Kandidat Spieler des Jahres: Luka Modrić

Nach seiner zweifellos besten Saison in seiner ohnehin schon ruhmreichen Karriere kann Luka Modrić auch noch darauf hoffen, den Award UEFA Spieler des Jahres 2017/18 einzufahren.

©UEFA.com

Luka Modrić – zum besten Spieler bei der FIFA-Weltmeisterschaft 2018 gewählt – steht auf der Shortlist für den Award UEFA Spieler des Jahres 2017/18.

Die Saison in Zahlen

Erfolge: UEFA Champions League, UEFA-Superpokal, spanischer Superpokal, FIFA-Klubweltmeisterschaft, Vizeweltmeister mit Kroatien

UEFA Champions League
Spiele: 11
Tore: 1
Assists: 1

Heimische Liga
Spiele: 26
Tore: 1

Modrić gewann für seine Leistungen für die Kroaten, die im Sommer in Russland Vizeweltmeister wurden, zudem den Goldenen Ball als bester Spieler bei der FIFA-Weltmeisterschaft.

UEFA.com-Reporter: Joe Walker, Madrid

Der dynamische Modrić war bei den drei aufeinanderfolgenden Real-Triumphen in der UEFA Champions League stets ein Schlüsselspieler, wobei sein Beitrag manchmal gar nicht richtig gewürdigt wird. Der 32-Jährige ist dank seiner Technik und spektakulären Passqualitäten das Bindeglied schlechthin zwischen Mittelfeld und Angriff. Seine unaufgeregte, aber doch unverzichtbare Rolle in einem Team voller Superstars macht ihn zu einem würdigen Mitbewerber um den Titel UEFA Spieler des Jahres.

Seine drei besten Momente
1. Eigentlich ist er kein ausgewiesener Vollstrecker, doch gegen APOEL in der Gruppenphase stellte er seine Abschlussfähigkeiten unter Beweis.

2. Seine Ruhe und Ballfertigkeit waren ein Schlüssel bei Madrids Finalsieg im Mai gegen Liverpool.

3. Ein kleines Land wie Kroatien als Kapitän bis ins WM-Endspiel zu führen, ist eine beachtliche Leistung – verdientermaßen sicherte er sich den Goldenen Ball.

Was andere sagen

Luka Modrić spielte eine bärenstarke Weltmeisterschaft
Luka Modrić spielte eine bärenstarke Weltmeisterschaft©AFP

"Er ist ein Spieler mit einem andersgearteten Talent, er verbessert jeden um ihn herum. Das zeigt sich, wenn er nicht auf dem Feld steht – Madrid ist ohne Luka ein anderes Team."
Ivan Rakitić, Teamkollege bei Kroatien

"Er hat dreimal die Champions League gewonnen, und in allen drei Spielzeiten war er einer von Madrids wichtigsten Spielern. Sogar wenn wir die Trophäen beiseitelassen, ist die Art und Weise, wie er für Real Madrid spielt und dominiert, beeindruckend."
Robert Prosinečki, früherer Mittelfeldspieler von Madrid und Kroatien

"Es ist nicht leicht, Modrić aufzuhalten, weil er so ein schlauer Spieler ist – er kann das Spiel sehr gut lesen und in verschiedenen Zonen auflaufen. Falls man keinen Spieler abstellt, der sich um ihn kümmert, was nicht so leicht ist, ist es schwierig, Modrić zu kontrollieren."
Der frühere Madrid-Trainer José Mourinho

Oben