Die Rekordtorjäger aller Gruppenphasen-Teilnehmer

Nachdem Zlatan Ibrahimović am Sonntag Pauleta als Rekordtorschützen bei Paris Saint-Germain abgelöst hat, präsentieren wir die besten Torjäger aller Gruppenphasen-Teilnehmer.

Zlatan Ibrahimović hat einen neuen Rekord für Paris aufgestellt
Zlatan Ibrahimović hat einen neuen Rekord für Paris aufgestellt ©AFP/Getty Images

Zlatan Ibrahimovićs Doppelpack am Sonntag gegen Marseille waren seine Tore 109 und 110 für Paris Saint-Germain, wodurch er Pauleta als Rekordtorjäger seines Vereins ablöste - aber wer sind die besten Torschützen jemals der anderen Gruppenphasen-Teilnehmer?

  • Sieben der 32 Rekordtorjäger spielen aktuell noch für ihre Vereine
  • Cristian Ronaldo steht bei Real Madrid aktuell mit 323 Toren gemeinsam mit Raúl González auf dem ersten Platz
  • Die meisten Treffer (525) hat, und das ist wohl keine Überrschung, ein gewisser Gerd Müller erzielt
  • Eric Brooks 177 Tore für Manchester City sind der älteste Rekordwert

Arsenal: Thierry Henry (228), 1999-2007 und 2012 (Leihe)
Astana: Tanat Nuserbayev (43), 2011-*
Atlético:Luis Aragonés (172), 1964-1974
Barcelona:Lionel Messi (418), 2005-*
BATE: Vitali Rodionov (133), 2006-08 & 2009-*
Bayern München:
Gerd Müller (525), 1964-79
Benfica:
Eusébio (467), 1960-1975
Chelsea:
Frank Lampard (211), 2001-2014
CSKA Moskva: Grigory Fedotov (149), 1938-1949
Dinamo Zagreb: Igor Cvitanović (304), 1989-1997 und 1999-2002
Dynamo Kyiv: Oleh Blokhin (266), 1972-1987
Galatasaray:Hakan Şükür (295), 1992-1995, 1995-2000, 2003-08
Gent:Maurice Willems (185), 1952-1962
Juventus: Alessandro Del Piero (289), 1993-2012
Leverkusen: Ulf Kirsten (224), 1990-2003
Lyon:
Fleury Di Nallo (222), 1960-1974
Maccabi Tel-Aviv:
Avi Nimni (174), 1989-2003 und 2005-08
Malmö:
Hans Håkansson (341), 1927–1938
Manchester City:
Eric Brook (177), 1928-1939
Manchester United:
Sir Bobby Charlton (249), 1956-1973
Mönchengladbach:
Jupp Heynckes (234), 1965-67 und 1970-78
Olympiacos: Giorgos Sideris (303), 1959-1970 und 1971-72
Paris: Zlatan Ibrahimović (110), 2012-*
Porto: Fernando Gomes (355), 1974-1980 und 1982-1989
PSV:Willy van der Kuijlen (394), 1964-1981
Real Madrid:Raúl González (323), 1994-2010; Cristiano Ronaldo (323), 2009-*
Roma: Francesco Totti (300), 1993-*
Sevilla:Guillermo Campanal I (214), 1929-1945
Shakhtar Donetsk: Luiz Adriano (128), 2006-2015
Valencia: Edmundo Suárez (269), 1939-1950
Wolfsburg: Wilfried Kemmer (237), 1978-1981 und 1991-96
Zenit: Aleksandr Kerzhakov (161), 2001-06 und 2010-*

* Spielt immer noch bei dem Klub, bei dem er Rekordtorjäger ist