UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Gladbach will sich nicht verstecken

"Wir können auch gegen starke Mannschaften gut spielen", sagte Gladbachs Trainer André Schubert vor dem direkten Duell mit Sevilla um Platz drei der Gruppe D.

Gladbachs Spieler bereiten sich auf Sevilla vor
Gladbachs Spieler bereiten sich auf Sevilla vor ©AFP/Getty Images
  • André Schubert glaubt im Kampf um den dritten Platz an Gladbach
  • Gladbach ist seit neun Spielen ungeschlagen; zum Saisonstart verloren sie sieben von zehn Spielen
  • Sevilla braucht einen Sieg, um die Hoffnungen aufs Achtelfinale aufrechtzuerhalten 
  • Wenn Gladbach verliert, schließen sie die Gruppenphase auf dem vierten Platz ab
  • Sevillas Pressekonferenz findet um 18.15 MEZ statt

Mögliche Aufstellungen
Mönchengladbach:
Sommer; Korb, Jantschke, Christensen, Wendt; Xhaka, Dahoud, Traoré, Johnson; Stindl; Raffael
Es fehlen: Domínguez (Rücken), Hahn (Bein), Herrmann (Knie), Schulz (Knie), Stranzl (Kopf)

Sevilla: Rico; Coke, Rami, Kolodziejczak, Trémoulinas; Iborra, Krychowiak; Konoplyanka, Banega, Vitolo; Gameiro
Es fehlen: Andreolli (Oberschenkel), Beto (Knie), Carriço (Oberschenkel), Pareja (Knie), Kakuta (Fuß)

Erster Spieltag: Sevilla - Mönchengladbach 3:0

André Schubert, Trainer Mönchengladbach
Sevilla ist natürlich ein sehr, sehr starker Gegner. Sie sind physisch sehr gut, haben hohes Tempo und spielen guten Fußball. Aber wir haben auch gegen Juventus und Manchester City geschafft, gut zu spielen. Grundsätzlich wollen wir nach vorne spielen. Sevilla hat ein paar Spielern eine Pause gegönnt, das zeigt, was für Qualität sie haben, und dass sie uns auch Respekt zollen.

Unai Emery, Trainer Sevilla
Es ist eine Herausforderung und daran sind wir bisher immer gewachsen. Jetzt haben wir diese schwere Aufgabe in der Champions League vor der Brust, aber die Chance ist da und wir wollen uns weiterhin mit den größten Teams Europas messen. Ich vertraue meinen Spielern. Die Chancen auf ein Weiterkommen sind gering, aber sie sind da, deshalb müssen wir alles abrufen, um sie am Leben zu halten. Es wartet eine starke Mannschaft mit toller Stimmung in einem tollen Stadion auf uns. Es ist ein sehr bedeutsames Spiel und wir werden aktiv daran teilnehmen. Wir brauchen die Punkte und wollen sie holen.

Letztes Pflichtspiel
Mönchengladbach - Hannover 2:1 (34. Traoré, 84. Raffael; 65. Sobiech)
Ein spätes Tor von Raffael sicherte Gladbach den Sieg; André Schubert ist jetzt in seinen ersten acht Ligaspielen als Cheftrainer ungeschlagen.

Real Sociedad - Sevilla 2:0  (73. Agirretxe, 77. Xabi Prieto)
Im ersten Spiel nach dem Abschied von David Moyes gewann La Real – erst der dritte Sieg in der Liga diese Saison. Vor der Länderspielpause gewann Sevilla 3:2 gegen Real Madrid.

Formkurve (wettbewerbsübergreifend, aktuelle Spiele zuerst)
Mönchengladbach: SUUSSS
Sevilla: NSNNSN

Reporter-Einschätzung: Matthias Rötters (@UEFAcomMattR)
Das wird ein richtig packendes kleines Finale in der Gruppe D. Gladbach 2 Punkte, Sevilla 3 Punkte - man kann davon ausgehen, dass der Sieger den Europa-League-Platz holen wird. Interessant: Das Hinspiel in Sevilla war wohl einer der schwärzesten Tage der Gladbacher Saison (0:3, drei Elfmeter für die Spanier). Jetzt ist alles anders: Gladbach ist unter Trainer André Schubert wieder voll in der Spur, Sevilla hat dagegen drei der letzten vier Pflichtspiele verloren. Alle Schwarz-Grünen können aus meiner Sicht zurecht auf den ersten Champions-League-Sieg hoffen...

Hätten Sie es gewusst?
Sevilla setzte sich in der vergangenen Saison in der Runde der letzten 32 der UEFA Europa League insgesamt mit 4:2 gegen Gladbach durch (1:0-Heimsieg, 3:2-Auswärtssieg) - mehr Infos gibt es in unserem ausführlichen Hintergrund.