Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Botschafter der UEFA EURO 2020

EURO-Legenden aus zwölf Nationen bilden eine Gruppe von 48 Botschaftern für die 16. Endrunde.

Botschafter der UEFA EURO 2020
Botschafter der UEFA EURO 2020 ©UEFA.com

Andrey Arshavin (RUS)

• 6 EURO-Einsätze, 2 Tore
• UEFA-Pokal-Sieger 2008 mit Zenit; im Jahr 2009 Rekordtransfer von Arsenal
• EURO-Höhepunkt: zwei Tore und zwei Vorlagen beim Halbfinaleinzug von Russland bei der UEFA EURO 2008

Patrik Berger (CZE)

• 7 EURO-Einsätze, 1 Tor
• Klassischer Außenstürmer, gewann 1990 die U16 EURO und 2001 den UEFA Pokal mit Liverpool
• EURO-Höhepunkt: Der Elfmeter, der die Tschechische Republik im Finale der EURO 1996 in Führung brachte

Angelos Charisteas (GRE)

Charisteas macht Sensation perfekt
Charisteas macht Sensation perfekt

• 9 EURO-Einsätze, 4 Tore
• Markierte in 88 Länderspielen 25 Treffer für Griechenland
• EURO-Höhepunkt: Markierte den Siegtreffer beim Sensationssieg von Griechenland 2004

Deco (POR)

• 9 EURO-Einsätze, 1 Tor
• In Brasilien geboren. Kreativer Mittelfeldspieler, der zwei Mal die UEFA Champions League gewann
• EURO-Höhepunkt: Erreichte mit Portugal das Finale der UEFA EURO 2004

Alessandro Del Piero (ITA)

EURO 2020 Botschafter: Alessandro Del Piero
EURO 2020 Botschafter: Alessandro Del Piero

• 13 EURO-Einsätze, 1 Tor
• Bester Torschütze in der Vereinsgeschichte von Juventus (290). Sieger der UEFA Champions League 1996
• EURO-Höhepunkt: Erreichte 2000 das Finale mit Italien

Marcel Desailly (FRA)

• 12 EURO-Einsätze, 0 Tore
• Einst Leistungsträger bei Marseille, AC Milan und Chelsea. Gewann 1998 mit Frankreich die FIFA-Weltmeisterschaft
• EURO-Höhepunkt: Sieger im Jahr 2000. Mitglied im Team des Turniers

Youri Djorkaeff (FRA)

• 10 EURO-Einsätze, 3 Tore
• Gewann 1998 mit Frankreich die FIFA-Weltmeisterschaft. Europapokalsieger mit Paris und Inter
• EURO-Höhepunkt: Erzielte auf dem Weg zum Endrunden-Sieg 2000 zwei Treffer

Jean-Francois Domergue (FRA)

• 5 EURO-Einsätze, 2 Tore
• Linksverteidiger in der Erfolgsmannschaft der EURO 1984
• EURO-Höhepunkt: Doppelpack beim 3:2-Halbfinalsieg gegen Portugal 1984

Luis Fernandez (FRA)

• 8 EURO-Einsätze, 1 Tor
• Balleroberer, der die Offensive der Franzosen perfekt ergänzte
• EURO-Höhepunkt: Sieg im Endspiel 1984 gegen sein Geburtsland Spanien

Steffen Freund (GER)

• 4 EURO-Einsätze, 0 Tore
• Defensiver Mittelfeldspieler, der bei den Fans bei Schalke, Dortmund und Tottenham immer sehr beliebt war
• EURO-Höhepunkt: Vier Einsätze bei Deutschlands EURO-Sieg 1996

Paul Gascoigne (ENG)

• 5 EURO-Einsätze, 1 Tor
• Charismatischer Mittelfeldspieler, der bei der FIFA Weltmeisterschaft 1990 zum englischen Nationalhelden wurde
• EURO-Höhepunkt: Sein tolles Tor beim 2:0-Sieg gegen Schottland in Wembley bei der EURO 1996

Alain Giresse (FRA)

• 5 EURO-Einsätze, 1 Tor
• Mittelfeldmotor, der für Frankreich spielte
• EURO-Höhepunkt: Traumtor in der Gruppenphase gegen Belgien bei der EURO 1984

