metro), S-Bahn-Linien (Stadtbahn), Straßenbahnen und Bussen. Damit kommst du innerhalb der Stadt überall hin. Es ist nicht nur die billigste, sondern meist auch die schnellste Variante, um von A nach B zu kommen. Die Fahrtkosten richten sich nach der Anzahl der Zonen, die man durchquert. Fahrkarten kannst du über die App der MVV, deren Website, an Ticketautomaten an den Bahnhöfen oder – in größeren Stationen – auch an Ticketschaltern mit Personal besorgen. Bitte beachte, dass du die meisten Fahrkarten vor der Fahrt abstempeln musst. Schau auf den Kanälen des MVV nach, wie du sicher und verantwortungsbewusst während der Covid-19-Pandemie reist.

Tipp:

Die meisten S-Bahn-Stationen in München sind barrierefrei. Welche das sind, findest du auf dieser MVV Karte.

🚖 Taxi

Taxis kann man im Stadtzentrum an jeder Ecke finden. Der Basistarif liegt bei etwa 3,70 Euro. Dazu kommen Gebühren, die zwischen 1,60 Euro und 1,90 Euro pro gefahrenen Kilometer betragen. Das hängt von davon ab, wie lange deine Fahrt dauert.

🚗 Auto

Wir empfehlen dir, wenn möglich, in der Stadt auf dein Auto zu verzichten. Rund um das Stadion und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wird es zu Straßensperrungen kommen. Es gibt nur wenige Parkplätze im Stadtzentrum, und die können richtig teuer sein.

Mache das Beste aus der EURO 2020 Nur in der offiziellen UEFA EURO 2020 App erhältlich
  • Interaktive EURO-Karte
  • Tägliche Top-Tipps
  • Programm des UEFA Festivals
  • Folge der EURO von unterwegs aus