UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA Champions League, Auslosung dritte Qualifikationsrunde

Nyon - - Deine Ortszeit

Hier können Sie die Auslosung noch einmal anschauen.

poster

Ergebnis der Auslosung

UEFA Champions League, Auslosung dritte Qualifikationsrunde

Olympiacos gegen Ludogorets und PSV Eindhoven gegen Midtjylland sind unter den Duellen am 3./4. und 10. August.

 CFR Cluj steht in der dritten Qualifikationsrunde
CFR Cluj steht in der dritten Qualifikationsrunde Getty Images

Olympiacos gegen Ludogorets und PSV Eindhoven gegen Midtjylland gehören zu den Duellen in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League, die am 3./4. und 10. August ausgetragen werden.

Im Meisterweg trifft der schottische Meister Rangers auf den schwedischen Vertreter Malmö, während es Slavia Prag mit Ferencváros aus Ungarn zu tun bekommt. Die Sieger im Meisterweg nehmen zusammen mit Salzburg und Brøndby an den Play-offs teil, dabei geht es um vier Plätze in der Gruppenphase.

Im Ligaweg kommt es zur Begegnung Spartak Moskva gegen Benfica, die beiden Teams standen sich 2012/13 in der Gruppenphase gegenüber. Die Sieger dieses Wegs spielen in den Play-offs um zwei offene Plätze in der Gruppenphase.

Alle Teams in der dritten Qualifikationsrunde haben einen Platz in der Gruppenphase von einem der drei Klubwettbewerbe bereits sicher.

Meisterweg

Dienstag, 3. August und Dienstag, 10. August
CFR Cluj - Young Boys
Olympiacos - Ludogorets 
Crvena zvezda - Sheriff
Malmö - Rangers

Mittwoch, 4. August und Dienstag, 10. August
Dinamo Zagreb - Legia Warszawa
Ferencváros - Slavia Prag

Unterlegene Mannschaften des Meisterweges starten in der Play-off-Runde der UEFA Europa League. Die Sieger dort erreichen die Gruppenphase der UEFA Europa League, für die Verlierer geht es in der Gruppenphase der UEFA Europa Conference League weiter.

    Ligaweg

    Dienstag, 3. August und Dienstag, 10. August
    PSV Eindhoven - Midtjylland
    Genk - Shakhtar Donetsk
    Sparta Prag - Monaco

    Mittwoch, 4. August und Dienstag, 10. August
    Spartak Moskva - Benfica 

    Unterlegene Mannschaften starten in der Gruppenphase der UEFA Europa League.

      Welche Teams waren bei der Auslosung dabei?

      Sieben Mannschaften steigen in der dritten Qualifikationsrunde ein, 13 weitere kommen aus der zweiten Qualifikationsrunde.

      Ablauf der Auslosung

      • Es gab zwei Auslosungen: Eine für die zehn Mannschaften im Meisterweg und eine weitere für die acht Mannschaften im Ligaweg.
      • An der Auslosung waren auch einige Teams beteiligt, die am 20./21. und 27./28. Juli in der zweiten Qualifikationsrunde spielen. Der höhere Koeffizient der beiden Klubs in einem noch offenen Duell wurde dabei für die Auslosung herangezogen.
      • Die Mannschaften in beiden Auslosungen wurden gemäß der Klubkoeffizientenrangliste gleichmäßig in gesetzte und ungesetzte Klubs eingeteilt.
      • Die Kugeln mit den Namen der gesetzten Teams wurden in einem Topf platziert und die Kugeln mit den Namen der ungesetzten Teams in einem anderen Topf. Aus jedem Topf wurde eine Kugel entnommen und in einen leeren Topf in der Mitte gegeben, wo die Kugeln durchgemischt wurden. Die Mannschaft, die als erstes gezogen wurde, hat im Hinspiel Heimrecht.
      • Die UEFA-Verwaltung könnte Gruppen für die Auslosung bilden nach den Richtlinien, die von der Kommission für Klubwettbewerbe aufgestellt wurden. Klubs aus dem gleichen Verband konnten nicht aufeinandertreffen. Wie das UEFA-Exekutivkomitee entschieden hat, konnten Teams aus der Ukraine und Russland nicht aufeinandertreffen.

      Besondere COVID-Regeln

      Für die Qualifikationsphase und die Play-offs dieses Wettbewerbs gibt es besondere Regelungen aufgrund von COVID-19, die hier zu finden sind (auf Englisch).