Ruud Gullit (NED)

• 9 EURO-Einsätze, 1 Tor
• Vielseitiger Mittelfeldspieler und zweimaliger Sieger der Königsklasse mit dem AC Milan
• EURO-Höhepunkt: Markierte im siegreichen Finale 1988 ein Tor gegen die Sowjetunion

Thomas Helmer (GER)

• 9 EURO-Einsätze, 0 Tore
• Flexibler Innenverteidiger, der in zwei EURO-Endspielen stand
• EURO-Höhepunkt: Bärenstarke Leistungen bei der EURO 1996, als Deutschland insgesamt nur drei Gegentore kassierte

Thierry Henry (FRA)

• 11 EURO-Einsätze, 6 Tore
• Arsenal-Legende und Sieger der UEFA Champions League 2009 mit Barcelona
• EURO-Höhepunkt: Steuerte auf dem Weg zum Endrunden-Sieg 2000 drei Treffer bei

Giorgos Karagounis (GRE)

• 10 EURO-Einsätze, 2 Tore
• Über 15 Jahre der Mittelfeldgeneral bei den Griechen, sowohl defensiv als auch offensiv stark
• EURO-Höhepunkt: Sein Tor nach sieben Minuten im ersten Spiel der EURO 2004, später holte Griechenland den Titel

Christian Karembeu (FRA)

• 5 EURO-Einsätze, 0 Tore
• Defensiver Mittelfeldspieler, der 1998 die UEFA Champions League und die FIFA-Weltmeisterschaft gewann
• EURO-Höhepunkt: Verhalf Frankreich zum Titel 2000

Jürgen Klinsmann (GER)

• 13 EURO-Einsätze, 5 Tore
• Dynamischer und torgefährlicher Mittelfeldstürmer, der mit Internazionale Milano (1991) und Bayern München (1996) den UEFA-Pokal gewann und 1990 FIFA-Weltmeister wurde
• EURO-Höhepunkt: Führte Deutschland als Kapitän zum Titel 1996

Miroslav Klose (GER)

• 13 EURO-Einsätze, 3 Tore
• Phänomenaler Mittelstürmer, vor allem im Trikot der Nationalmannschaft
• EURO-Höhepunkt: Torschütze bei zweiaufeinanderfolgenden 3:2-Siegen in der K.o.-Phase der EURO 2008

Patrick Kluivert (NED)

Kluiverts Dreierpack bei der EURO 2000
Kluiverts Dreierpack bei der EURO 2000

• 9 EURO-Einsätze, 6 Tore
• Trug einst das Trikot von Barcelona. Davor gewann er 1995 mit Ajax die Königsklasse
• EURO-Höhepunkt: Geteilter Torschützenkönig bei der UEFA EURO 2000

Henrik Larsson (SWE)

• 10 EURO-Einsätze, 4 Tore
• Celtic-Legende. Bereitete beim Champions-League-Triumph von Barcelona 2006 zwei Tore vor
• EURO-Höhepunkt: Markierte ein sensationelles Kopfballtor für Schweden gegen Bulgarien bei der EURO 2004

Brian Laudrup (DEN)

• 8 EURO-Einsätze, 3 Tore
• 82-maliger dänischer Nationalspieler. Schoss außerdem Tore für Brøndby, Bayern und Rangers
• EURO-Höhepunkt: Gewann mit Dänemark die EURO 1992

Michael Laudrup (DEN)

• 10 EURO-Einsätze, 1 Tor
• War 16 Jahre lang Nationalspieler, verpasste aber die EURO '92; gewann mit Barcelona die Königsklasse 1992, spielte auch für Real Madrid, Juventus und Lazio
• EURO-Höhepunkt: Verhalf Dänemark 1984 als 20-Jähriger zum Halbfinaleinzug

Luís Figo (POR)

• 14 EURO-Einsätze, 2 Tore
• Intelligenter Mittelfeldspieler, der bei Barcelona und Real Madrid spielte
• EURO-Höhepunkt: Halbfinale 2000 und Endspiel 2004

Maniche (POR)

