UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Zwei Spiele, zwei Niederlagen? Es gibt Hoffnung...

Wie groß sind die Chancen auf ein Weiterkommen nach zwei Auftaktniederlagen? Sechs Teams konnten trotz Fehlstart noch die nächste Runde erreichen.

Burak Yılmaz mit dem Siegtreffer gegen United
Burak Yılmaz mit dem Siegtreffer gegen United ©Getty Images

Arsenal, Shakhtar Donetsk, Borussia Mönchengladbach, Malmö und Maccabi Tel-Aviv haben nach zwei Spielen noch keinen Punkt in der UEFA Champions League geholt – aber noch gibt es Hoffnung.

Das ist die 13. Saison im aktuellen Format der UEFA Champions League – acht Vierergruppen, gefolgt von einem Achtelfinale, eingeführt 2003/04. In den ersten zwölf Spielzeiten gab es 68 Teams, die die ersten zwei Gruppenspiele verloren haben. Von diesen haben es sechs noch in die nächste Runde geschafft, eines davon sogar als Gruppensieger.

Unsere Grafik zeigt, wie viele Mannschaften noch weiterkamen, je nachdem, wie viele Punkte sie eingefahren hatten. Danach stellen wir die sechs Mannschaften vor, die es trotz Null-Punkte-Starts noch ins Achtelfinale geschafft haben.

Die Fakten...
Die Fakten...©UEFA.com

Hier sind die sechs Mannschaften, die nach zwei Auftaktniederlagen noch weiterkamen. 62 andere dagegen haben es nicht mehr geschafft...

2005/06: Werder Bremen
Nach einer Heimniederlage gegen Barcelona und einem 1:2 bei Panathinaikos holte Bremen ein Remis bei Udinese, bevor man die italienischen und griechischen Klubs zuhause schlagen konnte, um die Gruppe als Zweiter hinter Barcelona abzuschließen. Im Achtelfinale schied man aufgrund der Auswärtstorregel gegen Juventus aus.

2006/07: Internazionale Milano
Nach Niederlagen bei Sporting CP (0:1) und zuhause gegen Bayern München (0:2), sorgte Inter durch zwei Siege gegen Spartak Moskva für die Wende. Man gewann danach zuhause gegen Sporting und holte ein Remis gegen Gruppensieger Bayern. Im Achtelfinale schied man aufgrund der Auswärtstorregel gegen Valencia aus.

2007/08: Olympique Lyonnais
Lyon unterlag Barcelona und den Rangers und hatte kaum noch Hoffnungen, bis man sechs Punkte aus den zwei Spielen gegen Stuttgart holte. Nach einem 2:2 gegen Gruppensieger Barcelona gab es das entscheidende 3:0 bei den Rangers. Im Achtelfinale schied man gesamt mit 1:2 gegen Manchester United aus.

2008/09: Panathinaikos
Kaum einer hätte gedacht, dass Panathinaikos nach Auftaktniederlagen gegen Inter (0:2 zuhause) und Anorthosis Famagusta (1:3 auswärts) noch die Gruppe gewinnen würde. Ein 2:2 zuhause gegen Werder Bremen verstärkte diesen Eindruck noch, doch dann gewann Panathinaikos 3:0 in Deutschland und 1:0 bei Inter, bevor man Anorthosis mit 1:0 schlug und zur einzigen Mannschaft wurde, die nach zwei Startniederlagen noch als Gruppenerster abschloss. Allerdings schieden auch die Griechen dann im Achtelfinale (2:3 gesamt gegen Villarreal) aus.

2010/11: Marseille
OM verlor zuhause 0:1 gegen Spartak Moskva und 0:2 bei Chelsea und lag nach den ersten zwei Spielen sechs Punkte hinter Rang zwei, genauso wie Malmö und Shakhtar im Moment. Nach dem 1:0-Heimsieg gegen Žilina schlug man die Slowaken in ihrem eigenen Stadion mit 7:0 und Marseille war dann punktgleich mit Spartak, das man am fünften Spieltag 3:0 bezwang und damit das Weiterkommen klarmachte. Das 1:0 am letzten Spieltag gegen Chelsea reichte nicht für Platz eins in der Gruppe und, wie schon Lyon drei Jahre zuvor, schied das ungesetzte Marseille im Achtelfinale gegen Manchester United aus.

2012/13: Galatasaray
Manchester United gewann am ersten Spieltag gegen Galatasaray, ehe die Türken dann zuhause 0:2 gegen Braga verloren. Nach dem 1:1 zuhause gegen CFR Cluj durch einen Treffer von Burak Yılmaz folgte ein Hattrick des türkischen Nationalstürmers beim 3:1-Sieg in Rumänien. Burak schlug beim 1:0 gegen CFR Cluj erneut zu und sorgte in Braga für das Ausgleichstor, ehe Aydın Yılmaz das Siegtor der Türken schoss – der zweite Platz war erreicht. Galatasaray gelang dann das, was keiner der fünf anderen Mannschaften gelungen war – man gewann sein Achtelfinale (4:3 gesamt gegen Schalke), musste aber im Viertelfinale gegen Real Madrid (3:5 gesamt) die Segel streichen.