      Im Hinblick auf Fans, die zu spielen reisen dürfen, gibt es weitere Informationen hier.

Olympiacos gegen Ludogorets und PSV Eindhoven gegen Midtjylland sind unter den Duellen am 3./4. und 10. August.

 CFR Cluj steht in der dritten Qualifikationsrunde
CFR Cluj steht in der dritten Qualifikationsrunde Getty Images

Olympiacos gegen Ludogorets und PSV Eindhoven gegen Midtjylland gehören zu den Duellen in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League, die am 3./4. und 10. August ausgetragen werden.

Im Meisterweg trifft der schottische Meister Rangers auf den schwedischen Vertreter Malmö, während es Slavia Prag mit Ferencváros aus Ungarn zu tun bekommt. Die Sieger im Meisterweg nehmen zusammen mit Salzburg und Brøndby an den Play-offs teil, dabei geht es um vier Plätze in der Gruppenphase.

Im Ligaweg kommt es zur Begegnung Spartak Moskva gegen Benfica, die beiden Teams standen sich 2012/13 in der Gruppenphase gegenüber. Die Sieger dieses Wegs spielen in den Play-offs um zwei offene Plätze in der Gruppenphase.

Alle Teams in der dritten Qualifikationsrunde haben einen Platz in der Gruppenphase von einem der drei Klubwettbewerbe bereits sicher.

Meisterweg

Dienstag, 3. August und Dienstag, 10. August
CFR Cluj - Young Boys
Olympiacos - Ludogorets 
Crvena zvezda - Sheriff
Malmö - Rangers

Mittwoch, 4. August und Dienstag, 10. August
Dinamo Zagreb - Legia Warszawa
Ferencváros - Slavia Prag

Unterlegene Mannschaften des Meisterweges starten in der Play-off-Runde der UEFA Europa League. Die Sieger dort erreichen die Gruppenphase der UEFA Europa League, für die Verlierer geht es in der Gruppenphase der UEFA Europa Conference League weiter.

    Ligaweg

    Dienstag, 3. August und Dienstag, 10. August
    PSV Eindhoven - Midtjylland
    Genk - Shakhtar Donetsk
    Sparta Prag - Monaco

    Mittwoch, 4. August und Dienstag, 10. August
    Spartak Moskva - Benfica 

    Unterlegene Mannschaften starten in der Gruppenphase der UEFA Europa League.

      Welche Teams waren bei der Auslosung dabei?

      Sieben Mannschaften steigen in der dritten Qualifikationsrunde ein, 13 weitere kommen aus der zweiten Qualifikationsrunde.

      Ablauf der Auslosung

      • Es gab zwei Auslosungen: Eine für die zehn Mannschaften im Meisterweg und eine weitere für die acht Mannschaften im Ligaweg.
      • An der Auslosung waren auch einige Teams beteiligt, die am 20./21. und 27./28. Juli in der zweiten Qualifikationsrunde spielen. Der höhere Koeffizient der beiden Klubs in einem noch offenen Duell wurde dabei für die Auslosung herangezogen.
      • Die Mannschaften in beiden Auslosungen wurden gemäß der Klubkoeffizientenrangliste gleichmäßig in gesetzte und ungesetzte Klubs eingeteilt.
      • Die Kugeln mit den Namen der gesetzten Teams wurden in einem Topf platziert und die Kugeln mit den Namen der ungesetzten Teams in einem anderen Topf. Aus jedem Topf wurde eine Kugel entnommen und in einen leeren Topf in der Mitte gegeben, wo die Kugeln durchgemischt wurden. Die Mannschaft, die als erstes gezogen wurde, hat im Hinspiel Heimrecht.
      • Die UEFA-Verwaltung könnte Gruppen für die Auslosung bilden nach den Richtlinien, die von der Kommission für Klubwettbewerbe aufgestellt wurden. Klubs aus dem gleichen Verband konnten nicht aufeinandertreffen. Wie das UEFA-Exekutivkomitee entschieden hat, konnten Teams aus der Ukraine und Russland nicht aufeinandertreffen.

      Besondere COVID-Regeln

      Für die Qualifikationsphase und die Play-offs dieses Wettbewerbs gibt es besondere Regelungen aufgrund von COVID-19, die hier zu finden sind (auf Englisch).

      Im Hinblick auf Fans, die zu spielen reisen dürfen, gibt es weitere Informationen hier.