• 6 EURO-Einsätze, 2 Tore
• Gewann mit Porto 2003 den UEFA-Pokal und ein Jahr später die UEFA Champions League
• EURO-Höhepunkt: Herausragendes Tor im Halbfinale 2004

Lothar Matthäus (GER)

• 11 EURO-Einsätze, 1 Tor
• Deutschlands Rekordnationalspieler (150) und Weltmeister 1990
• EURO-Höhepunkt: Feierte sein Debüt als 19-Jähriger und wurde mit Deutschland prompt Europameister (1980)

Steve McManaman (ENG)

• 6 EURO-Einsätze, 1 Tor
• Liverpool-Legende und zweimaliger Sieger der UEFA Champions League mit Real Madrid
• EURO-Höhepunkt: Starke Vorstellungen bei der EURO 1996

Gaizka Mendieta (ESP)

• 4 EURO-Einsätze, 2 Tore
• Ehemaliger Spielmacher und zweimaliger Champions-League-Finalist mit Valencia
• EURO-Höhepunkt: Traf bei der EURO 2000 gegen Jugoslawien und Frankreich

Antonios Nikopolidis (GRE)

• 9 EURO-Einsätze, 0 Tore
• 90-maliger Nationaltorwart von Griechenland. Gewann mit Panathinaikos und Olympiacos elf Meistertitel
• EURO-Höhepunkt: Hielt seinen Kasten auf dem Weg zum Triumph 2004 drei Mal sauber

Nuno Gomes (POR)

• 14 EURO-Einsätze, 6 Tore
• Über 20 Jahre ein effizienter Knipser für Boavista, Benfica, Fiorentina und Portugal
• EURO-Höhepunkt: Traf bei der EM 2000 vier Mal und erreichte vier Jahre später das Finale

Michael Owen (ENG)

• 7 EURO-Einsätze, 2 Tore
• Markierte in 89 Länderspielen für England 40 Tore
• EURO-Höhepunkt: Glänzte als Torschütze bei der UEFA EURO 2000 und UEFA EURO 2004

Robert Pirès (FRA)

• 7 EURO-Einsätze, 0 Tore
• Kreativer Mittelfeldspieler, der bei Arsenal seine beste Zeit hatte. Wurde 1998 mit Frankreich Weltmeister
• EURO-Höhepunkt: Bereitete das Golden Goal von David Trezeguet im Finale der UEFA EURO 2000 vor

Karel Poborský (CZE)

Poborskýs Lupfer bei der EURO '96
Poborskýs Lupfer bei der EURO '96

• 14 EURO-Einsätze, 2 Tore
• Schneller und kreativer Flügelflitzer, der Meister in der Tschechischen Republik und England wurde
• EURO-Höhepunkt: Denkwürdiger Lupfer beim Viertelfinalsieg gegen Portugal bei der EURO 1996

Carles Puyol (ESP)

• 8 EURO-Einsätze, 0 Tore
• Langjähriger Abwehrchef von Barcelona. Champions-League-Sieger in den Jahren 2006, 2009 und 2011
• EURO-Höhepunkt: Spanien kassierte auf dem Weg zum Triumph bei der UEFA EURO 2008 nur zwei Gegentore in fünf Spielen

Ricardo Carvalho (POR)

• 11 EURO-Einsätze, 0 Tore
• Zuverlässiger Innenverteidiger, der bei seinen Klubs Porto, Chelsea, Real Madrid und Monaco Schlüsselrollen einnahm
• EURO-Höhepunkt: Erreichte 2004 das Finale und konnte 2016 als ältester Feldspieler des Turniers die EURO gewinnen

Peter Schmeichel (DEN)

Dänemarks Coup 1992
Dänemarks Coup 1992

• 13 EURO-Einsätze, 0 Tore
• Außergewöhnlicher Torwart, der mit Manchester United 1999 das Triple gewann
• EURO-Höhepunkt: Schlüsselspieler beim Triumph von Dänemark 1992

David Seaman (ENG)

• 7 EURO-Einsätze, 0 
• Top-Torhüter, der mit Arsenal neun Titel gewann
• EURO-Höhepunkt: Parade, die England im Viertelfinale der EURO 1996 im Elfmeterschießen den Sieg gegen Spanien bescherte

Clarence Seedorf (NED)

• 10 EURO-Einsätze, 0 Tore
• Hochbegabter Mittelfeldspieler, der als einziger Spieler die UEFA Champions League mit drei verschiedenen Klubs gewinnen konnte
• EURO-Höhepunkt: Erreichte mit der niederländischen Nationalelf 2000 und 2004 jeweils das Halbfinale

Marcos Senna (ESP)

• 5 EURO-Einsätze, 0 Tore
• Mittelfeldstratege in einer starken Villareal-Mannschaft und Teil der spanischen Nationalmannschaft, die bei der EURO 2008 den Titel holte
• EURO-Höhepunkt: Traf beim Viertelfinalsieg nach Elfmeterschießen gegen Italien bei der EURO 2008 vom Punkt

Alan Shearer (ENG)

• 9 EURO-Einsätze, 7 Tore
• Klassischer Strafraumstürmer und bester Torjäger der Premier-League-Geschichte (260 Tore)
• EURO-Höhepunkt: Bester Torschütze bei der EURO '96

Vladimír Šmicer (CZE)

• 11 EURO-Einsätze, 4 Tore
• Vielseitiger Mittelfeldspieler. Erzielte beim Triumph von Liverpool im Finale der Champions League 2005 ein Tor
• EURO-Höhepunkt: Später Ausgleich gegen Russland, der den Tschechen den Viertelfinaleinzug bei der EURO '96 bescherte

Jean Tigana (FRA)

• 5 EURO-Einsätze, 0Tore
• Perfektes Zusammenspiel von Technik und Ausdauer, vielleicht unübertroffen als Mittelfeldspieler Mitte der 80er Jahre
• EURO-Höhepunkt: Titel bei der EURO 1984, wo er maßgeblich am entscheidenden Treffer im Finale beteiligt war

David Trezeguet (FRA)

Trezeguets Golden Goal
Trezeguets Golden Goal

• 7 EURO-Einsätze, 3 Tore
• Ehemaliger Stürmer von Juventus und Monaco mit einem starken Torriecher
• EURO-Höhepunkt: Erzielte das Golden Goal beim Finalsieg von Frankreich gegen Italien im Jahr 2000

Vítor Baía (POR)

• 8 EURO-Einsätze, 0 Tore
• Sieger der UEFA Champions League 2004 mit Porto. Anschließend bei Barcelona aktiv.
• EURO-Höhepunkt: Hielt einen Elfmeter von Arif Erdem und ermöglichte Portugal den Einzug ins Viertelfinale bei der UEFA EURO 2000

Xabi Alonso (ESP)
• 12 EURO-Einsätze, 2 Tore
• Exzellenter Ballverteiler im Mittelfeld. Gewann mit Liverpool 2005 die UEFA Champions League
• EURO-Höhepunkt: Wurde mit Spanien 2008 und 2012 Europameister, dazwischen gewann er die WM

Xavi Hernández (ESP)

• 11 EURO-Einsätze, 1 Tor
• Genialer Spielmacher. Herz und Seele der so erfolgreichen Mannschaften von Spanien und Barcelona
• EURO-Höhepunkt: Führte Spanien nach 44 Jahren wieder zu einem großen Titel (2008) und wiederholte den Triumph vier Jahre später

Theodoros Zagorakis (GRE)

• 6 EURO-Einsätze, 0 Tore
• Defensiver Mittelfeldspieler, der bei der EURO 2004 groß aufspielte
• EURO-Höhepunkt: Sieg bei der EURO 2004, wo er Spieler des Turniers wurde

Gianluca Zambrotta (ITA)

• 11 EURO-Einsätze, 0 Tore
• Außenverteidiger von Italien, der 2006 FIFA-Weltmeister wurde
• EURO-Höhepunkt: Mitglied im Team des Turniers bei der UEFA EURO 2004

Christian Ziege (GER)

• 8 EURO-Einsätze, 1 Tor
• Linksverteidiger und Standardspezialist, der in Deutschland, Italien und England gespielt hat
• EURO-Höhepunkt: Erzielte Deutschlands erstes Tor bei der EURO '96 – ein herrlicher Solotreffer gegen die Tschechen

Oben